Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

Erschienen in:
Buchtitelbild

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Vernetzung und neue Kanäle für die Marketingkommunikation

share
TEILEN

Zusammenfassung

Ein großes Potenzial für die Automobilindustrie bietet die wachsende Vernetzung. Mit der zunehmenden Verbreitung der Smartphones, des Internet of Things und dem damit einhergehenden digitalen Lebensstil kommt auch der Vernetzung von Fahrzeugen eine stärkere Bedeutung zu. Mit dem Einzug des Internets steht die Automobilindustrie vor einer digitalen Revolution, die das Marktgleichgewicht derzeit fundamental verändert. Wie Tesla und Google als branchenfremde Player bereits eindrucksvoll bewiesen haben, sind das Connected Car und autonomes Fahren von futuristischen Spinnereien zur technisch umsetzbaren Realität avanciert. Mit der Digitalisierung und dem damit entstehenden Connected Car können die Hersteller für das Fahrzeug Software, also digitale Dienste, vermarkten, damit lassen sich auch in der Besitzphase des Fahrzeugs Erlöse erzielen. Das Connected Car bietet die ideale Grundlage, um Dialogmarketing zu betreiben. Durch seine Verbindung zum Internet stellt es einen neuen Kommunikationskanal dar, der es den Herstellern erlaubt, mit dem Kunden im Fahrzeug in den direkten Dialog zu treten. Mithilfe von Big Data-Analysen, die dazu in der Lage sind, enorme, unstrukturierte Datenmengen in Echtzeit auszuwerten, kommt auch das Connected Car als Datenbasis für die 360-Grad-Sicht auf den Kunden infrage.
Literatur
Zurück zum Zitat Andelfinger V, Hänisch T (2015) Internet der Dinge: Technik, Trends und Geschäftsmodelle. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Andelfinger V, Hänisch T (2015) Internet der Dinge: Technik, Trends und Geschäftsmodelle. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
Zurück zum Zitat Bratzel S (2016) Car Wars – Automobilindustrie im Kampf der Welten. In: Euroforum Handels SE (Hrsg) Handelsblatt Journal – Die Zukunft der Automobilindustrie. Düsseldorf, S 8–9 Bratzel S (2016) Car Wars – Automobilindustrie im Kampf der Welten. In: Euroforum Handels SE (Hrsg) Handelsblatt Journal – Die Zukunft der Automobilindustrie. Düsseldorf, S 8–9
Zurück zum Zitat Diez W (2014) Der Kunde in der Automobilwirtschaft – Kundenzufriedenheit und Kundenbindung. In: Ebel B, Hofer M (Hrsg) Automotive Management – Strategien und Marketing in der Automobilwirtschaft, 2. Aufl. Springer, Heidelberg, S 429–450 Diez W (2014) Der Kunde in der Automobilwirtschaft – Kundenzufriedenheit und Kundenbindung. In: Ebel B, Hofer M (Hrsg) Automotive Management – Strategien und Marketing in der Automobilwirtschaft, 2. Aufl. Springer, Heidelberg, S 429–450
Zurück zum Zitat Dremel C et al (2017) How AUDI AG established big data analytics in its digital transformation. MIS Q Exec 16(2):81–100 Dremel C et al (2017) How AUDI AG established big data analytics in its digital transformation. MIS Q Exec 16(2):81–100
Zurück zum Zitat Ebel B, Hofer M, Genster B (2014) Automotive Management – Herausforderungen für die Automobilindustrie. In: Ebel B, Hofer M (Hrsg) Automotive Management – Strategien und Marketing in der Automobilwirtschaft, 2. Aufl. Springer, Heidelberg, S 3–15 Ebel B, Hofer M, Genster B (2014) Automotive Management – Herausforderungen für die Automobilindustrie. In: Ebel B, Hofer M (Hrsg) Automotive Management – Strategien und Marketing in der Automobilwirtschaft, 2. Aufl. Springer, Heidelberg, S 3–15
Zurück zum Zitat Johanning V, Mildner R (2015) Car IT kompakt – Das Auto der Zukunft – Vernetzt und autonom fahren. Springer, Wiesbaden Johanning V, Mildner R (2015) Car IT kompakt – Das Auto der Zukunft – Vernetzt und autonom fahren. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Schmidt B (2018) Ach so, ja, auch der Motor. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25. März, S 60 Schmidt B (2018) Ach so, ja, auch der Motor. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25. März, S 60
Zurück zum Zitat Schwarz T (2016) Digitale Transformation – Neue Potenziale im Marketing (o. O.). Marketing Börse, Waghäusel Schwarz T (2016) Digitale Transformation – Neue Potenziale im Marketing (o. O.). Marketing Börse, Waghäusel
Zurück zum Zitat Stoll S (2008) IT-Management: Betriebswirtschaftliche, ökonomische und managementorientierte Konzepte. De Gruyter, Oldenbourg CrossRef Stoll S (2008) IT-Management: Betriebswirtschaftliche, ökonomische und managementorientierte Konzepte. De Gruyter, Oldenbourg CrossRef
Zurück zum Zitat Terporten M, Bialdyga D, Planing P (2012) Veränderte Kundenwünsche als Chance zur Differenzierung. In: Proff H et al (Hrsg) Zukünftige Entwicklungen in der Mobilität – betriebswirtschaftliche und technische Aspekte. Springer Gabler, Wiesbaden, S 367–382 CrossRef Terporten M, Bialdyga D, Planing P (2012) Veränderte Kundenwünsche als Chance zur Differenzierung. In: Proff H et al (Hrsg) Zukünftige Entwicklungen in der Mobilität – betriebswirtschaftliche und technische Aspekte. Springer Gabler, Wiesbaden, S 367–382 CrossRef
Zurück zum Zitat Ulbrich M (2013) Wir betrachten Big Data über die komplette Wertschöpfungskette hinweg. Big Data Automotive, Sonderedition 01/2013. Media Manufaktur, Pattensen, S 6–9 Ulbrich M (2013) Wir betrachten Big Data über die komplette Wertschöpfungskette hinweg. Big Data Automotive, Sonderedition 01/2013. Media Manufaktur, Pattensen, S 6–9
Zurück zum Zitat Webb W (2012) Understanding weightless: technology, equipment, and network deployment for M2M communications in white space. Cambridge University Press, Cambridge CrossRef Webb W (2012) Understanding weightless: technology, equipment, and network deployment for M2M communications in white space. Cambridge University Press, Cambridge CrossRef
Zurück zum Zitat Wollschläger D (2016) Preconditions, requirements & prospects of the connected car. Autotech Rev 5(1):31–34 CrossRef Wollschläger D (2016) Preconditions, requirements & prospects of the connected car. Autotech Rev 5(1):31–34 CrossRef
Metadaten
Titel
Vernetzung und neue Kanäle für die Marketingkommunikation
verfasst von
Heinrich Holland
Copyright-Jahr
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-22929-0_1