Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

12.11.2020 | Originalartikel | Ausgabe 4/2020 Open Access

Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 4/2020

Ursachen und Konsequenzen von Niedrigzinsen

Zeitschrift:
Schmalenbach Journal of Business Research > Ausgabe 4/2020
Autoren:
Benjamin Grosse-Rueschkamp, Jörg Rocholl

Zusammenfassung

Die anhaltende Niedrigzinsphase stellt Wirtschaft und Gesellschaft vor große Herausforderungen und wird daher in Wissenschaft und Öffentlichkeit intensiv diskutiert. Dieser Beitrag zeichnet die internationale wissenschaftliche Debatte nach und fasst die verschiedenen Argumente und empirischen Erkenntnisse zusammen. Nominal- und Realzinssätze sind seit mehr als drei Jahrzehnten global rückläufig und entziehen sich damit vermeintlich einfachen geldpolitischen Erklärungsansätzen. Vielmehr ergeben sich strukturelle Erklärungsansätze als wesentlicher Treiber dieser Entwicklung. Darüber hinaus zieht dieser Beitrag Schlüsse aus den empirischen Erkenntnissen und leitet daraus potentielle Konsequenzen sowie Handlungsempfehlungen für unterschiedliche ökonomische Akteure ab. Diskutiert werden Folgen insbesondere für die Übertragungsmechanismen der Geldpolitik, für Finanzintermediäre, für die Unternehmen der Realwirtschaft sowie für Politik und Haushalte.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 4/2020 Zur Ausgabe

Danksagung

Danksagung

Editorial

Ankündigung

Premium Partner

    Bildnachweise