Skip to main content
main-content

01.06.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Innovative amorphe Polyalphaolefine

Autor:
Marlene Doobe

Ein Forscherteam hat zwei neue amorphe Polyalphaolefine mit geringer Viskosität entwickelt. Damit sollen auch zukünftige Bedürfnisse der Hotmelt-Anwender-Branchen Hygiene und Verpackung erfüllt werden können.  

Für einen schnelleren Innovationsprozess sorgten dabei ein neues Testverfahren und eine kleine Multireaktor-Polymerisationsanlage fürs Labor. Dieses Konzept ermöglicht sowohl eine systematische Evaluierung der Eigenschaften als auch die Korrelationen zwischen der Polymerstruktur und den entsprechenden Polymereigenschaften. 
Die beiden neuen von Evonik angebotenen Vestoplast-Typen mit den Bezeichnungen EP V2094 und EP V2103 bieten ergänzend zu den bekannten Vorteilen von Vestoplast-Produkten eine hohe Zugfestigkeit von 1 MPa bzw. 2 MPa bei einer Viskosität von 2.500 ± 500 mPas bei 190°C und einem niedrigen Erweichungspunkt von ca. 94 bis 103 °C. Betrachtet man den Erweichungspunkt und den Wärmestand (Shear Adhesion Failure Temperature - SAFT), zeigt dieser nur eine sehr geringe Differenz von 10°C. 

Anwendungstechnische Vorteile

Anwendungstechnischer Vorteil ist, dass ein entsprechend formulierter Schmelzklebstoff bei relativ niedrigen Temperaturen aufgetragen werden kann. Dies spart zum einen Energie, zum anderen ist eine hervorragende thermische Stabilität bei hohen Temperaturen gewährleistet. 
Bei den physikalischen Eigenschaften der neuen Produkttypen fällt insbesondere die verbesserte Fließfähigkeit des Granulats auf, die für Hersteller von Schmelzklebstoffen eine bessere Handhabung und Verarbeitbarkeit des Produkts bedeutet. Darüber hinaus sind die beiden neuen Vestoplast-Typen. bestens kompatibel zu hydrierten Harzen sowie FT-Hartparaffinen und helfen damit, den Rohstoffeinsatz in Formulierungen flexibler zu gestalten.

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.05.2017 | Titel | Ausgabe 5/2017

Klebtechnik auf der Ligna — Stand der Technik

01.05.2017 | Aus Forschung und Entwicklung | Ausgabe 5/2017

Wenn sich PUR-Klebstoffe dynamisch verhalten

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise