Skip to main content
main-content

31.07.2019 | Versicherungswirtschaft | In eigener Sache | Onlineartikel

springerprofessional.de startet neues Fachgebiet Versicherung + Risiko

Autoren:
Swantje Francke, Angelika Breinich-Schilly

Kooperation zwischen Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH und Verlag Versicherungswirtschaft VVW GmbH.

Die digitale Fachbibliothek springerprofessional.de wächst um das Fachgebiet Versicherung + Risiko. Für die zusätzlichen Inhalte kooperiert die Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH mit dem Verlag Versicherungswirtschaft VVW GmbH. Bücher und Zeitschriften rund um das Thema Versicherungen, Versicherungsunternehmen und Risikomanagement sowohl aus dem Angebot von Springer Nature als auch von der VVW GmbH sind ab sofort in der Fachbibliothek über www.springerprofessional.de/versicherung-risiko/16769844 zu finden. Dazu gehören die Zeitschriften "Versicherungswirtschaft" und "VersR – Versicherungsrecht", aus denen die aktuellen Beiträge digital auf springerprofessional.de abrufbar sind. Die Zeitschriften und Bücher des Verlags VVW reihen sich nahtlos in die Bibliotheksinhalte ein: Insgesamt mehr als 500 internationale Zeitschriften und mehr als 118.000 internationale Bücher sind in der digitalen Fachbibliothek downloadbar und per Volltextsuche einfach zu finden.

Beiträge im Bereich Versicherungs- und Risikomanagement

Die Fachredaktion von springerprofessional.de betreut das neue Fachgebiet Versicherung + Risiko mit journalistischen Beiträgen, vor allem zu den Themen Versicherungs- und Risikomanagement. Dazu ist die Online-Redaktion von springerprofessional.de gewachsen. Redakteurin Swantje Francke verstärkt das Team der Wirtschaftsredaktion des Portals. Francke arbeitet seit 2005 als Journalistin und war zuletzt fast zehn Jahre als Redakteurin im Fachverlag Chmielorz tätig.

Für die Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH ist die Kooperation mit der VVW GmbH eine strategische Erweiterung.  Erstmals geht der Fach- und Wissenschaftsverlag aus der hessischen Landeshauptstadt eine Content-Kooperation ein, um digitale Inhalte eines anderen Verlages außerhalb von Springer Nature auf der eigenen Plattform auszuspielen.

"Die Kooperation mit VVW hat für uns Modellcharakter. Wir wollen weitere Inhalte, die wir nicht im eigenen Portfolio haben, auf die Plattform heben. Damit vervollständigen wir das Angebot für unsere rund 300 Unternehmenskunden, die unsere Wissensplattform nutzen", sagt Stefanie Burgmaier, Geschäftsführerin der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH. 

Antworten für Fragen aus der Versicherungswelt

"Die Zusammenarbeit mit dem renommierten international agierenden Verlag Springer Nature ist für uns ein folgerichtiger Schritt, um den zunehmend internationalen Fragen des International Finance, in dem sich die Versicherungswelt zunehmend bewegt, adäquat Antwort geben zu können. Wir setzen uns damit in die Lage einer deutlich größeren Unternehmenskundschaft maßgeschneiderte Informationen geben zu können", sagt Andreas v. Stedman, Geschäftsführer der VVW GmbH.

Das Fachgebiet "Versicherung + Risiko" ist Teil des Wirtschaftspakets von springerprofessional.de und für Abonnenten von "Springer Professional Wirtschaft" sowie "Springer Professional Wirtschaft + Technik" ab sofort automatisch in den Lizenzen enthalten.


Weiterführende Themen

Das könnte Sie auch interessieren

18.07.2019 | In eigener Sache | Onlineartikel

50. Buchtitel in der FOM-Edition erschienen

28.06.2019 | In eigener Sache | Onlineartikel

Unsere Newsletter sind neu gestaltet!

31.05.2019 | In eigener Sache | Onlineartikel

"essentials" - aktuelles Wissen in konzentrierter Form

03.04.2019 | In eigener Sache | Onlineartikel

Springer Professional setzt auf neue Formate

    Bildnachweise