Skip to main content
main-content

Vergütung

weitere Buchkapitel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Feststoffentsorgung

Feststoffentsorgung: Aufgabengebiet von Fabriken zur Erfassung, Sammlung, Aufbereitung, Verwendung, Verwertung, Lagerung und zum Transport von zu entsorgenden Stückgütern und ↑ Abführungsmaterial.

Autor:
Kurt W. Helbing

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Best Practice – Die richtige Vorbereitung für ein Personalbindungsprogramm in chinesischen Auslandsunternehmen

Im Mittelpunkt dieses Kapitels steht das „100-Tageprogramm“, das zeigt, wie man mit exakt durchgeplanten und –geführten Schritten eine erfolgreiche Personalbindungspolitik betreiben kann. Es hilft dem für die Senkung der Fluktuationsrate …

Autor:
Karl Waldkirch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Case Study: Die Wahl des geeigneten Bindungsprogramms

Am Beispiel eines hundertprozentigen Tochterunternehmens aus der metallverarbeitenden Industrie wird gezeigt, wie die Fluktuationsquote deutlich gesenkt werden konnte. Schritt für Schritt, von der Analyse der Fluktuationsgründe bis hin zur …

Autor:
Karl Waldkirch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Den Wunschkandidaten finden

Kap. 4 beschreibt die Vor- und Nachteile von verschiedenen Rekrutierungsmaßnahmen hinsichtlich der speziellen Herausforderungen regionaler Gegebenheiten und spezifischer Eigenschaften bestimmter Branchen, und die zu beachtenden Qualifikations- und …

Autor:
Karl Waldkirch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Personalbindung

Kap. 10 stellt „Das magische Dreieck“ vor, ein Modell, das helfen soll, eine geringere Fluktuationsquote durch stärkere Personalbindung zu erreichen. Das magische Dreieck beinhaltet drei Eckpunkte: 1. Monetäre Anreize: Gerade in Ballungsräumen …

Autor:
Karl Waldkirch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Stadien einer erfolgreichen Personalgewinnung

Die realistische Bewertung von Bewerbern ist in China ein durchaus schwieriges Unterfangen. Der Autor stellt die auftretenden Probleme bei der Personalgewinnung anhand von konkreten Fallbeispielen dar. Es werden Schritte aufgezeigt, die zu einer …

Autor:
Karl Waldkirch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Bedeutung des Employer Branding für die Gewinnung von Nachwuchskräften im Handel

Der digitale Wandel in den Märkten und Geschäftsmodellen bringt radikale Veränderungen in allen Unternehmensbereichen mit sich. Vor allem in der Arbeitswelt findet derzeit ein historischer Paradigmenwechsel statt, der als „große Transformation“ …

Autoren:
Wolfgang Brickwedde, Olga Hördt

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Blockchain-Technologie im Handel der Zukunft

In den letzten Jahren hat die Blockchain-Technologie sehr viel Aufmerksamkeit erhalten. Immer mehr Unternehmen sind überzeugt, dass die Blockchain viele Prozesse grundlegend verändern wird. Entscheider aus diversen Industrien stellen sich vor …

Autoren:
Constantin Fischer, Ingo Fiedler, Lisa Babenko

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Konsumerisation von B2B – Angleichung des gewerblichen Online-Kaufs an den B2C-E-Commerce

Der elektronische Handel zwischen Unternehmen ist eigentlich nicht neu. Bereits seit den Neunzigern vernetzen Hersteller und Großhändler ihre EDV-Systeme, um per EDI (Electronic Data Interchange) die automatische Bestellung von bestimmten …

Autor:
Gerrit Heinemann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Szenarien und Geschäftsmodelle für die Vermarktung umgewidmeter Traktionsbatterien

Im bisherigen Verlauf dieses Buches standen zunächst der Vergleich verschiedener End‐of‐Life‐Strategien für gebrauchte Traktionsbatterien und die Erläuterung mit der Strategie der Umwidmung und Weiterverwendung in Verbindung stehender zentraler …

Autoren:
Dr. Florian Plenter, Dr. Sebastian Menne, B.Eng. Christoph Hindersmann, Dr. Sebastian Bräuer, M.Sc. Johannes Voscort, M.Sc. Robert Mittmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Procurement-Operations: Erfolgspotenziale realisieren

In den Procurement‐Operations geht es um die Durchführung konkreter Vergabeprojekte. Dort werden die strategischen Vorgaben aus dem Procurement‐Planning in den konkreten Vergabeprojekten umgesetzt und damit die Beschaffungsziele realisiert. Dafür …

Autoren:
Elmar Bräkling, Klaus Oidtmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bürgerliches Gesetzbuch (Auszug)

Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit der Vollendung der Geburt.

Autor:
Wolfgang Grundmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Beförderung zum Geschäftsführer: Chance oder Fallstrick?

Marc Repey

Es kommt immer wieder vor, dass besonders geeignete Führungskräfte dazu auserkoren werden, die Geschäftsführung beispielsweise einer Tochtergesellschaft übernehmen. In der Beförderung zum Geschäftsführer kann sowohl eine Chance als auch ein …

Autor:
Christoph Abeln

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Auslandsentsendungen – Weggang und Rückkehr

Alexander Haasler

In diesem Kapitel werden zunächst die Grundlagen einer Entsendung dargestellt, bevor die einer Entsendung zugrunde liegenden vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Hierbei wird insbesondere auf bestimmte Mindestanforderungen …

Autor:
Christoph Abeln

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Besonderheiten im Anwendungsbereich der Versicherungs- und Institutsvergütungsverordnung

Im Zuge der Finanzkrise wurde 2014 vom Bundesministerium der Finanzen die Institutsvergütungsverordnung erlassen. Am 4. August 2017 trat die neue, überarbeitete Institutsvergütungsverordnung in Kraft. Sie enthält eine Vielzahl an Sonderregeln für …

Autor:
Christoph Abeln

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Leitende Angestellte

André Kasten

Nicht jede Führungskraft ist leitender Angestellter im Sinne des Betriebsverfassungs- und/oder Kündigungsschutzgesetzes – entgegen der Vorstellung vieler Unternehmen auch dann nicht, wenn dies im Arbeitsvertrag festgelegt ist. In diesem Kapitel …

Autor:
Christoph Abeln

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Trennung von der Führungskraft

Zunächst wird in diesem Kapitel mit zwei weit verbreiteten Irrtümern hinsichtlich des vermeintlich fehlenden Kündigungsschutzes für Führungskräfte und hinsichtlich drohender Auflösungsanträge seitens der Arbeitgeber aufgeräumt. Darüber hinaus …

Autor:
Christoph Abeln

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Headhunter, Outplacement und Coaching

In diesem Exkurs wird eine Unterscheidung zwischen Headhunter, Outplacement/Newplacement und Coaching vorgenommen.

Autor:
Christoph Abeln

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Arbeit 4.0

André Kasten

In diesem Exkurs wird kurz analysiert, was unter dem derzeit aktuellen Schlagwort „Arbeit 4.0“ zu verstehen ist und welche Auswirkungen auf das Arbeitsrecht bestehen.

Autor:
Christoph Abeln

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wie finde ich den richtigen Anwalt für mich?

In diesem Kapitel wird erörtert, worauf die Führungskraft bei der Suche nach dem richtigen Anwalt achten muss. Darüber hinaus wird aufgezeigt, mit welchen Kosten gerechnet werden muss.

Autor:
Christoph Abeln

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Vergütung der Führungskraft

André Kasten

In diesem Kapitel werden die einzelnen Vergütungsbestandteile, das heißt neben der Grundvergütung auch beispielsweise die variable Vergütung/Bonus, Dienstwagen, stock options betrachtet. Neben aktueller Rechtsprechung werden auch die Auswirkungen …

Autor:
Christoph Abeln

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wer hilft den Führungskräften im eigenen Unternehmen? – Die Rolle des Sprecherausschusses

In diesem Kapitel werden der Status des Sprecherausschussmitglieds, das Rollenverständnis des Sprecherausschusses sowie die Unterstützung des einzelnen leitenden Angestellten, insbesondere bei personellen Maßnahmen besprochen. Daneben geht es um …

Autor:
Christoph Abeln

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Aufgabenänderungen und Versetzungen

Marc Repey

Der Wunsch von Arbeitgebern nach flexibel einsetzbaren Mitarbeitern – insbesondere durch einseitige Aufgabenänderungen und Versetzten – kann schnell mit den Interessen von Arbeitnehmern kollidieren, insbesondere, wenn die neuen Aufgaben nicht …

Autor:
Christoph Abeln

2004 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Idee Der Unternehmenssteuerung Durch Ziele

Vor einer Beschäftigung mit Konzepten der Zielsteuerung bedarf es zunächst einer begrifflichen Klärung: der Verwendung und Fassung des Zielkonstrukts in der Managementtheorie. Diese Klärung kann nicht als eine intensive Auseinandersetzung mit …

Autor:
Tobias Braun

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wissenstransfer und Wissensbewahrung in Entwicklungsprojekten eines Maschinenbauunternehmens

In diesem Kapitel geht es um das Aufzeigen einer möglichen Umsetzung von Wissenstransfer und Wissensbewahrung in Entwicklungsprojekten eines mittelständischen Unternehmens. Die Besonderheit liegt dabei in der zusätzlichen Betrachtung von agilen …

Autor:
Johann Enthammer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Entwicklung eines „Innovation Operating System“ zur Unterstützung der strategischen Zielerreichung durch Innovationen im Produktionssektor des Premiumsegments der Automobilindustrie

Der vorliegende Beitrag entwickelt durch die Ableitung eines „Innovation Operating System“ eine Methode zur systematischen Optimierung der Innovationsfähigkeit hinsichtlich der gewählten Innovationsstrategie. Methodisch orientiert sich das …

Autor:
Christian Hendrik Voltmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Konzept einer Nachfolgeregelung in einem mittelständischen Unternehmen unter Beachtung des Change-Management-Ansatzes

Der Beitrag beschreibt, wie der Inhaber eines mittelständischen Unternehmens agieren muss, um seine Nachfolge optimal zu gestalten. Kernproblem in vielen Unternehmen ist hierbei das Verhaften des Unternehmensgründers an seinem „Lebenswerk“ sowie …

Autor:
Juliane Reichard

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Haftung als mittelbarer Immaterialgüterrechtsverletzer

Dass die Störerhaftung für mittelbare Verletzungen des Wettbewerbsrechts bereits zugunsten der Verkehrspflichtenhaftung aufgegeben wurde, legt einen analogen Umgang von mittelbar wirkenden Kausalbeiträgen zu Immaterialgüterrechtsverletzungen nahe.

Autor:
Johanna Ziegenbalg

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Empirische Untersuchung zur Wirkung von Manufacturer Brands auf Retailer Brands

Entsprechend der Zielsetzung der vorliegenden Arbeit bilden die Retailer Brands im Automobilsektor den Untersuchungsgegenstand. Bei der Auswahl der Untersuchungsobjekte kann als Methode zwischen hypothetischen und realen Marken unterschieden …

Autor:
Patrick Roßmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Arbeit mit Literatur und Quellen

Die Recherche nach Literatur und Quellen unterteilt sich in drei Schritte: Zunächst sind aus dem Titel bzw. Thema der Arbeit die relevanten Suchbegriffe abzuleiten. Dann sind diese Suchbegriffe im Internet, aber vor allem in Bibliothekskatalogen …

Autor:
Marcus Oehlrich

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gedankenführung und Argumentation

Ziel der Gliederung ist es, den Gedankengang der wissenschaftlichen Arbeit sowie die Abfolge der Argumentationsblöcke deutlich zu machen. Die Gliederung stellt somit die Ordnung der Arbeit dar und ist Zeichen und Ergebnis eines „roten Fadens“.

Autor:
Marcus Oehlrich

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zur Rolle von Zielwichtigkeitskongruenz, organisationaler Identifikation und Zielangemessenheit für Mitarbeiter-engagement in Nonprofit-Organisationen

In den vorausgegangenen Kapiteln wurden die beiden zentralen Konzepte dieser Arbeit, Mitarbeitererfolg und Person-Environment Fit, für eine spezifische Mitarbeitergruppe, nämlich operativ tätige Freiwillige, erfasst: In Kapitel 2 stand der …

Autor:
Benedikt Englert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Person-Environment Fit von Freiwilligen

Im vorherigen Kapitel wurde aufgezeigt wie Freiwilligenerfolg in der wissenschaftlichen Literatur erfasst und operationalisiert wurde. Gleichzeitig wurden die bisher analysierten Elemente des Erfolgs Freiwilliger dargestellt. Es zeigt sich, dass …

Autor:
Benedikt Englert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grenzüberschreitenden Namensnutzung im Konzern – Steuerliche Implikationen nach BFH vom 21. Januar 2016 und HBMF vom 07. April 2017

Nahezu jeder Konzern nutzt den Namen einer Konzerneinheit, der im relevanten Markt einen besonderen Erkennungswert hat, auch für in- und ausländische Tochtergesellschaften. Im Fall von grenzüberschreitenden Konzernstrukturen können sich daraus …

Autor:
Mathias Schönhaus

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen

Die aus Rohstoffen produzierten Werkstoffe sind Ausgangsprodukt für die Herstellung von Halbzeugen und Fertigprodukten wie Werkstücke und Werkzeuge. Werkstoffe teilt man vereinfacht in metallische und nichtmetallische Werkstoffe ein, Abb. 11.1.

Autoren:
Volkmar Schuler, Jürgen Twrdek

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bewertung von IP, insbesondere bei Veräußerung / Lizensierung im Zeitalter von BEPS – Aufgabe des Fremdvergleichsgrundsatzes?

In international tätigen Konzernen können die internen Beziehungen vielfach frei von Interessengegensätzen und Marktverhältnissen festgelegt werden. Preise für den internen Lieferungs- und Leistungsverkehr werden daher nach besonderen …

Autoren:
Ulrike Bär, Johannes Graf von Ballestrem

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Behandlung von Konzernsynergien im internationalen Unternehmenskauf

Im Rahmen einer M&A Transaktion ermittelt der Käufer auf Basis marktüblicher Verfahren einen Wert des zu erwerbenden Unternehmens oder der zu erwerbenden Unternehmensgruppe („Zielunternehmen“), den er maximal bereit ist, dem Verkäufer als …

Autor:
U. Tobias Ackert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die (Vertreter-)Betriebsstätte nach BEPS – Quo Vadis?

Die Betriebsstätte im abkommensrechtlichen Sinn ist die Schwelle, ab deren Überschreiten die Nutzung von Infrastruktur in einem Quellenstaat, dessen Besteuerung rechtfertigt. So allgemein und generisch dieser Versuch einer Definition des …

Autor:
Christian Böing

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Care: Ansätze und Perspektiven der international vergleichenden Geschlechterforschung

Mit dem Konzept „Care“ wurde eine nur wenig beachtete Praxis thematisiert, die bisher in aller Regel Frauen betrifft. Eingebettet in einen internationalen Diskurs fragte die nationale und international vergleichende Geschlechterforschung nach der …

Autor:
Hildegard Theobald

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Distributionskonzepte von Industrie und Handel

Dieses Kapitel thematisiert vor allem die unterschiedlichen Belieferungsformen mit besonderem Bezug zur Konsumgüterdistribution des Handels. Einerseits geht es um das Erlernen der Funktionsweise, der kritischen Erfolgsfaktoren, der notwendigen …

Autor:
Christoph Tripp

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gesundheitliche Aspekte betrieblicher Auslandentsendungen

Deutschland hat als mehrfacher Exportweltmeister international sehr aktive Unternehmen, vom Mittelstand bis zur Großindustrie. Sie benötigen Personal im Ausland, um ihre Geschäftstätigkeiten vor Ort zu unterstützen. Betriebliche Auslandseinsätze …

Autor:
Ulrike Reisach

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Employer Branding in deutschen Krankenhäusern

Der Beitrag setzt sich mit dem Thema des Employer Branding im deutschen Krankenhaussektor auseinander. Hierbei wird zunächst auf die demografischen Herausforderungen für deutsche Kliniken hingewiesen, aus denen der Fachkräftemangel, insbesondere …

Autoren:
Adelheid Susanne Esslinger, Ines Leining, Holger Truckenbrodt

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Affiliate-Marketing – die Vertriebs-Maschine

Affiliate-Marketing gehört zu den klassischen Performance-Marketing-Kanälen und spielt seit den 90er-Jahren eine wichtige Rolle im Online-Vertrieb von Dienstleistungen und Produkten. Durch seine rein performanceorientierte Abrechnung ist es für …

Autor:
Ingo Kamps

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Preisgestaltung von Arzneimittel aus internationaler Perspektive

Der Gesundheitssektor ist ein stark staatlich regulierter Markt. Insbesondere die Ausgaben und die Preisgestaltung von Arzneimitteln sind Gegenstand anhaltender Diskussionen in nationalen und internationalen Kontext. In diesem Beitrag sollen die …

Autor:
Franz Hessel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Werkstofftechnik

Kapitel 1.1 Werkstofftechnik Werkstoffe sind für die Konstruktion nützliche, feste Stoffe. Man kann sie in folgendermaßen einteilen [4], [12]:- Metalle als gute elektrische Leiter, auch bei tiefen Temperaturen plastisch verformbar, chemisch nicht …

Autor:
Prof. Dr.-Ing. Karlheinz Schiebold

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Anwendung des Vergaberechts in der Praxis

Adressaten des Vergaberechts sind zur Durchführung einer öffentlichen Ausschreibung verpflichtet. Dabei hat der öffentliche Auftraggeber das Vergabeverfahren von Beginn an fortlaufend in Textform zu dokumentieren, soweit dies für die Begründung …

Erschienen in: Vergaberecht (2019)
Autor:
Daniel Naumann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sondergebiete der Leistungselektronik

In den bisherigen Kapiteln wurden Stromrichterschaltungen vorwiegend aus der Sicht der Antriebstechnik dargestellt, die entweder die Energieumformung von einem Wechsel- bzw. Drehstromsystem zu einem Gleichstromsystem bzw. umgekehrt oder von einem …

Autoren:
Dierk Schröder, Rainer Marquardt

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundlagen und konzeptioneller Bezugsrahmen

Eine kommunale Gesamtsteuerung berührt eine Vielzahl konzeptioneller und theoretischer Fragestellungen und Zusammenhänge. Sie bewegt sich an der Schnittstelle zwischen verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen – hervorzuheben sind die …

Autor:
Benjamin Friedländer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Implikationen häuslicher Pflegeverpflichtung im Vergleich zweier Grenzregionen. Reicht die Weitsicht weit genug?

Pflegebedürftigkeit beinhaltet ein Armutsrisiko, sowohl für die Pflegebedürftigen als auch für die familiär Pflegenden und ohne neue zukunftsweisende Lösungen auch für die nachfolgenden Generationen. Gleichzeitig ergibt sich ein …

Autoren:
Elisabeth Simoes, Ralf Münnich, Joscha Krause, Joachim Graf, Sara Yvonne Brucker

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Pflege an der Grenze. Möglichkeiten, Chancen und Risiken. Eine Diskussion

Um die Tagung zur Thematik „Pflege an der Grenze“, deren Dokumentation hier vorliegt, nicht nur durch die Vorträge, deren anschließende Diskussion und die nicht zu unterschätzenden informellen Gespräche und Kontakte zu strukturieren, wurde durch …

Autoren:
Hans Braun, Hans-Joachim Börsch, Margit Haas, Elisabeth Simoes, Oliver Lauxen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ergebnisse und Interpretation: Anreiz-Beitrags-Dynamik in den 1. Bundesligen der Sportarten Golf, Judo, Tischtennis und Triathlon

Die vorangegangene Strukturanalyse der Ligen in Individualsportarten hat in Bezug auf die Anreiz-Beitrags-Dynamik gezeigt, dass der Ligawettbewerb aufgrund seiner Charakteristika und spezifischen Ausgestaltung über Besonderheiten im Vergleich zu …

Autor:
Timo Zimmermann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geschäftsmodelle und ihre Innovation in der Antriebstechnik

Nach der Strukturierung des Forschungsfelds befasst sich der nachfolgende Abschnitt mit dem Schwerpunkt der Arbeit, die auf einer standardisierten Umfrage in Unternehmen der Antriebstechnik beruht. Entsprechend der zu beantwortenden …

Autor:
Pascal Kranich

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Empirische Untersuchung des Internal -City-Branding-Modells

Das der empirischen Untersuchung zugrundeliegende Untersuchungsmodell erfordert die Befragung von Einwohnern einer Stadt. Ein weiteres Anforderungskriterium ist, dass die entsprechende Stadt Online-Kommunikationsinstrumente zur Vermittlung der …

Autor:
Ayla Rößler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zusammenfassung der Forschungsergebnisse

Die Entwicklung von Innovationen hat sich in den vergangenen Jahren maßgeblich dahingehend verändert, dass technische Neuerungen im Sinne von Open Innovation vermehrt unter Einbeziehung einer Vielzahl von Stakeholdern entstehen. Dies ist auch im …

Autor:
Imme Witzel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Analyse und Diskussion der Forschungsergebnisse

Im folgenden Teil der Arbeit werden die Ergebnisse der Datenauswertung (siehe Kapitel 4) vor dem Hintergrund der in Kapitel 2 vorgestellten theoretischen Konzepte der CSR-Forschung − insbesondere des Stakeholderansatzes – und des Shared Value …

Autor:
Imme Witzel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Konfliktpartnerschaft zwischen konfessionellen Wohlfahrtsverbänden und Staat in der Krise des Migrationsstaates 2015/2016

Der vorliegende Beitrag untersucht die Flüchtlingspolitik und materielle Flüchtlingshilfe der beiden christlichen Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie während der Krise des Migrationsstaates 2015/2016 auf Basis ihrer Stellungnahmen zu den …

Autoren:
Wolfgang Schroeder, Lukas Kiepe

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Urheberschutz für Wissenschaftliche Ausgaben und Erstausgaben

Lange Zeit waren die Ergebnisse dessen, was Musikwissenschaftler mit hervorragender Fach- und Sachkenntnis nach intensiver Forschung als Originalfassung oder als eine dem Original sehr nahe kommende Fassung eines Werkes erarbeitet hatten …

Autoren:
Thomas Tietze, Christian Krauß

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Diskussion

Eine zielführende Diskussion zur Erklärung der Zeitdifferenzen und der anfallenden Kosten für die Verbrauchsmaterialien ist nur möglich, wenn jeder Teilprozess detailliert betrachtet wird.

Autor:
Josefine Fengler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Meinungsfreiheitlicher Schutz der Wirtschaftswerbung in den USA und auf europäischer Ebene

Nach der systematischen Betrachtung innerhalb des GG sollen abschließend ein dogmatischer Vergleich mit der Rechtslage in den USA sowie eine Einordnung von Art. 5 Abs. 1 S. 1, 1. Alt. GG im grundrechtlichen Mehrebenensystem Europas als …

Autor:
Timo Arnold

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundlagen

Die Einteilung der Neugeborenen nach dem Gestationsalter erfolgt in frühgeborene, termingeborene und übertragene Neugeborene. Das Gestationsalter entspricht der Zahl der Wochen, die zwischen dem Einsetzen der letzten Periode und dem …

Autor:
Josefine Fengler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Methodik

Die Universitätsmedizin Greifswald, eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Landes Mecklenburg-Vorpommern, umfasst mit 21 Kliniken, 19 Instituten und weiteren zentralen Einrichtungen ein weitreichendes Spektrum hoch spezialisierter …

Autor:
Josefine Fengler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die vertikal integrierte Marktstruktur und das Risiko von Wettbewerbsverstößen

Für die Marktteilnehmer ist jede Marktstruktur eine vorgegebene Wettbewerbsbedingung des Wirtschaftslebens. Es ist dabei hinsichtlich der Marktstruktur wünschenswert, die für den normalen Wettbewerb funktionierende Struktur ungekünstelt zu …

Autor:
Young Gug You

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

§ 7 Veröffentlichungspflichtige Informationen

§ 7 LTranspG regelt Inhalt und Umfang der Veröffentlichungspflicht auf der Transparenzplattform sowie zum Teil den Kreis der zur Veröffentlichung Verpflichteten und Berechtigten.

Autor:
Dirk Müllmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Business Governance

Jedes Unternehmen muss sich mit den Grundsätzen der Unternehmensführung, seiner Corporate Governance, befassen. Entscheidungen bzgl. der Leitung und der Überwachung des Unternehmens stehen dabei im Zentrum. Die Gremien in einem Unternehmen werden …

Autoren:
Birgit Felden, Andreas Hack, Christina Hoon

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Depotführung

Vor vielen Jahren war es noch möglich, dass man sich die unterschiedlichsten Wertpapiere bei seinem Kreditinstitut kaufte und sie tatsächlich mit nach Hause nehmen oder im gemieteten Bankschließfach deponieren konnte. Diese „effektiven Stücke“ …

Autor:
Wolfgang Raab

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Aktuelle Herausforderungen, die ordnungspolitischer Antworten bedürfen

In vielen aktuellen Debatten wird davon gesprochen, dass sich die heutigen Gesellschaften in den unterschiedlichsten Ländern vielen Einflüssen ausgesetzt sehen, die es in dieser geballten Art scheinbar noch nicht gegeben hat. Ich möchte dem jedoch …

Autor:
Markus Hans-Peter Müller

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geschäftsmodellinnovation im organisationalen Kontext des Konzerns

In Teil II der Arbeit wird nun der bislang weitestgehend vernachlässigte organisationale Kontext der Geschäftsmodellinnovation beleuchtet und aufgezeigt, wie dieser sowohl einen negativen als auch positiven Einfluss auf die …

Autor:
Moritz Weltgen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel Open Access

Zivilgesellschaftliches Engagement

Wer sind die Menschen, die innerhalb und außerhalb zivilgesellschaftlicher Organisationen engagiert sind ? Wie hoch ist der Anteil dieser Personen an der Bevölkerung ? In welchen gesellschaftlichen Bereichen sind engagierte Menschen tätig ? Im …

Autoren:
Corinna Kausmann, Luise Burkhardt, Boris Rump, Nadiya Kelle, Julia Simonson, Clemens Tesch-Römer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Ausdifferenzierungsphase 1966-74

Zwischen den Rezessionen von 1966/67 und 1974 entwickelt sich das Berufs- und Dienstleistungsfeld PR-Beratung zu einer wachsenden Branche mit weitergehender Ausdifferenzierung und spezifischen Professionalisierungsprozessen. Den Beginn dieses …

Autor:
Heinz-Georg Tebrake

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der Untersuchungsgegenstand

Der zentrale Untersuchungsgegenstand dieser Studie ist das Berufsfeld externe PR-Beratung in einer spezifischen historischen Entwicklungsphase. Bevor dieses Berufsfeld analytisch erschlossen werden kann, bedarf es einer definitorischen Eingrenzung …

Autor:
Heinz-Georg Tebrake

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Baustein physische und psychische Gesundheit

Es gibt unterschiedliche Modelle und Herangehensweisen bezogen auf das Thema Gesundheit. In Kap. 10 werden einleitend verschiedene Betrachtungsweisen von Gesundheit vorgestellt, bevor auf das Zusammenwirken von Krankheit und Gesundheit sowie die …

Autor:
Anita Graf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Phase der Mitarbeiterbindung

Eine Arbeitgebermarke kann dann plausibel nach außen kommuniziert werden, wenn die Arbeitnehmer sie auch wirklich verstehen sowie annehmen und folglich auch leben. Daher muss nach dem Strategieprozess die firmeninterne Implementierung bei den …

Autoren:
Wolfgang Immerschitt, Marcus Stumpf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Phase der Rekrutierung neuer Mitarbeiter

In diesem und den folgenden Kapiteln beschäftigen wir uns mit den internen und externen Kommunikationsmaßnahmen an den Kontaktpunkten der Arbeitgebermarke. Wir haben dafür ein auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen abgestimmtes …

Autoren:
Wolfgang Immerschitt, Marcus Stumpf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Employer-Branding-Ziele und strategische Planung

Die Basis für eine Employer Brand bildet eine sorgfältig erarbeitete Strategie. Eine Employer-Branding-Strategie darf nicht als Selbstzweck verstanden werden, sondern als wichtiger Teil der Unternehmensstrategie. Wie schon zuvor beschrieben …

Autoren:
Wolfgang Immerschitt, Marcus Stumpf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Employer-Branding-Prozess und Situationsanalyse

Das Handeln von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist geprägt durch Intuition und Improvisation. Entscheidungen werden häufig aus dem Bauch heraus getroffen. So eine Vorgehensweise ist nicht per se abzulehnen, denn der Erfolg gibt den so …

Autoren:
Wolfgang Immerschitt, Marcus Stumpf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ökonomische Außenwelt, pädagogische Innenwelt – Die Suche nach einer Kontaktsprache zwischen Ehrenamtlichen, Festangestellten und Leitung

Dieses Kapitel beschreibt, wie die regionalökonomische Außenwelt das Innenleben der untersuchten Organisation prägt. Dass die Idee einer Bildungsstätte zwischen regionalen Wirtschafts- und Bildungspartnern auf fruchtbaren Boden fällt, birgt …

Autor:
Jeremias Herberg

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das Dilemma von Frauen in Verhandlungen

Im folgenden Kapitel werden die Besonderheiten weiblicher Verhaltensweisen in Verhandlungen dargelegt und ihre Hintergründe erklärt. So tendieren Frauen dazu, Verhandlungsszenarien zu meiden. Geraten sie dennoch in die Situation, verhandeln zu …

Autor:
Julia Sophia Habbe

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der subjektive Wert der Pop-Festivals

Mediale Chancen und Herausforderungen von Event-Strategien

Der Beitrag erarbeitet und begründet neue digital-mediale Chancen und Herausforderungen für Pop-Festival-Strategien in einem gesättigten Veranstaltungsmarkt. Er zeigt, warum es immer wichtiger wird, Voraussetzungen dafür zu schaffen, das …

Erschienen in: Musik und Stadt (2019)
Autoren:
Lorenz Grünewald-Schukalla, Bastian Schulz, Carsten Winter

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die (post-)neoklassische Arbeitsökonomik als Referenz- und „Negativfolie“

Fast alle arbeitsmarkt- und wirtschaftssoziologischen Beiträge beziehen sich entweder kritisch-konstruktiv oder negativ-abgrenzend auf die ökonomietheoretischen Ansätze der Neoklassik bzw. deren Weiterentwicklungen im Rahmen der Neuen …

Autor:
Simon Weingärtner

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung

WerbungskostenWerbungskosten bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung (§ 21 EStG) sind alle Aufwendungen, bei denen objektiv ein wirtschaftlicher ZusammenhangWerbungskosten bei Einkünften aus …

Erschienen in: Werbungskosten (2019)
Autor:
Ulrich Stache

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit

DerWerbungskosten bei Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit Abzug von Werbungskosten spielt bei den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit (§ 19 EStG) eine besonders wichtige Rolle, da sie in der Regel bei jedem Arbeitsverhältnis dem …

Erschienen in: Werbungskosten (2019)
Autor:
Ulrich Stache

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Werbungskosten bei den Einkünften aus Kapitalvermögen

Bei den EinkünftenWerbungskosten bei Einkünften aus Kapitalvermögen aus Kapitalvermögen (§ 20 EStG) gilt beim Werbungskostenabzug das Verursachungs- oder VeranlassungsprinzipWerbungskosten bei Einkünften aus Kapitalvermögen …

Erschienen in: Werbungskosten (2019)
Autor:
Ulrich Stache

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bedeutung der Vorschrift

Der Gesetzgeber hat die EinkunftsartenZiele des GesetzgebersGewinneinkunftsarten zweigeteilt in solche, bei denen der Gewinn der Besteuerung unterworfen wird und in diejenigen, bei denen der Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten für die …

Erschienen in: Werbungskosten (2019)
Autor:
Ulrich Stache

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Mitarbeiterbeteiligungs- und soziale Absicherungsprogramme

Immer mehr Unternehmen setzen Mitarbeiterbeteiligungen, insbesondere Belegschaftsaktien, ein. Weitere planen, ihre Angestellten künftig am Unternehmenserfolg teilhaben zu lassen. Auch bei nicht-börsennotierten Unternehmen gibt es Möglichkeiten …

Erschienen in: War for Talents (2019)
Autoren:
Christoph Adams, Michael Bursee

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Axel Springers Transformation zum führenden digitalen Medienunternehmen – eine Zwischenbilanz

Matthias Busold im Gespräch mit Dr. Alexander Schmid-Lossberg, Leiter Geschäftsführungsbereich Personal der Axel Springer SE von 2008 bis 2017, heute Partner bei SKW Schwarz Rechtsanwälte.

Erschienen in: War for Talents (2019)
Autoren:
Matthias Busold, Alexander Schmid-Lossberg

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bewertung von Skigebieten und Seilbahnanlagen

„Wer mit einem Skigebiet ein kleines Vermögen machen will, sollte besser mit einem großen beginnen!“ – dieses in Branchenkreisen verbreitete Sprichwort sagt einiges über die Herausforderungen aus, ein Skigebiet rentabel zu betreiben. Um es …

Autor:
Christoph Schrahe

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bewertung von Seniorenwohn- und -pflegeimmobilien

Der Bedarf an Seniorenimmobilien steigt zunehmend. Die demografische Entwicklung zeigt eine eindeutige Tendenz. Das Statistische Bundesamt prognostiziert in seiner 13. Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung einen Anstieg des Anteils der …

Autoren:
Carsten Brinkmann, Markus Bienentreu

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bewertung von Grundstücken mit Windenergieanlagen

Die Atomkraftwerks-(AKW)-Explosionen am 26. April 1986 in Tschernobyl (Ukraine) und am 16. März 2011 von Fukushima (Japan) haben die öffentliche Diskussion um die Energiewende völlig verändert. Der Druck der Öffentlichkeit auf die Politik und die …

Autor:
Herbert Troff

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bewertung von Grundstücken mit Fotovoltaikanlagen

Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit der finanzwirtschaftlichen Bewertung von Immobilien mit Fotovoltaikanlagen. Da bereits rd. 6% der Gebäude in Deutschland über eine PV-Anlage verfügen, hat der Immobiliengutachter immer häufiger …

Autor:
Helmut Kolb

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bewertung von Hotelgrundstücken unter besonderer Berücksichtigung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen

Sie sehen aus wie ein Immobilie, aber sie sind nicht wie eine Immobilie – Hotels sind „anders“! Ein Hotel ist die einzige Nutzungsart, die täglich neu vermietet werden muss. Hotels werden auch als „Beherbergungsbetriebe“ bezeichnet bzw. unter …

Autor:
Sven Bienert

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bewertung von Kliniken

Kliniken sind hoch spezialisierte Betreiberimmobilien, deren Wert sich eher an der gegebenen, dem Betrieb einer Klinik dienenden baulichen Konzeption und der jeweiligen Struktur bemisst. Dies geschieht vorrangig aufgrund der gewerblichen und meist …

Autoren:
Volker Penter, Silke Rumetsch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wärme – und Kälteversorgungsanlagen

Nach den Grundlagen der Berechnung des Wärmeüberganges (Heizlast und Kühllast) werden Wärme- und Kälteversorgungsanlagen, aufgeteilt nach Erzeugung und Verteilung, erläutert. Unterschieden wird nach Energieträger (Erzeugung) und Einsatz von …

Autor:
Dirk Bohne

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Journalistenausbildung an staatlichen Fachhochschulen

Kompetenzorientierung und Entwicklungspotenzial

Wer sich in den 1980er Jahren mit hochschulgebundener Journalistenausbildung beschäftigte, stieß auf eine überschaubare Zahl von Studiengängen vor allem an Universitäten. Journalistenausbildung an Fachhochschulen gab es nicht. Noch 2007 zählte …

Autor:
Eva Nowak

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Entrepreneurs und digitale Realisten Von der sozialen Erwünschtheit des Sich-Ernähren-Könnens durch Irgendwas mit Medien

Seit dem Beginn der hochschulgebundenen Journalistenausbildung 1976, also mittlerweile mehr als vierzig Jahre lang, ähneln sich die Narrative, die Frames und Argumentationsfiguren, die Versprechungen und behaupteten Notwendigkeiten und …

Autor:
Klaus-Dieter Altmeppen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Organisation und Management: funktionale Grundlagen einer an Regelsetzung interessierten Analyse

Organisation und Management sind in Darstellungen zu betrieblichen Verfahren und Instrumenten zwei stets nebeneinander gebrauchte Bezeichnungen. Gleichwohl sind hierunter nur auf den ersten Blick synonyme Termini zu verstehen. Für eine an Fragen …

Autoren:
Marcel Schütz, Richard Beckmann, Heinke Röbken

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Informale Ordnung: Organisationsdefinition abseits des Protokolls

In den vorangehenden Teilen der Diskussion haben wir auf verschiedene formale, regelbildende Akzente im Zusammenhang mit dem Aufbau und der Gestaltung von Organisation und Management hingewiesen. Es gehört aber, wie auch bereits dargestellt wurde …

Autoren:
Marcel Schütz, Richard Beckmann, Heinke Röbken

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einführung in die Immobilienwirtschaft

Die Immobilienbetriebslehre ist im Vergleich zur allgemeinen BetriebswirtschaftslehreBetriebswirtschaftslehre und zu einer Reihe spezieller Betriebswirtschaftslehren, wie z. B. der Bankbetriebslehre oder der Handelsbetriebslehre, immer noch eine …

Autor:
Kerry-U. Brauer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rechtsgrundlagen der Immobilienwirtschaft: Grundstücksrecht

Formelles und materielles Recht sind im Grundstücksrecht eng miteinander verknüpft. Unter formellem Recht versteht man die zu beachtenden Verfahrensregeln, welchen im Grundstücksrecht große Bedeutung zukommt. Das materielle Recht regelt das …

Autor:
Monica Steinforth

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Betriebliches Gesundheitsmanagement in Universitätskliniken

Universitätskliniken können den vom Gesetzgeber eingeforderten Versorgungs-, Ausbildungs- und Forschungsauftrag sowie den essenziellen wirtschaftlichen Erfolg nur mithilfe von leistungsfähigen und leistungsmotivierten Mitarbeitern realisieren. Im …

Autoren:
Susanne H. Liebe, Melanie Weiss, Thomas Hurlebaus

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Immobilienbestandsmanagement

Immobilien und ImmobilienbeständeImmobilienbestandsmanagement bilden nach wie vor die bedeutendste Vermögenskategorie bei privaten und institutionellen Investoren. Dabei hat sich die Motivation für immobilienwirtschaftliche Betätigung stark …

Autor:
Bettina Lange

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Immobilienprojektentwicklung

Der Immobilienprojektentwickler muss gleichermaßen über Marktkenntnisse sowie über grundstücks- und baurechtliche Kenntnisse verfügen. Die Aufgabenfelder in der ProjektentwicklungProjektentwicklung werden strukturiert behandelt.

Autor:
Kerry-U. Brauer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rechtsgrundlagen der Immobilienwirtschaft: Öffentliches und privates Baurecht

Das BaurechtBaurecht regelt Art und Maß der baulichen Nutzung eines Grundstücks, die Anforderungen an das Grundstück und die Ordnung der Bauausführung sowie die Rechtsverhältnisse der an der Errichtung eines Bauwerks beteiligten Personen (Abb.

Autor:
Bernd Dammert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rechtsgrundlagen der Immobilienwirtschaft: Bauträger-, Makler-, Wohnungseigentumsrecht

In diesem Kapitel werden die Rechtsgrundlagen für die Tätigkeit von BauträgernBauträgerrecht und MaklernMaklerrecht sowie wesentliche Aspekte des WohnungseigentumsrechtGeneralunternehmer behandelt.

Autor:
Ulrich Schwering

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rechtsgrundlagen der Immobilienwirtschaft: Mietrecht

Systematisch wird in die Grundzüge des Mietrechts eingeführt. Inhalt des Mietvertrages sowie Rechte und Pflichten der Mietvertragsparteien vom Abschluss bis zur Beendigung des Mietverhältnisses werden aufgezeigt.

Autor:
Rafael Tobias Huber

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Betriebliches Gesundheitsmanagement und Start-ups – eine wirkungsvolle Verbindung

Betriebliches Gesundheitsmanagement, kurz BGM, wird zunehmend eingesetzt, aber es sind immer noch zumeist größere Unternehmen, die BGM nachhaltig und strategisch implementieren. Steuerliche Vergünstigungen machen BGM auch finanziell gerade für …

Autor:
Anabel Ternès

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Leadership 4.0

Ein indischer Kollege, der inzwischen an einer Universität in England eine Professur für Management & Leadership ausfüllt, beschrieb mir bei einem gemeinsamen Projekt sehr eindrücklich und auf typische, trockene, englische Art das …

Autor:
Otto Brauckmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der Syndikus Syndikus bei Unternehmungen des Maschinenbaus

Auch wenn die Begrifflichkeiten hinlänglich bekannt und geläufig sind, lohnt es sich im Hinblick auf den Arbeitstitel dieses Abschnitts sich kurz mit den Definitionen zu beschäftigen. Denn der Verfasser erlaubt sich zu behaupten, dass hier wie in …

Autor:
Edmund Schaich

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die ausgelagerte Rechtsabteilung

Die Auslagerung von internen Unternehmensfunktionen („Outsourcing“) ist heutzutage in vielen Bereichen üblich und keineswegs neu. Allseits bekannte Beispiele sind etwa die Auslagerung der Personalbuchhaltung, der IT und der Logistik. In diesen …

Autor:
Maximilian Dorndorf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Arbeitsrecht Arbeitsrecht

Unter dem Oberbegriff Arbeitsrecht sind alle Belange im Zusammenhang mit der vom Arbeitnehmer im Abhängigkeitsverhältnis zum Arbeitgeber geleisteten Tätigkeit zusammengefasst. Es vereint dabei neben vertragsrechtlichen, das heißt …

Autor:
Andrea Panzer-Heemeier

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der Syndikusrechtsanwalt

Das Berufsbild des Syndikusanwalts wurde entscheidend nach dem Ersten Weltkrieg geprägt. Viele Unternehmen, Banken und Verbände hatten den Wunsch, Rechtsabteilungen zu gründen und Juristen in ständig abhängige Beschäftigungsverhältnisse zu …

Autor:
Volker Römermann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

IT-Recht IT-Recht

Moderne Unternehmensführung ist ohne den Einsatz von Informationstechnologie („IT“) in Zeiten der Globalisierung, Digitalisierung und des Austauschs von Informationen über das Internet nicht mehr denkbar. Die IT stellt dabei das zentrale und …

Autor:
Maximilian Dorndorf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gesellschaftsrecht

Das Handelsregister dient in erster Linie dem Zweck, Tatsachen für jedermann erkennbar zu machen. Es dient der Offenbarung von Tatsachen und Rechtsverhältnissen der Kaufleute und Handelsgesellschaften, die für den Rechtsverkehr von wesentlicher …

Autor:
Volker Römermann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Aufgabenfelder des Syndikus

Rechtsabteilungen sind in ihrer Organisation ebenso vielfältig, wie es die Unternehmen sind, die eine Rechtsabteilung beschäftigen. Ausgehend von der abstrakten Funktion einer Rechtsabteilung, einem Unternehmen in allen anfallenden operativen und …

Autor:
Mark Wilke

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Vermögensaufbau mit Investmentfonds

Im „Magischen Viereck“ der Geldanlage in Kapitel 1 sind die Ziele und Kriterien Sicherheit, Rentabilität, Liquidierbarkeit und Steueroptimierung dargestellt worden.In der Erweiterung zum „Magischen Fünfeck“ wurde auch die Nachhaltige Geldanlage im …

Autoren:
Philipp Karl Maximilian Lindmayer, Hans-Ulrich Dietz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Investitionen in Immobilien zur Eigennutzung und zur Vermietung

In Immobilien als Sach- und Substanzwerte zu investieren, ist seit jeher eine der attraktivsten Möglichkeiten, Vermögen zu bilden. Angefangen mit der eigengenutzten Immobilie über Direktanlagen in vermietete Wohnungen und gewerbliche Vermietungen …

Autoren:
Philipp Karl Maximilian Lindmayer, Hans-Ulrich Dietz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltiges Employer Branding in der Finanzbranche

Eine explorative Studie zu den Unterschieden zwischen Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung

In der Finanzbranche kämpfen privatwirtschaftliche Unternehmen wie Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder Unternehmensberatungen und finanzmarktnahe öffentliche Arbeitgeber wie die Deutsche Bundesbank oder die Bundesanstalt für …

Autoren:
Fabian Scharf, Lars J. Jansen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das Unternehmen ohne Hierarchie – Messung und Umsetzung

Die Reduzierung bzw. Aufweichung starrer hierarchischer Organisationsstrukturen ist eine unabdingbare Notwendigkeit der Gestaltung moderner Organisationen. Um Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Innovativität sicherstellen zu können, müssen …

Autoren:
Axel Müller, Alena Müller

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Arbeitsweise der Forschung zu Zeiten von Digitalisierung und Reproduzierbarkeitskrise: Neue Methoden, alte Probleme

Wissenschaft und die Kompetenzen wissenschaftlichen Arbeitens allgemein werden als unverzichtbar für die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts gesehen. Allerdings kursiert in der Wissenschaft der Begriff der Krise, in der sich die Wissenschaft befände.

Autoren:
Sebastian Sauer, Sandra Sülzenbrück

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

§ 6 Der Kaufmann als Absatzmittler

Schrifttum zur Ausbildung: Bullinger, Grundzüge des Handelsvertreterrechts, Jura 1979, S. 459 ff.; Fleischer/Wedemann S. 121 ff.; K. Schmidt, Vom Handelsvertreterrecht zum modernen Vertriebsrecht – Handelsrecht, Vertriebspraxis und Kartellrecht …

Erschienen in: Handelsrecht (2019)
Autor:
Hartmut Oetker

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

§ 10 Das Vertragsrecht der Transportgeschäfte

Von den weiteren im Handelsgesetzbuch geregelten Handelsgeschäfte sollen die in den §§ 407 bis 475h HGB zusammengefaßten Transportgeschäfte in ihren Grundzügen dargestellt werden. Im Einzelnen handelt es sich um den Frachtvertrag (§§ 407 bis 450 …

Erschienen in: Handelsrecht (2019)
Autor:
Hartmut Oetker

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gut zu wissen: Arbeitszufriedenheit und Wunsch nach Veränderung

Die Akteure der Entwicklung der Arbeitswelt hin zu einer New Work sind die Mitarbeitenden. Sie sind es, die den Wandel vorantreiben oder von ihm vorangetrieben werden. Um zu verstehen, wie groß der Entwicklungsdruck aber auch die …

Autor:
Sebastian Wörwag

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Profi sein – Der Wettkampf

Sportkarriere und das große 1:1

In diesem Kapitel geht es ans Eingemachte. Hier werden, aufbauend auf das vorangegangene Kapitel, sportlerspezifische Themen in der Absicherung und der Vermögensvorsorge behandelt und steuerlich die einzelnen Einkunftsarten und Abzugsmöglichkeiten …

Autoren:
Jörg Bencker, Patric Böhle, Philipp Schwethelm

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sportsponsoring als Finanzierungsinstrument

Für die meisten Sportorganisationen stellt das Sportsponsoring eine bedeutende Finanzierungs- und Beschaffungsquelle dar und ist zugleich äußerst voraussetzungsreich. Der Erfolg der Sponsorenakquise wird maßgeblich durch das Konstrukt der …

Autoren:
Stefan Walzel, Manfred Schubert

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Mediale Strategien im Sportmediensektor

Ein Überblick zu Veränderungen von Macht- und Einflussfaktoren bezüglich des medial vermittelten Sports. Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Neuen Institutionenökonomik

Was hinter den Kulissen der Sport-Medien-Welt passiert und welche Zusammenhänge hier bestehen, bleibt meist verborgen. Mithilfe des theoretischen Zugangs der Neuen Institutionenökonomie wird die Hinterbühne des Sport-Medien-Komplexes unter …

Autor:
Christoph Bertling

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Arbeitsrecht im Sport

Der Leser erhält eine kompakte Einführung in das Arbeitsrecht im Sport. Es wird aufgezeigt, welche Einflüsse das Arbeitsrecht in der Sportwelt hat. Hierbei werden besonders die Arbeitnehmereigenschaft sowie die sich daraus ergebenden rechtlichen …

Autor:
Thomas Schulz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Sport und Kartellrecht

Die Anwendbarkeit des Kartellrechts im Sport war lange Zeit umstritten und auch heute treten noch Abgrenzungsprobleme auf, wenn es um rein sportliche und wirtschaftliche Betätigungen von Sportvereinen und -verbänden geht. Grundsätzlich ist es …

Autor:
Frederik Wiemer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Staats- und Europarecht

Obwohl der Sport nicht ausdrücklich im deutschen Grundrecht genannt wird, so genießen Vereine und Verbände über die Vereinigungsfreiheit sowie Sportler über die Berufs- oder allgemeine Handlungsfreiheit verfassungsrechtlichen Schutz, der jedoch …

Autor:
Roland Czycholl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Vereins- und Verbandsrecht

Die Rechtsfähigkeit von Sportvereinen und -verbänden ist an das Vorliegen bestimmter Voraussetzungen gebunden. Dazu gehören in erster Linie eine Satzung, welche die gesetzlichen Mindestvorgaben gem. § 57 BGB enthält, die Bestellung eines Vorstands …

Autor:
Johanna Bessing

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

So wählt der Handelsagent die richtige Vertretung aus

Das Vertretungsportfolio der Handelsagenten ändert sich in beachtlichem Maße. Statistiken zeigen, dass bei fast jedem zweiten Handelsagenten jährlich die Zusammenarbeit mit einem vertretenen Unternehmen beendet wird oder dass Neuzugänge …

Autoren:
Andreas Paffhausen, Christian Rebernig

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

So macht der Handelsagent sein Geschäftsmodell mit zusätzlichen Serviceleistungen zukunftsfähig

Handelsagenten agieren in hart umkämpften Märkten. Dabei haben sie nicht nur Kunden, sondern auch zu vertretende Unternehmen von ihrem Leistungsangebot zu überzeugen. Sie befinden sich also in zweierlei Hinsicht in einer Konkurrenzsituation, die …

Autoren:
Andreas Paffhausen, Christian Rebernig

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

So kalkuliert der Handelsagent seine Provision

Beim Abschluss eines Vertrags steht der Provisionssatz meistens nicht zur Disposition. Die zu vertretenden Unternehmen gewähren überwiegend nur den „üblichen Provisionssatz“, wobei gar nicht bekannt ist, wie dieser Wert überhaupt zustande kommt.

Autoren:
Andreas Paffhausen, Christian Rebernig

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

So findet der Handelsagent qualifizierte Mitarbeiter

Internationalisierung, Konzentrationen auf Anbieter- und Nachfragerseite und neue Vertriebsformen wie E-Commerce zwingen Handelsagenturen dazu, ihre Vertriebsaufgaben zu intensivieren und ihre Dienstleistungen zu erweitern. Diese Maßnahmen sind …

Autoren:
Andreas Paffhausen, Christian Rebernig

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

So bewirbt sich der Handelsagent um eine neue Vertretung

Eine große Anzahl von Unternehmen sucht Handelsagenten für ihre Vertriebstätigkeiten, die Anzahl der Interessenten ist häufig noch größer. Die Art und Weise der Bewerbung entscheidet darüber, welcher Marktpartner letztendlich den Zuschlag erhält.

Autoren:
Andreas Paffhausen, Christian Rebernig

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Soziale Konstruktion von Märkten und integrierte Versorgung

Rationalitätskonflikte in der aktuellen Reorganisation des Gesundheitswesens

Das deutsche Gesundheitswesen steht derzeit vor einem grundlegenden Reorganisationsprozess, der zum einen auf eine Dezentralisierung der großen Einheiten, zum anderen auf die Möglichkeit „selektiver Vertragsabschlüsse“ zwischen den neuen Partnern …

Autor:
Philipp Hessinger

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Magna Carta, magna controversia. Ideen, Interessen und Konflikte im Urheberrecht

Urheberrechte regulieren die Zugangs-, Nutzungs- und kommerziellen Verwertungsrechte an Kunst, Kultur und Wissenschaft in allen Medienformen vom Druck auf Papier über Baukunst bis zum Online-Stream. Die über 100-jährige Geschichte weltweiter …

Erschienen in: Netzpolitik (2019)
Autor:
Stefan Lindow

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Messung der Variablen

Experimente überprüfen kausale Zusammenhänge zwischen Sachverhalten der sozialen Realität (vgl. Kap. 1 und 2). Genauer gesagt erkunden sie den Einfluss einer oder mehrerer unabhängiger Variable(n) auf eine oder mehrere abhängige Variable(n). Eine …

Autoren:
Thomas Koch, Christina Peter, Philipp Müller

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

IDD: Regulatorische Herausforderung für das Marketing

Aus der Umsetzung der Versicherungsvertriebslinie (IDD) resultieren neue regulatorische Anforderungen für das Versicherungsmarketing. Die Richtlinie will den Europäischen Binnenmarkt fördern, gleichzeitig aber auch dem Verbraucherschutz dienen.

Autor:
Prof. Dr. Matthias Beenken

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Theoretische Grundlagen zu wertorientierten Kennzahlen und Informationen der IFRS-Finanzberichterstattung

Den Ausgangspunkt der Analyse stellt zunächst die Festlegung des Formalziels des Unternehmens dar. Weitgehender Konsens herrscht dabei sowohl in Wissenschaft als auch in Praxis, dass dieses ausgehend von der Zielsetzung der Eigenkapitalgeber eines …

Autor:
Alexander Bantz

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Empirische Studie am Beispiel des deutschen Fernbusmarktes

Nachdem in den letzten beiden Kapiteln die theoretischen Grundlagen zu offenen Geschäftsmodellen sowie einer offenen Geschäftsmodellinnovation erarbeitet wurden, soll in einer empirischen Studie herausgefunden werden, inwiefern in einem …

Autor:
Anne-Kathrin Müller

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Theoretische Grundlagen zu Geschäftsmodellen und Kooperationen in Netzwerken

Im folgenden Kapitel werden die theoretischen Grundlagen zu Geschäftsmodellen und Kooperationen in Netzwerken dargelegt. Dazu werden themenspezifische Literaturanalysen durchgeführt. Eine Literaturanalyse ist die Auswahl von verfügbaren …

Autor:
Anne-Kathrin Müller

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Fall 28

Der achtjährige Willi (W) liebt es, mit seiner PlayStation 4 (PS4) „Snoopys Große Abenteuer“ zu spielen. Aufgrund seines täglichen Spielens hat die Konsole jedoch leider ihren Geist aufgegeben. Daher bittet W seine Mutter, die ihn nach einem …

Autoren:
Jens Prütting, Bernd Scholl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Fall 29

Annette Arnold (A) will an einem Adventssamstag ihre Weihnachtseinkäufe erledigen. Da die Stadt sehr voll ist, findet sie keinen regulären Parkplatz. Daher ist sie froh, als sie vor der Garagenausfahrt des Herrn Buschfeld (B) eine „Parklücke“ …

Autoren:
Jens Prütting, Bernd Scholl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Fall 20

Der pfiffige Student (S) ist in die schöne Stadt Hamburg gezogen, um dort sein Jurastudium aufzunehmen. Zum 01.10.2013 schließt er mit dem Vermieter (V) einen wirksamen Mietvertrag über eine 50 qm große 2-Zimmer-Wohnung zu einem Mietzins in Höhe …

Autoren:
Jens Prütting, Bernd Scholl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Fall 15

Karsten (K) wohnt seit vielen Jahren in Köln und ist mittlerweile 17 Jahre alt. Laufend hört er von der Brühler Attraktion „Phantasialand“. Da K zwar Spaß haben, jedoch für solche Aktivitäten kein Geld ausgeben möchte, geht er nicht durch den …

Autoren:
Jens Prütting, Bernd Scholl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Fall 17

Boris (B), Eigentümer eines BMW, bringt seinen Wagen zur Inspektion in die Werkstatt des Helmut Handlos (H). Es stellt sich heraus, dass einige Reparaturen erforderlich sind. Als H dem B sagt, die Arbeiten würden etwa 3000 € kosten, verschlägt es …

Autoren:
Jens Prütting, Bernd Scholl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Fall 18

Im Herbst tragen im Garten des Anton (A) die Apfelbäume viele Früchte. Als A kurz nicht zu Hause ist, klettert der gerade 18 Jahre alt gewordene Schüler Max (M) über den Zaun auf das Grundstück und pflückt 20 Kilogramm Äpfel. Ein Kilogramm dieser …

Autoren:
Jens Prütting, Bernd Scholl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Fall 27

Die tierliebe Clara (C) findet an einer Landstraße einen verletzten und blutenden Schäferhund. Sie hält mit ihrem Auto an und beschließt, den Hund mitzunehmen und zu einem Tierarzt zu bringen. Bei dem Tierarzt Dr. Tiemann (T) weist C ausdrücklich …

Autoren:
Jens Prütting, Bernd Scholl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Neue Mitarbeiterinnen finden – Bewerbungsgespräche

Stephan F. Kock

Wie lässt sich in der begrenzten Zeit eines Einstellungs- oder Bewerbungsgespräches herausfinden, inwiefern eine Bewerberin passend für Ihre Praxis ist? Wie können Sie in Zeiten von Fachkräftemangel und Generationenwandel selbst für Ihre Praxis …

Autoren:
Stephan F. Kock, Claudia Davidenko, Sabine Demuth, Frauke Korkisch, Tatjana Stefanowsky

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Entlohnung mit System – Gehaltsgespräche

Frauke Korkisch

Das Gehaltsgespräch gehört aus Sicht von Führungskräften mit zu den unbeliebtesten Mitarbeitergesprächen. In diesem Kapitel erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Gehaltsstrukturen in Arzt- und Zahnarztpraxen sowie Anregungen zum adäquaten …

Autoren:
Stephan F. Kock, Claudia Davidenko, Sabine Demuth, Frauke Korkisch, Tatjana Stefanowsky

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Angehörigenbetreuung in der Schweiz

Bestandsaufnahme und Ausblick auf betriebliche Möglichkeiten zur Unterstützung von betreuenden Mitarbeitenden

Die demografische Entwicklung macht immer mehr Menschen in der Schweiz zu Betroffenen von Angehörigenbetreuung. Gleichzeitig erschweren gesellschaftliche Veränderungen und der Wandel in der Arbeitswelt eine gelingende Work-Life-Balance, wodurch …

Autoren:
Katharina Bubb, Pascal Martig, Nada Endrissat

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Nachhaltige finanzielle Führung mit wertorientierten Steuerungskennzahlen

Ein Blick in die Praxis von SMI-Unternehmen

Die Führung eines Unternehmens anhand wertorientierter Steuerungskonzepte ermöglicht eine Unternehmenslenkung, die auf eine langfristige Zukunftssicherung ausgerichtet ist und somit ein nachhaltiges Wachstum verfolgt. Vor diesem Hintergrund wirft …

Autoren:
Ivana Juras, Raùl Gimeno

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Herkömmliche Bilanzierung und Offenlegung einzelner Sachverhalte

Als Beispiele für Zahlungsmittel können Schecks, Kassenbestände, Bundesbankguthaben oder Sichteinlagen bei Kreditinstituten genannt werden. Gemäß IAS 7.7 dienen diese dazu, kurzfristigen Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können. Sie werden …

Autor:
Jürgen Stauber

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundlagen zur Bilanzierung und Offenlegung

Über IAS 32 ist definiert, was unter den Begriff des Finanzinstruments fällt und welche Ausprägungen es gibt. Ferner enthält der Standard die für die Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital sowie für die Saldierung von finanziellen Vermögenswerten …

Autor:
Jürgen Stauber

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wirtschaft

In diesem Kapitel sind die Interviews von Rolf van Dick mit wichtigen Personen der Wirtschaft zum Thema Führung zusammengestellt. In allen Gesprächen ging es um die gleichen Fragen: „Brauchen wir Führung?“, „Was ist gute Führung?“, Wie führen Sie …

Autoren:
Rolf van Dick, Louisa Fink

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Politik

In diesem Kapitel sind die Interviews von Rolf van Dick mit wichtigen Personen der Politik zum Thema Führung zusammengestellt. In allen Gesprächen ging es um die gleichen Fragen: „Brauchen wir Führung?“, „Was ist gute Führung?“, Wie führen Sie …

Autoren:
Rolf van Dick, Louisa Fink

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bagatellen – Minderung – Nacherfüllung: subjektive Werteigenschaften; Ausstrahlungsfaktoren; Minderung bei Unausführbarkeit, Unzumutbarkeit oder Unverhältnismäßigkeit

Wie soll z. B. mit ungleichmäßig geratenem Sichtmauerwerk (Bild 1) umgegangen werden? Hinnehmen, gegen eine Minderung des Werklohns akzeptieren oder darauf bestehen, den Fehler durch Austausch des Verblendmauerwerks zu beseitigen?

Autor:
Matthias Zöller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Hinzunehmende Unregelmäßigkeiten und Hinnehmbarkeit aus juristischer Sicht; Kostenangaben in Gerichtsgutachten

Seit 1889 liegt das weltweite Referenzmaß für das Kilogramm in Form eines kleinen Zylinders aus einer Platin-Iridium-Legierung gut geschützt unter drei Glasglocken im Tresor des Internationalen Büros für Maß und Gewicht (BIPM) im Pariser Vorort …

Autor:
Ulf Köpcke

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strategische Erfolgsfaktoren für das Private Wealth Management

In den vergangenen zwei Jahrzehnten haben die internationalen Finanzmärkte eine ungeheure Dynamik entfaltet. Die Globalisierung ist auf keinem Markt so stark spürbar wie auf den Kapitalmärkten. Die Zahl der Anlage- und Investitionsmöglichkeiten …

Autor:
Wolfgang J. Reittinger

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Asset Allocation im Private Banking – Modelle auf Gesamtvermögensebene

Das derzeitige Marktumfeld stellt Vermögensverwalter vor neue Herausforderungen. Über die letzten Jahrzehnte hinweg war die Normalität an den Finanzmärkten eher von einer gleichartigen Bewegung von Zinsen und Renditen geprägt. Dies hat sich nun …

Autoren:
Lars Edler, Jakob von Ganske, Wolfgang Leoni

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Integratives Modell im Asset Management und Wealth Management – Herausforderungen und optimaler Transformationsprozess

Nicht nur die drastische Erhöhung der Regulierungstendenzen seit Ausbruch der Finanzkrise, die durch die Insolvenz der US-amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers im September 2008 ausgelöst wurde, sondern auch der stetige globale Anstieg …

Autor:
Markus Müller

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Inhalt und Bedeutung des Immobilienmanagements im Private Banking

Nicht erst seit den Turbulenzen am Kapitalmarkt stecken die größten Vermögenswerte in Immobilien. Immobilien machen – laut dem aktuellen bundesdeutschen Regierungsbericht über die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft von 2011 – mit 87% den größten …

Autor:
Marcus Disselkamp

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wertpapierberatung und Vermögensverwaltung im Private Banking

Die Finanzmarktkrise ist in 2013 im fünften Jahr und ein baldiges Ende scheint nicht in Sicht. Wir gehen zwar davon aus, dass uns der Euro erhalten bleiben wird, jedoch könnte sich die Lösung hinziehen. Im Kern geht es um zu viele Schulden und zu …

Autor:
Oliver Postler

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Private Banking in Europa

Nach wie vor sind wir Zeugen rasanter weltwirtschaftlicher Entwicklungen, unsicherer Finanz- und Kapitalmärkte, regulatorischer Veränderungen in den meisten Bereichen des Bankgeschäfts und erodierender Margen.

Autor:
Peter Damisch

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Interview mit Prof. Dr. Martin Artz, Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Controlling und Unternehmenssteuerung an der Universität Münster

Interview mit Prof. Dr. Martin Artz, Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Controlling und Unternehmenssteuerung an der Universität Münster …

Autor:
Mario Pufahl

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Damit Werte Werte schaffen, braucht es mehr als nur eine Geschichte

Anfang 2008, noch vor dem spürbaren Ausbruch der Finanzmarktkrise, entwickelten Thomas Ritterbusch und Kerstin Borchardt eine Geschäftsidee, die sie rückblickend auf das 5-jährige Bestehen mit Stolz erfüllt. Die Frage, die sie immer wieder …

Autoren:
Thomas Ritterbusch, Kerstin Borchardt, Sven Mertens, Martin Schönborn, Sevilay Kasim, Bastian Bosse, Timo Wesemann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Performancemessung und verhaltenspsychologische Aspekte

Die Performancemessung liefert durch die Bewertung des Anlageerfolgs wichtige Informationen zur Steuerung und ist daher ein wichtiger Bestandteil des Anlageprozesses. Oft hängen wichtige Entscheidungen für die weitere Anlagepolitik, aber auch …

Autor:
Katrin Baedorf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Theoretische Grundlagen

Beginnend mit der Erläuterung wichtiger Begriffe, werden in diesem Kapitel verschiedene Persönlichkeitskonzepte, die Interessetheorie als auch austausch- und kollaborationstheoretische Ansätze vorgestellt, die für das Interesse an TS wichtige …

Erschienen in: Topsharing (2019)
Autor:
Esther Himmen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Interessenskonflikte

Das ist eine der entscheidenden Überlegungen im Zusammenhang mit der Verwaltung von Vermögen. Ein Privatkunde, der sein Vermögen nicht selbst verwalten will, delegiert diese Aufgabe an eine Bank oder einen externen Vermögensverwalter. Entscheidet …

Autor:
Marco Böhm

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Möglichkeiten und Grenzen von Ratings

Vor zehn Jahren brachte Oliver Everling als Mitherausgeber das Buch „Fondsrating“ an den Markt. Im Untertitel wurde klar, dass es in erster Linie um das Thema Qualitätsmessung von Fonds gehen sollte. Über dreißig Autoren haben seinerzeit Beiträge …

Autor:
Michael Deeken

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das deutsche Bankwesen

Gewidmet Hannes Rehm, der dem Ruf der Pflicht folgte und sich mit der Leitung des SoFFin einer Aufgabe gestellt hat, für die wenig Dank zu erwarten und die fast unmöglich zu erfüllen ist sowie den Führungskräften, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern …

Autor:
Max Otte

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ethik und Marktordnung im Finanzwesen

Status Quo: Systemwandel und Dysfunktionalitäten Internes Diskussionspapier für die DVFA-Arbeitsgruppe „Ethik und Finanzwirtschaft“

Seit Beginn der „neoliberalen Revolution“ ist ein tiefgreifender Wandel von Strukturen, Berufsethik und Prozessen im Finanz- und Bankwesen auszumachen. (vgl. Schmidt 2010) In diesem Thesenpapier für die DVFA-Arbeitsgruppe sollen wesentliche Themen …

Autor:
Max Otte

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geschlossener Wertstoffkreislauf

Seit über 50 Jahren bietet die Joma-Polytec GmbH ihren Kunden ein breites Produktportfolio an technischen Kunststoffteilen und anspruchsvollen Problemlösungen in den Bereichen Kunststofftechnik, Extrusion und hydromechanische Pumpentechnik. Die …

Autoren:
Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ressourceneffizienz durch Produktentwicklung am Beispiel des Toleranzausgleichselements

Springfix Befestigungstechnik produziert am Standort Salach Komponenten, die vor allem in der Automobilindustrie eingesetzt werden. Ein wichtiges Produkt in diesem Markt sind Toleranzausgleichselemente (TAE). Diese Elemente sind verstellbar und …

Autoren:
Mario Schmidt, Christian Haubach, Marlene Preiß, Hannes Spieth, Joa Bauer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundlage guter Dienstplanung: Den Besetzungsbedarf unvoreingenommen ermitteln

Der unvoreingenommen ermittelte Besetzungsbedarf ist die erste Voraussetzung für die Erstellung guter Dienstpläne. Auf Basis des Besetzungsbedarfs werden anschließend die Soll-Besetzung, passende Dienstzeiten, Pausenregelungen, Übergaben und der …

Autoren:
Lars Herrmann, Christine Woodruff

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Flexi-Spielregeln: Flexibilität strukturieren

Feste Dienstzeiten sollten Priorität haben. Deshalb müssen arbeitszeitbezogene, arbeitsorganisatorische und führungsseitige Maßnahmen ergriffen werden, um Dienstzeiten zu stabilisieren. Flexi-Spielregeln strukturieren den Flexibilitätsbedarf vor …

Autoren:
Lars Herrmann, Christine Woodruff

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wie Ausfallzeiten bei der Dienstplanung systematisch berücksichtigt werden

Nicht planbare Ausfallzeiten (vor allem bei Krankheit) können so vorstrukturiert werden, dass der Bedarf an Dienstplanänderungen deutlich reduziert wird. Das gelingt durch ein systematisches Ausfallzeitenmanagement, das an die Stelle des …

Autoren:
Lars Herrmann, Christine Woodruff

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wissen, ob es „passt“: Von „gefühlter“ zu nachvollziehbarer Personaleinsatzplanung

Häufig stehen in Hinsicht auf die Arbeitsauslastung und die Dienstplanung Gefühle und Befindlichkeiten im Vordergrund. Arbeitszeit-Controlling objektiviert die Qualität des Personaleinsatzes und ist Voraussetzung für die Indikationsstellung im …

Autoren:
Lars Herrmann, Christine Woodruff

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gute Dienstpläne: Neue Anforderungen, alte Mythen

Zahlreiche Mythen verstellen den unbefangenen Blick auf die Dienstplanungsthematik und behindern die Verbesserung von Dienstplänen. Zugleich steigen die Ansprüche an Dienstplaner von Seiten der Beteiligten: den Mitarbeitern, den …

Autoren:
Lars Herrmann, Christine Woodruff

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Neues Bauvertragsrecht, Digitalisierung – Rechtliche Rahmenbedingungen 2018

In diesem Kapitel geht es um Trends und Veränderungen im Baubereich 2018, die in rechtlicher Hinsicht beachtlich sind: Partnering und Building Information Modeling (BIM), die Bedeutung der allgemein anerkannte Regeln der Technik und von …

Autor:
Robert Elixmann

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Exodus aus jeder Vermittlung: Der radikale Anti-Reformismus des Operaismus

Honneths Anerkennungstheorie birgtdie Perspektive einer Kapitalismuskritik, welche ihren Ansatzpunkt noch in den normativen Grundlagen der bürgerlichen Gesellschaft selbst findet, ohne sich damit gleichzeitig schon an deren faktische …

Autor:
Victor Kempf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Vom Liberalismus zum Sozialismus: Der radikale Reformismus der Anerkennungstheorie

Marx und die Operaisten verwerfen die bei Proudhon vorzufindende hegelsche Dialektik. Denn deren Impuls würde, statt auf eine reale Transzendierung der Klassengesellschaft hinzuwirken, nur ihre ideologische Mystifikation betreiben. Die …

Autor:
Victor Kempf

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Integrale Planung BIM – Umsetzungserfahrungen im Projekt „Viega World“

Dieses Kapitel berichtet über den Erfahrungsgewinn bei der Umsetzung der „Integralen Planung BIM“ beim Neubau des Seminarcenters „Viega World“ in Attendorn als Referenzprojekt für die Anwendung von BIM in der Gebäudetechnik.

Autoren:
Christoph van Treeck, A. Heidemann, J. Siwiecki, P. Schmidt, U. Zeppenfeldt

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundlagen

Der Finanzsektor im Ganzen und auch die Geldanlage durch Anlageberatung und Vermögensverwaltung stecken inmitten eines tiefgreifenden Wandels. In diesem Kapitel sollen die Grundlagen und das Verständnis für das Aufkommen der neuen Investment …

Autor:
Julian Gulden

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Empirische Untersuchung

Empirische Untersuchungen können sowohl in Form quantitativer oder qualitativer Methoden durchgeführt werden. Der quantitativen Forschung dienen Daten als Grundlage. Die Auswertung erfolgt, indem die Daten mittels mathematischer Operationen …

Autor:
Theresa Wand

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Fallstudien zu den Patent Intelligence Elementen

Patent Intelligence Elemente bilden Fähigkeiten ab, die Unternehmen bei der Überführung von Patentdaten in unternehmensrelevantes Wissen sowie der Anwendung des Wissens unterstützen. Diese Elemente werden im 7D Reifegradmodell für das …

Autor:
Michael Wustmans

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Konfliktbeilegungsverfahren

Das Ziel dieser Arbeit besteht in der Ermittlung der Bedingungen, unter denen sich die Konfliktbeilegungsverfahren Gerichtsverfahren, Schiedsgerichtsverfahren und Mediation eignen, um Konflikte im Sinn der oben hergeleiteten Konfliktdefinition zu …

Autor:
Theresa Wand

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Verfassungs- und Unionsrechtskonformität der Regulierung von Anwaltswerbung durch die Rechtsprechung

In Kapitel 5 und Kapitel 6 wurde festgestellt, dass aus verfassungs- und unionsrechtlicher Sicht ein Gleichlauf zwischen dem Wettbewerbsrecht und den Werberegelungen des anwaltlichen Berufsrechts existieren müsste. Jedoch lässt der Wortlaut von § …

Autor:
Carina Klaus

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Discriminamus – Wir trennen

Hierbei verweist der Philosoph Adorno auf Differenzbildungen und leitet auf die Erfahrung und Möglichkeit eines guten Lebens hin, auf das im späteren Verlauf der Arbeit eingegangen wird. Um das Thema der vorliegenden Arbeit zu verstehen, wird zu …

Autor:
Feriha Özdemir

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Verfassungsrechtliche Vorgaben für die Regulierung von Anwaltswerbung

Die Grundrechte haben eine „Ausstrahlungswirkung“ auf die gesamte Rechtsordnung, sowohl auf das Berufsrecht, das im Kern Öffentliches Recht ist, als auch auf das Wettbewerbsrecht als Privatrecht. Der Staat und die Bürger sind an die Grundrechte …

Autor:
Carina Klaus

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Entwicklung der deutschen universitären Agrarpolitik und Agrarökonomik ab 1945 bis zur Gegenwart

Kontinuitäten in der Wissenschaftsentwicklung sind nicht etwas quasiautomatisches oder zufälliges, sondern etwas Konstituiertes, bei dem in Umbruchsituation mit dem damit einhergehenden Verlustpotential verstärkt versucht wird, Kontinuitäten …

Autor:
Katrin Hirte

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Speicherung von elektrischer Energie

Für die Speicherung von regenerativ erzeugter elektrischer Energie von Solarzellen und Windkraftanlagen für Smart-Energy-Grids ist die Energiedichte der Speichersysteme, Abb. 8.1, die Kosten pro KWh und die Ladungs- und Entladungszyklen entscheidend. 

Autor:
Hartmut Frey

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Praxistipps zu ausgewählten Spezialthemen

„Den“ Unternehmenswert gibt es nicht. Ein Unternehmen ist letztlich im Transaktionszeitpunkt genau den Preis wert, zu dem Käufer und Verkäufer die Transaktion abschließen.

Autoren:
Jochen Wolf, Bernd Bergschneider, Herbert Paul, Thomas Zipse

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Praxistipps zu operativen Kernfunktionen

Innovationen bilden die Grundlage für den langfristigen Unternehmenserfolg. Sie sind nur dann wirtschaftlich sinnvoll, wenn sie die Kundenzufriedenheit verbessern oder die Herstellungskosten für ein vorhandenes Produkt reduzieren. Die Bedeutung …

Autoren:
Jochen Wolf, Bernd Bergschneider, Herbert Paul, Thomas Zipse

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Praxistipps für die Führung

In vielen mittelständischen Unternehmen ist die Ressource Management knapp. Oft fühlt sich der Unternehmer für alles verantwortlich und trifft nahezu alle Entscheidungen selbst. Dies gilt gerade dann, wenn der Unternehmer gegen Ende seiner aktiven …

Autoren:
Jochen Wolf, Bernd Bergschneider, Herbert Paul, Thomas Zipse

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien leisten einen stark wachsenden Beitrag zur Energieversorgung in Deutschland. Dies gilt insbesondere für die Stromerzeugung. 2017 waren die erneuerbaren Energien bereits mit 36,2 % an der Deckung des Brutto-Stromverbrauchs beteiligt.

Autor:
Hans-Wilhelm Schiffer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Energiepolitik auf Bundesebene

Die Energieprogramme und programmatischen Aussagen zur Energie- und Klimapolitik, seit 1973 von den verschiedenen Regierungskoalitionen auf Bundesebene veröffentlicht, werden – einschließlich des Koalitionsvertrages der Großen Koalition vom 14. März 2018 – skizziert. 

Autor:
Hans-Wilhelm Schiffer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Umsetzung des RMs: Stand der Forschung in Bezug auf methodische Ansätze

Das folgende Kapitel ergänzt die Umsetzung der Anforderungen aus Kapitel 2 um die zweite Komponente: Die Methoden des RMs untergliedern sich dabei in die relevanten Prozesselemente und deren Instrumente (siehe Abb. 4.1).

Autor:
Cay Oertel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Monozentriertes, moralbasiertes Integrationssystem: Normierungsmodell

Die zweite grundsätzliche Möglichkeit, Wirtschaft und Moral zu integrieren, ist die „Moralisierung der Wirtschaft“. Darunter versteht man die systematische Anpassung der Wirtschaft an die Bedingungen und Vorgaben der Moral. Es gilt der …

Autor:
Stefan Knischek

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Glossar

Die wichtigsten Begriffe aus der Welt der Energiewirtschaft und der Energietechnik werden umfassend erläutert. Alle Energiearten und Energietechnologien sind dabei berücksichtigt. Dieses Glossar ist darauf gerichtet, mit der Erläuterung der …

Autor:
Hans-Wilhelm Schiffer

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Normierungsmodell

Im Gegensatz zum Funktionalisierungsmodell geht das Normierungsmodell vom Primat der Moral bzw. des Normativen aus. Das Wirtschaften des Menschen wird zwar ohne Einschränkung als ein wesentlicher Bestandteil gesehen, der zum menschlichen Sein …

Autor:
Stefan Knischek
Bildnachweise