Skip to main content
main-content

14.06.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Call for Papers zum 6. World Congress on Adhesion 

Autor:
Marlene Doobe

Noch bis zum 15. September 2017 können Vortragsvorschläge für den nächsten World Congress on Adhesion and Related Phenomena – kurz WCARP – eingereicht werden. Willkommen sind Beiträge aus der Forschung, aber auch adhäsiven Anwendung.

Vom 25 Februar bis zum 01. März 2018 findet zum sechsten Mal der World Congress on Adhesion and Related Phenomena – kurz WCARP - statt. Veranstaltungsort ist diesmal San Diego in Kalifornien. Zu erwarten ist, dass wieder ein breites internationales Fachpublikum dieses nur alle vier Jahre stattfindende Event nutzt, um sich über neueste Erkenntnisse auf dem Gebiet der Forschung, aber auch der Anwendung von Adhäsionsphänomenen, von Klebstoffen und Beschichtungen sowie von Adhäsionstechnologien auszutauschen. Die bis zum 15. September 2017 einzureichenden Abstracts sollten nicht länger als 300 Wörter sein und insbesondere die Bedeutung der jeweiligen Arbeit für die Adhäsionswissenschaft oder -technologie herausstellen.
Leiter des Programm-Komitees der 6th WCARP ist Prof. Joelle Frechette von der John Hopkins University. Das Organisationskomitee setzt sich aus folgenden Gesellschaften und Vertretern zusammen:

  • Society of Adhesions and Adhesives Brazil (Prof. Silvio de Barros)
  • Adhesion Society China (Prof. Zhang Junying)
  • Society for Adhesion and Adhesives, England (Steve Shaw, Prof. Bob Adams und Prof. Tony Kinloch)
  • Société Française du Vide, France (Prof. Costantino Creton)
  • Dechema Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (Prof. Andreas Hartwig und Prof. Wulff Possart)
  • Adhesion Society of Japan (Prof. Akio Takemura, Prof. Chiaki Sato und Prof. Hajime Kishi)
  • Society of Adhesion & Interface Korea (Prof. Hyun-Joong Kim)
  • Portuguese Adhesion Society (Prof. Lucas F. M. da Silva)
  • Sociedad de Adhesion, Spain (Prof. José Miguel Martín-Martínez und Prof. Juan Carlos Suarez-Bermejo)

Weitere Infos zum Call for Papers finden Sie hier 

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.05.2017 | Aus Forschung und Entwicklung | Ausgabe 5/2017

Wenn sich PUR-Klebstoffe dynamisch verhalten

01.06.2017 | Interview | Ausgabe 6/2017

„Der finanzielle Aufwand lohnt sich“

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Industrie 4.0 und die Möglichkeiten des Digitalen Zwillings

Die Welt der industriellen Automatisierung erlebt gerade einen bedeutenden Umbruch – hin zur Industrie 4.0. Der Ansatz, Dinge zu bauen und danach irgendwie hinzubiegen, hat viel zu lange die Entwicklung neuer Projekte bestimmt. Stattdessen brauchen die Hersteller einen systemorientierten Ansatz, der sich bereits in Entwicklungsprozessen multidisziplinärer Systeme bewährt hat. Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.