Skip to main content
main-content

10.11.2017 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Multi-Material-Konstruktionen schnell hochfest kleben

Autor:
Andreas Burkert

3M hat zwei spezielle Scotch-Weld 2-K Konstruktionsklebstoffe auf Basis von Polyurethan auf den Markt gebracht. Damit lassen sich Verbindungen von Verbundwerkstoffen und Multi-Material-Konstruktionen schneller kleben.

Faserverbundwerkstoffe wie CFK, Epoxidharze (glasfasergefüllt / kohlefaserverstärkt), GFK und SMC miteinander oder mit anderen Leichtbau-Werkstoffen zu kleben, ermöglicht die Herstellung von dünneren und Gewicht sparenden Produkten, die flexibel sind und Vibrationen ausgleichen können. Nun hat 3M weiterentwickelte Scotch-Weld 2-K Konstruktionsklebstoffe auf Polyurethanbasis auf den Markt gebracht. Dem Unternehmen zufolge eignen sich DP 6310 NS und DP 6330 NS für alle Verbundwerkstoffe und Multi-Material-Konstruktionen.

Beide 2K-Konstruktionsklebstoffe sollen zuverlässig hohe strukturelle Festigkeiten zum Beispiel auf Faserverbundwerkstoffen wie CFK oder SMC, Kunststoffen wie ABS oder PC und Metallen wie Aluminium und Edelstahl erreichen. Dabei erlaubt etwa DP 6310 NS schnelle Taktzeiten beim Auftragen. Dem Datenblatt zufolge ist eine kurze Verarbeitungszeit von nur neun Minuten möglich. Die Handfestigkeit tritt bereits nach 45 Minuten ein. Für großflächige Anwendungen eignet sich DP 6330 NS mit einer längeren Verarbeitungszeit – Handfestigkeit wird hier nach rund 120 Minuten erreicht. Beide Klebstoffe sind nicht fließend eingestellt und erfordern nur geringe Vorbehandlung der Oberflächen.

Dosiert, gemischt und aufgetragen werden sie dabei mit dem EPX-System in nur einem Arbeitsgang. Um die Arbeits- und Prozesssicherheit zusätzlich zu erhöhen, verhindert ein neuartiges Kartuschenformat die Kreuzkontamination der Komponenten beim Übergang von der Kartusche in die Mischdüse. Beide Komponenten werden im Verhältnis 1:1 gemischt.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kunststoffe

Quelle:
Werkstoffkunde für Ingenieure

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Werkstoff und Fertigung

Quelle:
Werkstoffe

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Industrie 4.0 und die Möglichkeiten des Digitalen Zwillings

Die Welt der industriellen Automatisierung erlebt gerade einen bedeutenden Umbruch – hin zur Industrie 4.0. Der Ansatz, Dinge zu bauen und danach irgendwie hinzubiegen, hat viel zu lange die Entwicklung neuer Projekte bestimmt. Stattdessen brauchen die Hersteller einen systemorientierten Ansatz, der sich bereits in Entwicklungsprozessen multidisziplinärer Systeme bewährt hat. Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.