Skip to main content
main-content

21.11.2016 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

41. MKVS nimmt Schmelzklebstoffe in den Fokus

Autor:
Marlene Doobe

Vom 17. bis zum 19. Oktober 2016 fand zum 41. Mal das Münchener Klebstoff- und Veredelungs-Symposium – kurz MKVS – statt. In diesem Jahr kamen rund 250 Teilnehmer aus 18 Ländern zum Symposium, um sich über aktuelle Trends im Bereich der Klebstoff-, Druck- sowie Converting-Industrie zu informieren.

Den Veranstaltern Stephan Hinterwaldner und Dr. Michael Gerstenberger ist es mit ihrem Team wieder gelungen, ein interessantes Programm zusammenzustellen. Die insgesamt 28 Vorträge fokussierten diesmal Themen rund um den Bereich Schmelzklebstoffe. Im Plenarvortrag ging es zum Beispiel um reaktive Schmelzklebstoffe, Königsklasse der Schmelzklebstoffe (Dr. Jürgen Wegner, ChemQuest) und der Keynote Speaker Dr. Marco Holst (Treofan) trug über den Schutz vor Mineralölen in Verpackung aus Papier und Folie vor.

Geruchsintensive Verunreinigungen

Auf großes Interesse stieß auch der Forschungsvortrag der Universität Erlangen-Nürnberg. Er vermittelte Wissenswertes über Untersuchungen geruchsintensiver Verunreinigungen in Produkten des täglichen Lebens mittels Methoden der Aromaforschung. Die Ergebnisse der in diesem Kontext noch nicht abgeschlossenen Untersuchungen zu diversen Klebstoffarten werden im Rahmen des nächsten MKVS präsentiert. Das 42. Münchener Klebstoff- und Veredelungs-Symposium 2017 findet vom 23. bis 25. Oktober 2017 statt. Den Schwerpunkt wird im nächsten Jahr das Thema „Glueing – Converting - Printing“ bilden. Per Call for Papers sind potentielle Referenten bereits jetzt eingeladen, ihre Themenvorschläge einzureichen. 

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.08.2016 | Serie | Ausgabe 6/2016

Was Kleber über Kunststoffe wissen sollten

01.09.2016 | Anwendungen | Ausgabe 9/2016

Effizient, sicher und nachhaltig

Das könnte Sie auch interessieren

24.06.2015 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Effiziente Beschichtung von Kunststofffolien

27.07.2016 | Nachhaltigkeit | Im Fokus | Onlineartikel

Lebensmittelverpackungen aus Laubblättern

Premium Partner

WerLiefertWasin-adhesivesMKVS

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Aus der Praxis: Wie der Maschinenbau von IoT profitiert

 Sie suchen zündende Ideen, wie Ihr Unternehmen vom Internet of Things profitiert? Lassen Sie sich inspirieren: Ihr eBook mit vielen Erfolgsprojekten steht zum Download bereit. Holen Sie sich über 60 Seiten Information und Inspiration für ihr IoT-Projekt.
Die Themenkomplexe Big Data, Internet of Things und Industrie 4.0 werden verständlich erklärt. Beispiele aus dem Maschinen- und Anlagenbau zeigen, was Unternehmen heute schon umsetzen und wo die Reise hingeht. Zusätzlich gibt das eBook handfeste Empfehlungen zu IT-Architekturen und widmet sich ausführlich dem Thema Cloud-Computing. Jetzt gratis downloaden!