Skip to main content
main-content

08.05.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Innovative Polyurethan-Anwendungen auf der PSE Europe 2017

Autor:
Marlene Doobe

Wenn die PSE Europe 2017 am 27. Juni in München erstmals ihre Tore öffnet, sind laut Messeprofil auch Klebstoffe mit von der Partie. Mehr als 70 Aussteller werden innovative PUR-Anwendungen und -Lösungen präsentieren.

Die von Mack Brooks Exhibitions veranstaltete PSE Europe 2017 soll als spezialisierte Plattform der PUR-Branche etabliert werden und das enorme Geschäftspotenzial von Polyurethan veranschaulichen. Roh- und Hilfsstoffproduzenten sowie Maschinen- und Systemhersteller aus der Polyurethan-Industrie zeigen, wie das Polymer zum Innovationstreiber für die Automobilindustrie, das Baugewerbe, die Bettwaren-, Matratzen- und Möbelproduktion, die Elektronik- und Verpackungsindustrie, die Schuhproduktion, die Medizintechnik und viele weitere Branchen wird. 

Dreitägiges Konferenzprogramm

Laut Veranstalter erwarten den Fachbesucher nicht nur Highlights aus der Branche, sondern auch ein dreitägiges Konferenzprogramm mit Einblicken in Trends, Innovationen und Entwicklungen der Polyurethan-Industrie. So stehe das Rahmenprogramm des ersten Konferenztages im Zeichen der Roh- und Hilfsstoffe des PUR-Sektors und zeigt auf, wie nachhaltige und alternative Rohstoffe die Industrie dauerhaft prägen können. Am zweiten Tag der Konferenz widmen sich die Sprecher dem Schwerpunktthema Anwendungen und veranschaulichen, wie der Werkstoff als Innovationstreiber in einer Vielzahl von Branchen zum Einsatz kommt. Abgeschlossen wird die Konferenz am dritten Tag mit dem Fokus auf Prozessen & Maschinen. Das Thema verdeutlicht, welche Schlüsselrollen innovative Fertigungsprozesse in der Entwicklung von neuen Polyurethan-Lösungen einnehmen. In der sogenannten Feature Area stellen darüber hinaus Unternehmen aus der Industrie innovative PUR-Produkte aus und schlagen so die Brücke zur Praxis. 

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.02.2017 | Serie | Ausgabe 1-2/2017

Duromere und thermoplastische Matrixmaterialien

01.03.2017 | Kleb- und Dichtstoffe | Ausgabe 3/2017

Dynamisch hoch belastbar

Das könnte Sie auch interessieren

26.02.2016 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Analyse des Weltmarktes für Klebstoffe

23.12.2016 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Klebtechnik trifft Leichtbau und Robotik

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Industrie 4.0 und die Möglichkeiten des Digitalen Zwillings

Die Welt der industriellen Automatisierung erlebt gerade einen bedeutenden Umbruch – hin zur Industrie 4.0. Der Ansatz, Dinge zu bauen und danach irgendwie hinzubiegen, hat viel zu lange die Entwicklung neuer Projekte bestimmt. Stattdessen brauchen die Hersteller einen systemorientierten Ansatz, der sich bereits in Entwicklungsprozessen multidisziplinärer Systeme bewährt hat. Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.