Skip to main content
main-content

Zeitschrift

uwf UmweltWirtschaftsForum | Sustainability Management Forum

uwf UmweltWirtschaftsForum OnlineFirst articles

26.11.2018 | Originalbeitrag / Original article

Bewertung der Rohstoffkritikalitäts-Methode nach VDI 4800 im Produktentwicklungsprozess: Fallstudie eines elektrischen Fahrzeugantriebssystems

Die Rohstoffknappheit sowie geopolitische und strukturell-technische Faktoren führen zu Rohstoffversorgungs- und Preisrisiken bei produzierenden Unternehmen. Darüber hinaus werden Unternehmen für soziale und ökologische Bedingungen der …

22.11.2018 | Originalbeitrag / Original article

Impact measurement and the concept of materiality—new requirements and approaches for materiality assessments

The materiality of a sustainability topic should be the deciding factor in determining to what extent a company concerns itself with that issue. A materiality assessment is the standard tool used to evaluate this. During such an assessment …

14.11.2018 | Originalbeitrag / Original article Open Access

Between mandatory and voluntary: non-financial reporting by German companies

Non-financial reporting by German companies has long been a voluntary matter. As of fiscal year 2017, the CSR Directive Implementation Act makes it mandatory for some 500 large German companies. This article identifies the trends and developments …

13.11.2018 | Originalbeitrag / Original article

Unternehmen zwischen Digitalisierung und Nachhaltigkeit – eine empirische Untersuchung

Die zunehmende Digitalisierung beeinflusst die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, wodurch diese zur Sicherung ihrer Existenz Geschäftsmodelle überprüfen und ggf. anpassen. Transparenter werdende Wertschöpfungsketten erhöhen gleichzeitig den …

09.11.2018 | Editorial

Corporate social responsibility reporting

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Als umweltorientierte betriebswirtschaftliche Zeitschrift soll das uwf den Unternehmen relevante Umweltschutzinformationen aus allen Unternehmensbereichen sowie möglichst allgemeingültige Lösungsansätze auf hohem Niveau bieten. Für die auf diesem Gebiet Forschenden soll die Zeitschrift als Informationsplattform dienen, die sowohl zur Informationsgewinnung als auch Informationsverarbeitung genutzt werden kann. Hierdurch sollen innovatorische Prozesse auf dem Felde der Forschung zur Umweltwirtschaft abgekürzt und beschleunigt werden. Da der Bereich der ökologisch orientierten Betriebswirtschaftslehre noch relativ jung ist und keinesfalls als etabliert gelten kann, ist die Fachzeitschrift bewußt als "Forum" konzipiert, wo Meinungen zu Markte getragen werden können und sich der öffentlichen Diskussion stellen müssen.

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise