Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Ausgabe 5-6/2009 Open Access

Computer Supported Cooperative Work (CSCW) 5-6/2009

Using Developer Activity Data to Enhance Awareness during Collaborative Software Development

Zeitschrift:
Computer Supported Cooperative Work (CSCW) > Ausgabe 5-6/2009
Autoren:
Inah Omoronyia, John Ferguson, Marc Roper, Murray Wood
Wichtige Hinweise
Inah Omoronyia moved to the Norwegian University of Science and Technology (NTNU), Trondheim, Norway during the course of this publication.

Abstract

Software development is a global activity unconstrained by the bounds of time and space. A major effect of this increasing scale and distribution is that the shared understanding that developers previously acquired by formal and informal face-to-face meetings is difficult to obtain. This paper proposes a shared awareness model that uses information gathered automatically from developer IDE interactions to make explicit orderings of tasks, artefacts and developers that are relevant to particular work contexts in collaborative, and potentially distributed, software development projects. The research findings suggest that such a model can be used to: identify entities (developers, tasks, artefacts) most associated with a particular work context in a software development project; identify relevance relationships amongst tasks, developers and artefacts e.g. which developers and artefacts are currently most relevant to a task or which developers have contributed to a task over time; and, can be used to identify potential bottlenecks in a project through a ‘social graph’ view. Furthermore, this awareness information is captured and provided as developers work in different locations and at different times.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5-6/2009

Computer Supported Cooperative Work (CSCW) 5-6/2009Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise