Skip to main content
main-content

28.09.2018 | Verbundwerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Kompakt erklärt

Welche Nachteile haben Carbonfasern?

Autor:
Christiane Köllner

Carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) sind Verbundwerkstoffe aus Carbonfasern und Epoxidharz (EP). CFK gilt als Hightech-Material im Leichtbau. Ob im Flugzeugbau, in der Windkraftbranche oder im Automobilbau: Immer häufiger wird CFK wegen seines geringen Gewichts und seiner hohen Festigkeit eingesetzt. Bedenklich ist CFK im Brandfall, bei Unfällen und Reparaturen sowie der Nachhaltigkeit.

Die Schattenseiten von Carbonfasern im Detail:

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.07.2015 | Auf Der Agenda | Ausgabe 7-8/2015

Die Schattenseiten von CFK

01.02.2015 | Werkstoffe | Ausgabe 1/2015

Besondere Gesundheitsgefährdung durch CFK im Brandfall

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Konnektivität im autonomen Fahrzeug

Neue Verbindungen für zuverlässige Datenübertragung
Ohne ultimative Konnektivität und schnelle zuverlässige Datenübertragung ist das autonome Auto nicht darstellbar. Dafür müssen die Verbindungsstellen extrem anspruchsvolle Herausforderungen meistern. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise