Skip to main content
main-content

03.11.2016 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Wie Klebstoff die Nierenstein-OP perfektioniert

Autor:
Marlene Doobe
1:30 Min. Lesedauer

Nierenstein-Patienten werden bald von einer sensationellen klebtechnischen Idee profitieren: Wissenschaftler haben einen Klebstoff entwickelt, der die zuverlässige Entfernung auch kleinster Steine ermöglicht.

Dem Bundesministerium für Bildung und Forschung zufolge werden allein in Deutschland pro Jahr bei circa 400.000 Nierenstein-Patienten endoskopische Eingriffe durchgeführt. Das sind fast doppelt so hohe Zahlen wie bei Schlaganfällen oder Herzinfarkten. Bei dem Eingriff werden die Steine mit einem Laser zertrümmert und die Teile mit einem Greifer herausgeholt. Das Problem bisher: Es bleiben oftmals kleinste Steinreste im Körper zurück, die die Bildung von neuen Nierensteinen begünstigen und damit weitere belastende und teure Behandlungen nach sich ziehen. Um auch Nierensteine kleiner als 2 mm vollständig entfernen zu können, hat ein Forscherteam am Fraunhofer IFAM in Bremen einen speziellen zweikomponentigen Klebstoff entwickelt. Die eine der beiden Komponenten umschließt die Steinreste und die andere härtet das System zu einer gummiartigen Masse aus. Diese Masse ist elastisch genug, um problemlos aus der Niere entfernt werden zu können.

Kleben unter Wasser

Die größte Schwierigkeit war, einen Klebstoff zu entwickeln, der unter Wasser klebt. Zudem dürfen die Klebstoffe natürlich nicht giftig sein, nicht die Operationsinstrumente verkleben oder an der Nierenschleimhaut haften bleiben. Die ersten Tests mit dem neuen Klebstoff sind erfolgreich verlaufen, an einer weltweiten Zulassung wird gearbeitet. Die Forscher und Forscherinnen hoffen, dass Patienten in zwei bis drei Jahren von der neuen Methode profitieren.
Der Klebstoff wurde in enger Zusammenarbeit mit der Urologie der Universitätsklinik Freiburg entwickelt und durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Weiterführende Themen

Das könnte Sie auch interessieren

08.09.2016 | Verbindungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Superkleber aus dem Meer enträtselt

01.05.2014 | Thema Des Monats | Ausgabe 5/2014

Kleben in der Medizintechnik

Medtec Europe 2014

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise