Skip to main content
main-content

Verbundwerkstoffe

Aus der Redaktion

30.10.2019 | Bauchemie | Im Fokus | Onlineartikel

Selbstheilende Faserverbundwerkstoffe

Am Deutschen Institut für Textil- und Faserforschung (DITF) arbeitet man daran, das Risswachstum in Faserverbundwerkstoffen möglichst ganz zu verhindern. Mit selbstheilenden, glasfaserverstärkten Faserverbundwerkstoffen wurden überzeugende Ergebnisse erzielt.

29.10.2019 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Siliziumkarbid auf neuen Wegen

Seit 2010 fördert das Bundesforschungsministerium die Entwicklung von Mikrochips aus Siliziumkarbid. Jetzt ist es endlich soweit. Der Hersteller Bosch hat angekündigt, die neuen Halbleiter produzieren zu wollen.

10.10.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Normteile aus Partikelschaum mit sicherer Verklebung

Bauteile aus expandiertem Polypropylenschaum und einem einheitlichen Montage- und Befestigungssystem für Partikel-Schaumstoff-Komponenten sind um bis zu 20 % leichter als herkömmliche Kunststoffbauteile.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.10.2019 | Werkstoffe | Ausgabe 5/2019

Optimierung der Grenzflächenhaftung im T-RTM-Prozess mittels 2-K-Silanverbindungen

Zur Optimierung der mechanischen Eigenschaften von glasfaserverstärktem PA-6 aus dem thermoplastischen Harzinjektionsverfahren (T-RTM) wurde bei Volkswagen die Grenzflächenhaftung zwischen verstärkenden Glasfasern und PA-6-Matrix untersucht. So …

01.10.2019 | Werkstoffe | Ausgabe 5/2019

Einstufige Umformung großflächiger thermoplastischer Fahrzeugteile

Sabic hat gemeinsam mit RLE International, Ama Composites und Setex-Textil ein einstufiges Verfahren für die Fertigung großflächiger Fahrzeugbauteile aus thermoplastischen Verbundwerkstoffen entwickelt. Am Beispiel einer Trennwand für ein leichtes …

01.10.2019 | Materials | Ausgabe 5/2019

Interfacial Adhesion Optimization Using 2-C Silane Compounds During the T-RTM Process

In order to optimize the mechanical properties of glass fiber-reinforced PA-6 from the thermoplastic resin transfer molding process, the interface adhesion between reinforcing glass fibers and PA6 matrix has been extensively studied at Volkswagen.

01.09.2019 | Entwicklung | Ausgabe 3/2019

Effizienzreserven bei der Zerspanung neuer Materialien aufdecken

Die wachsende Bedeutung von Leichtbaumaterialien lenkt den Blick von Automobilherstellern und ihren Zulieferern wieder verstärkt auf Effizienzreserven in der zerspanenden Fertigung. Spezialwerkzeuge und materialspezifische Bearbeitungsstrategien …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Hochtemperaturlegierungen

Zu den Hochtemperaturwerkstoffen werden alle Materialien gezählt, die oberhalb von rund 500 °C dauerhaft für Bauteile eingesetzt werden können und damit langzeitig ausreichende mechanische Eigenschaften und Hochtemperatur-Korrosionsbeständigkeit …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Anwendungsgebiete neuer Werkstoffe

Die auf globale Nachfrage aus der Wirtschaft ausgerichteten Hochtechnologiebereiche wie Maschinenbau, Energie- und Elektrotechnik, Straßenfahrzeugbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Messtechnik und Medizintechnik führen uns zu den wichtigsten …

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chemische Bindung, Werkstoffe, Struktur

Warum baut man Brücken aus Stahlbeton, Flugzeuge aus Titanlegierungen, Schneidwerkzeuge aus gehärtetem Stahl und chemikalienbeständige Dichtungen aus Fluorpolymeren? Die Struktur der Materie erklärt diese Fragen. Kapitel 5 schlägt die Brücke …

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Polymerchemie

Was ist der Unterschied zwischen PA, PU und UP? Die makromolekulare Chemie und die Kunststofftechnik umfasst die Gewinnung, Verarbeitung, Nutzung und Entsorgung von Kunststoffen. Das mit übersichtlichen Tabellen gestaltete Kapitel richtet sich an …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

  • 08.11.2019 | Wissensmanagement | In eigener Sache | Onlineartikel

    Open-Access-Publikationen auf springerprofessional.de

    Springer Nature ist weltweit der größte Publisher für Open Access. Seit 2015 ermöglicht der Verlag auch deutschsprachigen Autoren freien Zugriff auf Ihre Veröffentlichungen. Selbstverständlich sind diese auch auf springerprofessional.de zu finden.

Zeitschriften

Bücher

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise