Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

06.12.2016 | Ausgabe 2/2017

Emission Control Science and Technology 2/2017

Urea-Water-Solution Properties: Density, Viscosity, and Surface Tension in an Under-Saturated Solution

Zeitschrift:
Emission Control Science and Technology > Ausgabe 2/2017
Autoren:
Sauli Halonen, Teija Kangas, Mauri Haataja, Ulla Lassi

Abstract

A temperature-concentration dependent surface fit for the relative viscosity of a urea-water-solution (UWS) is calculated based on experimental and literature data. For the surface fit, a 2D Lorentzian function was used, where the x-axis was assigned to a urea mass fraction and the y-axis to the solution temperature and the rest of the Lorentzian function parameters were optimized based on the experimental and literature data. The surface model describes the relative viscosity of under-saturated urea-water-solution. The experimental data for the kinematic viscosity was measured with an Ubbelohde capillary viscometer whose temperature was controlled with a thermostat. The temperature and concentration range was from 293.15 to 353.15 K in 10-K increments and for urea mass fractions from 0.325 to 0.7. The kinematic viscosity values from the experiment were converted to relative viscosity by calculating the density of the UWS. An exponential fit was calculated to describe the specific gravity of the UWS based on literature data. Additionally, the surface tension of the UWS was measured at room temperature (293.15 K) in a mass fraction range from 0.302 to 0.596. As a result, simple models describing UWS properties were obtained and these models can be implemented into computational fluid dynamics (CFD) simulations.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Emission Control Science and Technology 2/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

Bildnachweise