Skip to main content

24.08.2020 | Vertriebsstrategie | Themenschwerpunkt | Online-Artikel

Mehr Vertriebspower durch Omnichannelstrategien

30 Sek. Lesedauer
share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Digitaler Vertrieb wird durch Omni- und Multikanalkonzepte entscheidend vorangetrieben und hat Auswirkungen auf Vertriebs-, Einkaufs- und Handelsprozesse. Dabei kommt es auf die reibungslose Verzahnung der unterschiedlichen Kontaktpunkte zum Kunden, den Services und eine hohe Kanalexzellenz an. Mehr und mehr spielt beispielsweise im B2C-Vertrieb die Plattformökonomie eine Rolle. Welche Strategien dabei wichtig sind, vertieft unser Themenschwerpunkt.

Empfehlung der Redaktion

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Cross-Channel und Omnichannel im E-Commerce

Online- und Offlinevertriebsmodelle können sich gewinnbringend ergänzen. Unternehmen versuchen dem durch eine enge Verzahnung der Absatzwege zu entsprechen, indem sie die Vorzüge der stationären mit der virtuellen Präsenz verbinden.

Weitere Fachbeiträge und Online-Artikel zum Thema

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Omnichannel-Retailing – Kundenorientierte Verknüpfung der Online- und Offline-Kanäle

Digitale Kommunikations- und Vertriebskanäle führen zu Änderungen im Konsumentenverhalten.

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Unifying Channels to Reach Customers: Omni-Channel Strategies

Firstly, this chapter presented reasons why firms should implement omni-channel strategies. Secondly, this chapter provided a framework of an omni-channel system. An omni-channel system needs to increase channel visibility and channel integration.

Lars Hofacker

18.07.2019 | Multichannel-Vertrieb | Interview | Online-Artikel

"Omnichannel ist sogar das führende Geschäftsmodell"

Lars Hofacker, Leiter des Forschungsbereichs E-Commerce beim EHI Retail Institute in Köln, spricht im Interview mit der Zeitschrift return über die große Bedeutung einer Omnichannel-Präsenz für den stationären Handel.

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wege aus der Multichannel-Falle

Es herrscht Einigkeit, dass in Zeiten der Digitalisierung Multichannel-Konzepte für Einzelhändler eine notwendige Erfolgsvoraussetzung sind. Der Beitrag argumentiert, dass diese scheinbare Selbstverständlichkeit den Blick auf die eigentlichen …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Omnichannel and Traditional Retail: Platforms to Seamlessly Connect Retail, Service, and Delivery

Millions of nanostores, small, independent and family-owned and operated stores, flock the cities in emerging markets and other developing countries. Fransoo et al. (2017) estimate that there are about 50 million nanostores globally. In developing …

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

New Models of Strategic Customers in the Age of Omnichannel Retailing

In the omnichannel era, consumers optimize their shopping experience by exhaustively considering all possible alternatives across both online and offline channels. In this chapter, we present new approaches to model consumer behavior in the …

01.06.2020 | Titel

Serviceerlebnisse schaffen

Mit exzellentem Kundenservice überzeugen - das ist schon lange kein Erkenntnisproblem mehr. Viel häufiger liegt dahinter ein Umsetzungsproblem. Führungskräfte sind gefordert, einen Rahmen zu schaffen, in dem dies gelingen kann und in dem …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Auslaufmodell Omnichannel – Die Plattformökonomie integriert den Handel

Preisvergleichbarkeit durch Produkt- und Preissuchmaschinen und der fortschreitende Einstieg der Sportartikelhersteller in den B2C-Vertrieb – stationär sowie online – reduzieren die Produktmargen im Sportfachhandel. Neue Umsatzmodelle müssen das …

Määnchen stehen auf einer Planungsunterlage

27.11.2018 | Multichannel-Vertrieb | Im Fokus | Online-Artikel

Wie Omnichannel über Budgetsteuerung funktioniert

Multikanal-Strategien sollten ganzheitlich für Marketing und Vertrieb integriert sein, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Jens Rode gibt Tipps für das richtige Omnichannel-Management. Ein Gastbeitrag.

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Omnichannel-Strategie der SIGNAL IDUNA Gruppe als Antwort auf geändertes Kundenverhalten

Die Assekuranz befindet sich im Umbruch: Die Rahmenbedingungen ändern sich fundamental und stellen die Unternehmen vor große Herausforderungen. Die größte ergibt sich aus der Digitalisierung. Sie verändert die Lebenswelten und das Kundenverhalten.


share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen