Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Vertrauen ist die Schlüsselkompetenz erfolgreicher Manager und Organisationen

Vertrauen ist ein bedeutsamer ökonomischer Faktor und vertrauensvoll zu führen, gilt als eine der wichtigsten Kompetenzen in der Wirtschaft. Dennoch fällt es schwer, Vertrauen genau zu definieren und die Aspekte, durch die Vertrauen entsteht, konkret zu benennen. An diesem Punkt setzt das vorliegende Buch an. Es liefert eine praxisnahe Definition von Vertrauen und beschreibt ausführlich den Prozess der Vertrauensbildung im unternehmerischen Alltag. Erfahren Sie, wie man Vertrauen aufbaut und welche psychischen Faktoren, kommunikativen Verhaltensweisen und Kompetenzen im Miteinander dafür notwendig sind.

Der Begriff „Führungsstrategie“ ist dabei nicht als theoretisches Konstrukt gedacht. Es ist vielmehr die Aufforderung, Mitarbeiter und Unternehmen vertrauensorientiert zu führen und den persönlichen Kompass in Richtung Vertrauenskultur auszurichten.

Dort, wo Misstrauen und Zweifel regieren, kann nichts entstehen. Diese Erkenntnis ist nichts Neues, spiegelt sie doch eine Erfahrung wider, die sicher jeder schon einmal gemacht hat. Ohne Vertrauen ist alles nichts. Vertrauen kommt eine entscheidende Rolle für das Gelingen zwischenmenschlicher Beziehungen zu. Es stärkt die Bindung, erzeugt Harmonie und Einigkeit und ist damit wichtige Grundlage gemeinsamen Handelns.

Dieses Buch hilft, mangelndes Vertrauen zwischen Führungskraft und Mitarbeitern abzubauen und die innerbetriebliche Kommunikation und das wertschöpfende Miteinander auf eine hocheffektive, weil vertrauensvolle Ebene zu heben.

Aus dem InhaltVertrauen gewinnt immerChance oder Risiko: Was ist Vertrauen wirklich?Vertrauen – Energie pur für Manager und ihr TeamBeziehungsmanagement im Vertrieb – ohne Vertrauen nicht denkbarIm persönlichen Handeln liegt der Kern der VertrauensbildungWarum Vertrauen Unternehmen und Führungskräfte rettetDie Physik des Vertrauens – durch 7 Kraftfelder entsteht Vertrauen

Wie entsteht Vertrauen?
Dies ist die Kernfrage, die das Buch beantwortet, und darin liegt der Nutzen für den Leser. Lassen Sie sich auf das Thema Vertrauen ein und genießen Sie eine neue Qualität persönlicher Wirkung, denn diese wird – sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Umfeld – maßgeblich durch Ihre Fähigkeit geprägt, Vertrauen aufzubauen und zu leben.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Vertrauen – Pure Energie und Schnelligkeit

Zusammenfassung
Im betrieblichen Alltag stehen die Steigerung der Prozesseffizienz, die Senkung von Kosten und die Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit auf der Todo-Liste nahezu jedes Unternehmens. Doch können solche Ziele ohne ein gemeinsames Miteinander und ohne gegenseitiges Vertrauen erreicht werden? Ich denke nicht. Vertrauen ist ein wichtiger ökonomischer Faktor, und die Fähigkeit, Vertrauen aufzubauen, gilt als eine der Schlüsselkompetenzen in der Wirtschaft. Vertrauen ist eine entscheidende Voraussetzung und ein zentrales Merkmal der „erfolgreichen“ Gestaltung von Beziehungen und Interaktionen im geschäftlichen Kontext. Während mangelndes Vertrauen ein effektives Miteinander lähmt, stärkt Vertrauen jeden operativen und organisatorischen Prozess im Alltag. Vertrauen schafft Empowerment, Effizienz und macht Prozesse schnell. Genau diese Zusammenhänge erläutert der Autor aus verschiedenen Perspektiven.
Wolfram Schön

2. Vertrauen – ein Versuch der Annäherung

Zusammenfassung
Vertrauen ist etwas, das alle Lebensbereiche durchdringt und stets positiv behaftet ist. Es ist eine wichtige Grundlage für das Zusammenleben und die menschliche Interaktion in unterschiedlichen Handlungs-, Akteurs- und Beziehungskontexten. Vertrauen ist eine Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Gestaltung sozialer Kontakte in jedem auch nur erdenklichen Kontext. Das Ausmaß des gegenseitigen Vertrauens ist in jeder Geschäftsbeziehung ein Indikator für deren Qualität.
In diesem Kapitel versucht der Autor eine Annäherung an die Begrifflichkeit des Vertrauens und geht dabei auch auf das Thema Urvertrauen und die unterschiedlichen Arten von Vertrauens ein. Dabei wird deutlich, wie facettenreich verschiedene wissenschaftliche Disziplinen den Vertrauensbegriff auslegen. Er selbst präsentiert „als Essenz“ eine eigene Definition, die sich auf interaktionistische und verhaltensorientierte Ansätze bezieht.
Wolfram Schön

3. Die Physik des Vertrauens – wie entsteht Vertrauen

Zusammenfassung
Viele Menschen tun sich schwer mit dem Benennen von Aspekten, die für die Entwicklung von Vertrauen notwendig sind. Wie entsteht Vertrauen? Genau hier setzt das Buch und im Speziellen dieses Kapitel an. Der Autor nutzt dabei die Analogie zur Physik und beschreibt die Entstehung von Vertrauen auf der Basis der Aktivierung von sieben Kraftfeldern. Demnach entsteht Vertrauen zwischen zwei Interaktionspartnern immer dann, wenn sieben Kraftfelder (Aspekte) durch das eigene Handeln und die persönliche Art der Kommunikation aktiviert werden. Sie lauten: (1) Kompetenz, (2) Ich vertraue mir, (3) Wertschätzung, (4) Interesse, (5) Information, (6) Respekt und (7) Erleben. Sie alle tragen dazu bei, die persönliche Wirkung zu steigern und ein stabiles Vertrauensverhältnis entstehen zu lassen. Die Kraftfelder und ihre vertrauensstiftende Wirkung werden ausführlich diskutiert und mit Hilfe einer einfachen Formel in Beziehung zueinander gesetzt.
Wolfram Schön

4. Call-for-Action

Zusammenfassung
Entschließen Sie sich, auf die Karte Vertrauen zu setzen, so ist das für eine Organisation, aber auch für Sie als Einzelperson eine Entscheidung – ähnlich wie bei einem Unternehmen, das den Einstieg in agile Arbeitsformen oder in ein neues digitales Geschäftsmodell beschließt. Es ändert sich etwas ganz Wesentliches: die Kultur des Miteinanders, die Kultur des Unternehmens. Für einen solchen Weg müssen Sie sich bewusst entscheiden. Die Lektüre der vorangegangenen Kapitel liefert eine ausreichend hohe Anzahl von Gründen, einen vertrauensorientierten Weg einzuschlagen bzw. intensiver als noch gestern zu verfolgen. Um dies transparent und greifbarer zu machen, beschreibt der Autor konkrete Meilensteine, zunächst aus der Perspektive einer Person, dann für ein Unternehmen.
Wolfram Schön

5. Meinungen & Statements

Zusammenfassung
Was denken andere Menschen über das Thema Vertrauen? Wie verorten sie es im privaten und unternehmerischen Kontext? Diese beiden Fragen waren die Ausgangspunkte für das Kapitel „Meinungen und Statements“. In sechs Interviews wurden Persönlichkeiten mit unternehmerischem Know-how, gesellschaftspolitischem Weitblick und unterschiedlichem Hintergrund zu ihren Meinungen, Einschätzungen und persönlichen Erfahrungen zum Thema Vertrauen befragt. Das Ergebnis ist ein interessanter und inspirierender Überblick, der durchaus verschiedene Perspektiven hierzu erkennen lässt. Was aber alle eint, ist das Bekenntnis zur großen Bedeutung von Vertrauen für das menschliche Miteinander und den Erfolg von Führungskräften, Unternehmen und Organisationen. Der Autor bedankt sich von ganzem Herzen bei Katrin Pucknat, Hendrik Adam, Steffen Ball, Prof. Dr. Simon Hahnzog, Marcus Lübbering und Heiko Thieme für deren Bereitschaft Teil dieses Buches zu sein, für ihr zeitliches Investment und die angenehme Zusammenarbeit während der Durchführung der Interviews.
Wolfram Schön

6. Schlusswort und Zusammenfassung

Zusammenfassung
Vertrauen ist eine Grundvoraussetzung und ein zentrales Merkmal der erfolgreichen Gestaltung von Beziehungen und Interaktionen im geschäftlichen Kontext, und es lohnt sich, Vertrauen als „Führungsstrategie“ im Unternehmen zu etablieren.
Im vorliegenden Buch hat der Autor den Bogen gespannt von der ökonomischen Bedeutung und Relevanz über die begriffliche Herleitung bis hin zu einer strukturierten und praktisch anwendbaren Darstellung, wie Vertrauen entsteht. Abgerundet durch klare Handlungsempfehlungen und die Einordnung des Themas durch Persönlichkeiten mit unternehmerischem sowie auch gesellschaftspolitischem Weitblick.
Der Autor zeigt auf, dass es sich lohnt, den eigenen Handlungs- und Führungskompass in Richtung Vertrauen und Vertrauenskultur auszurichten.
Wolfram Schön

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise