Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

19. Vermögensbildung und Altersvorsorge mit Aktien

verfasst von: Norbert Kuhn

Erschienen in: Vermögensbildungspolitik

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Aktien bieten langfristig attraktive Erträge. Sie sind damit gerade im anhaltenden Niedrigzinsumfeld alternativlos, wenn es darum geht, Ersparnisse effektiv zu vermehren. Das spricht sich offensichtlich herum, hat sich doch im Jahr 2020 die Zahl der Aktionäre in Deutschland deutlich erhöht. Gerade die jüngere Generation hat zunehmend eine Affinität zur Aktienanlage entwickelt. Umso wichtiger ist es, dass die Politik diesen Trend unterstützt und mit wirksamen vermögenspolitischen Maßnahmen flankiert. Ziel muss es sein, dass noch mehr Bürger in Deutschland von den Ertragsvorteilen der Aktienanlage profitieren. Ansatzpunkte der Vermögenspolitik sind die Altersvorsorge, die Mitarbeiteraktie und der steuerliche Rahmen. Das Rad muss hier nicht neu erfunden werden; vielmehr können wir von anderen Ländern lernen.
Literatur
Zurück zum Zitat Beyer H (2021) Die Brücke zwischen Kapital und Arbeit bauen: Die Mitarbeiterkapitalbeteiligung und was in Deutschland zu tun bleibt. In: Naumer H-J (Hrsg) Vermögensbildungspolitik. Wohlstand steigern – Ungleichheit verringern – Souveränität stärken . SpringerGabler, Berlin Beyer H (2021) Die Brücke zwischen Kapital und Arbeit bauen: Die Mitarbeiterkapitalbeteiligung und was in Deutschland zu tun bleibt. In: Naumer H-J (Hrsg) Vermögensbildungspolitik. Wohlstand steigern – Ungleichheit verringern – Souveränität stärken . SpringerGabler, Berlin
Zurück zum Zitat Hinderlich B, Fuß N (2018) Mitarbeiterkapitalbeteiligung in börsennotierten Unternehmen in Deutschland – eine Bestandaufnahme. In: Beyer H, Naumer H-J (Hrsg) CSR und Mitarbeiterbeteiligung. SpringerGabler, Berlin, S 101–108 Hinderlich B, Fuß N (2018) Mitarbeiterkapitalbeteiligung in börsennotierten Unternehmen in Deutschland – eine Bestandaufnahme. In: Beyer H, Naumer H-J (Hrsg) CSR und Mitarbeiterbeteiligung. SpringerGabler, Berlin, S 101–108
Metadaten
Titel
Vermögensbildung und Altersvorsorge mit Aktien
verfasst von
Norbert Kuhn
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-34057-5_19

Premium Partner