Skip to main content
main-content

22.05.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Neue Nassklebestreifen: Vier Fäden auf Kooperationskurs

Autor:
Dr. Hubert Pelc

Auf dem Gebiet der verstärkten Nasskleberollen zum manipulationssicheren Verschluss von Paketen und Päckchen bietet der Verschlussmittel-Spezialist Schümann ein Produkt mit außergewöhnlicher Geometrie an.

Als besonders attraktive Lösung für Kartonage-Verpackungen mit erhöhten Ansprüchen an die Stabilität und den Produktschutz erweist sich laut Hersteller beispielsweise der Nassklebestreifen K2/KF2. Zwei gegenläufige Sinuskurven zwischen zwei parallel laufenden Längsfäden – diese optisch außergewöhnlichen Geometrie des Fadengeleges charakterisiert den Klebestreifen. Nach Angabe von Schümann verleiht die innovative Fadengeometrie dem Klebeband eine sehr hohe Reißfestigkeit. Außerdem sei das  Produkt in der Lage, die Kartonage zusätzlich zu stabilisieren. Der Hersteller betont, dass dieses verstärkte Nassklebeband in praxisnahen Sturz- und Wurftests unter Beweis stellen konnte, dass es seine Verschlussfunktion selbst dann zuverlässig erfüllt, wenn die volle Kartonage schräg auf die Kante fällt. Die vier aufgelegten Fäden des K2/KF2 zeigen sich von solchen Belastungen unbeeindruckt.

Hoher Manipulationsschutz

Schümann gibt an, das arbeitsteilige Zusammenwirken der vier Fäden genau untersucht zu haben. Funktionell betrachtet sichern sowohl die beiden Längsfäden des K2/KF2 als auch die beiden Sinusfäden den Deckel sowie die Kanten der Kartonage; zusätzlich aber sorgen die Sinusfäden – vorrangig dank ihres gegenläufigen, überkreuzenden Geleges – für einen besonders hohen Schutz des Deckels bzw. des Öffnungsschlitzes. Selbst bei einer beschädigten Kartonage verhindern sie das Ein- oder Durchgreifen durch den Schlitz. Aufgrund dieser Eigenschaften sei dieser Nassklebestreifen das optimale Verschlussmittel, insbesondere für mittelschwere Kartonagen mit erhöhten Schutz- und Sicherheitsanforderungen.

Green Line-Variante verfügbar

Maßgeschneidert für die Anforderungen der Händler und Hersteller von Bio- und Naturprodukten liefert Schümann die K2/KF2-Nasskleberollen auch in einer Green Line-Ausführung. Anstelle der sonst für das Verstärkungsgelege eingesetzten Polyesterfäden verwendet das Unternehmen in diesem Fall – ohne Qualitätseinbußen – Fadenmaterial aus natürlichen Rohrstoffen. Die Verstärkungsfäden der Green Line Tapes sollen es in puncto Reißfestigkeit mit den Kunststofffäden voll aufnehmen können. Der Kunde müsse also weder bei Stabilität und Dichtigkeit noch bei der Manipulationssicherheit Abstriche machen.

Die K2/KF2-Tapes lassen sich vollautomatisch oder manuell durch sparsames Befeuchten mit Wasser applizieren. Binnen Sekunden verbinde sich ihre Naturleim-Beschichtung mit der Oberfläche der Kartonage zu einer unlösbaren, siegelartigen Einheit. Der von Schümann für alle Nasskleberollen verwendete Klebstoff wird aus Kartoffelstärke gewonnen, und das Holz für die Kraftpapiere kommt aus nachhaltig geführten EU-Forstwirtschaften. Bedrucken lassen sie sich ein- oder mehrfarbig mit jedem gewünschten Motiv. Auch in diesem Fall bliebe die gute Ökobilanz der Verschlussstreifen erhalten, da hierfür nur wasserlösliche Farben verwendet werden.

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.05.2018 | Anwendungen | Ausgabe 5/2018

High-Tech-Klebebänder für die automobile Transformation

Das könnte Sie auch interessieren

24.01.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Tapes für Wearables

19.05.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Strukturell kleben mit Epoxy-Tapes

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Grundlagen zu 3D-Druck, Produktionssystemen und Lean Production

Lesen Sie in diesem ausgewählten Buchkapitel alles über den 3D-Druck im Hinblick auf Begriffe, Funktionsweise, Anwendungsbereiche sowie Nutzen und Grenzen additiver Fertigungsverfahren. Eigenschaften eines schlanken Produktionssystems sowie der Aspekt der „Schlankheit“ werden ebenso beleuchtet wie die Prinzipien und Methoden der Lean Production.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise