Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Wirtschaftsinformatik & Management 4/2020

22.06.2020 | Spektrum

Utility 4.0 – der Energiesektor auf dem Weg nach Digitalien

Die Energiewirtschaft befindet sich seit Jahren in einem epochalen Transformationsprozess. Dabei stehen Energiekonzerne, Regionalversorger und Stadtwerke nicht erst am Beginn der viel beschworenen Digitalisierung der Energiewende, sie sind bereits mittendrin.

verfasst von: Oliver D. Doleski

Erschienen in: Wirtschaftsinformatik & Management | Ausgabe 4/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Die viel beschworene Digitalisierung des Energiesektors ist bereits in vollem Gange. Einige Jahre nach der Zäsur durch die Energiewende des Jahres 2011 ist der Geist der Digitalisierung im deutschen Energiesystem längst aus der Flasche. Damit befinden sich die Akteure der Energiebranche heute keineswegs mehr am Beginn des epochalen Veränderungsprozesses von analog zu digital, sie sind bereits mittendrin. Indiz einer fortschreitenden digitalen Transformation der Energiewirtschaft ist eine zunehmende Durchdringung der energiewirtschaftlichen Wertschöpfung mit digitalen Technologien: Strom fließt heute immer öfter als noch vor wenigen Jahren bidirektional zwischen den Marktakteuren, die zunehmend dezentrale Elektrizitätsversorgung wird durch algorithmenbasierte Energiemanagementsysteme flankiert und die analogen Ferraris-Zähler in unseren Kellern werden sukzessive durch ihre digitalen Pendants ersetzt. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Doleski, O. D. (2020). Energieversorgungsunternehmen neu denken: Utility 4.0. In O. D. Doleski (Hrsg.), Praxis der digitalen Energiewirtschaft von den Grundlagen bis zur Verteilung im Smart Grid. Realisierung Utility 4.0, (Bd. 1, S. 7). Wiesbaden: Springer Vieweg. Doleski, O. D. (2020). Energieversorgungsunternehmen neu denken: Utility 4.0. In O. D. Doleski (Hrsg.), Praxis der digitalen Energiewirtschaft von den Grundlagen bis zur Verteilung im Smart Grid. Realisierung Utility 4.0, (Bd. 1, S. 7). Wiesbaden: Springer Vieweg.
2.
Zurück zum Zitat Doleski, O. D. (2017). Die Energiebranche am Beginn der digitalen Transformation: aus Versorgern werden Utilities 4.0. In O. D. Doleski (Hrsg.), Herausforderung Utility 4.0 – Wie sich die Energiewirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung verändert (S. 5). Wiesbaden: Springer Vieweg. Doleski, O. D. (2017). Die Energiebranche am Beginn der digitalen Transformation: aus Versorgern werden Utilities 4.0. In O. D. Doleski (Hrsg.), Herausforderung Utility 4.0 – Wie sich die Energiewirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung verändert (S. 5). Wiesbaden: Springer Vieweg.
Metadaten
Titel
Utility 4.0 – der Energiesektor auf dem Weg nach Digitalien
Die Energiewirtschaft befindet sich seit Jahren in einem epochalen Transformationsprozess. Dabei stehen Energiekonzerne, Regionalversorger und Stadtwerke nicht erst am Beginn der viel beschworenen Digitalisierung der Energiewende, sie sind bereits mittendrin.
verfasst von
Oliver D. Doleski
Publikationsdatum
22.06.2020
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Wirtschaftsinformatik & Management / Ausgabe 4/2020
Print ISSN: 1867-5905
Elektronische ISSN: 1867-5913
DOI
https://doi.org/10.1365/s35764-020-00268-w

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

Wirtschaftsinformatik & Management 4/2020 Zur Ausgabe

Premium Partner