Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Lehrbuch soll in das Studium der öffentlichen Verwaltung in vergleichender Perspektive einführen und einen Überblick über Verwaltungssysteme und Verwaltungsreformen in Europa geben. Die Autoren legen damit das erste Lehrbuch zur vergleichenden Verwaltungswissenschaft in deutscher Sprache vor. Für Studierende, Lehrende wie auch Praktiker und andere an komparativen Fragen der öffentlichen Verwaltung, Verwaltungspolitik und -reform interessierte Leser und Leserinnen werden der Gegenstand und die Analysekonzepte der vergleichenden Verwaltungswissenschaft dargestellt. Die Autoren gehen dabei auf grundlegende Merkmale öffentlicher Verwaltung in sechs Ländern (Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Schweden und Ungarn), die wesentliche Verwaltungsprofile in Europa repräsentieren, genauer ein. Außerdem werden aktuelle Verwaltungsreformen verglichen und herausgearbeitet, inwieweit sich die unterschiedlichen Verwaltungssysteme inzwischen angenähert haben oder ihre jeweiligen nationalen Prägungen fortbestehen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einleitung

Sabine Kuhlmann, Hellmut Wollmann

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Theorien und Analyseansätze

Sabine Kuhlmann, Hellmut Wollmann

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Verwaltungssysteme und -traditionen in Europa:Länderkurzprofile

Sabine Kuhlmann, Hellmut Wollmann

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Verwaltungsreformen in vergleichender Perspektive

Sabine Kuhlmann, Hellmut Wollmann

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Zusammenfassung und Ausblick

Sabine Kuhlmann, Hellmut Wollmann

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Perspektiven der vergleichenden Verwaltungswissenschaft

Sabine Kuhlmann, Hellmut Wollmann

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Denkfallen vermeiden: Dysfunktionale Denkmuster

Gerade zu Beginn eines neuen Jahres möchte man viele Dinge anders, vor allem besser machen. Dies gilt im beruflichen Umfeld ebenso wie im privaten. Ein wichtiger Bestandteil des Erfolges bei der Umsetzung guter Vorsätze ist die richtige Einstellung. Diese jedoch kann durch sog. Denkfallen leider sehr leicht sabotiert werden - und dann ist der Frust vorprogrammiert.  Das Fachbuch "Design your mind – Denkfallen entlarven und überwinden" (Springer Gabler) liefert praktische Hilfe, Denkfallen zu umgehen. Lesen Sie in diesem Auszug, wie Sie dysfunktionale Denkmuster zunächst identifizieren können. Mit Selbsttest. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise