Skip to main content
main-content

19.04.2017 | Verwaltungsmanagement | Nachricht | Onlineartikel

Neue Lernplattform vermittelt effizientes Wirtschaften

Autor:
Hergen H. Riedel

Hochschule Harz hat eine Online-Plattform entwickelt, auf der Verwaltungsmitarbeiter und Kommunalpolitiker das Wirtschaften mit begrenzten Mitteln lernen können. 

Der Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz hat eine neue Online-Lernplattform eingerichtet. Diese soll angestellten Mitarbeitern von  Gemeindeverwaltungen und ehrenamtlichen Kommunalpolitikern dabei helfen, mit engen haushälterischen Ressourcen bestmögliche Ergebnisse zu erreichen.

Finanzierung über Crowdfunding

Beim Ausbau der neuen Online-Plattform für die Aus- und Weiterbildung von Studierenden, Verwaltungsmitarbeitern sowie Ratsmitgliedern simuliert der Fachbereich die Realität. Studierende lernen schon im Studium, mit begrenzen Mitteln zu wirtschaften: Um den Ausbau der Plattform mit Bewegtbild-Inhalten zu finanzieren, sammeln sie per Online-Aufruf Geld ein. Mindestens 4.000 Euro sollen für die Produktion der Lehrvideos zum Public Management – PuMa Clips  über die Crowdfunding-Plattform "Startnext" eingeworben werden. kommunen, die sich mit 1.000 Euro beteiligen, werden zum Auftaktworkshop nach Bozen eingeladen.

Praxiserfahrungen nutzen

Die Lern-Plattform ist Teil des Projekts "Kompetenzaufbau für eine wirkungsorientierte Steuerung in kleinen und mittleren Kommunen" (KoWiSt), an dem vier Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus fünf EU-Ländern beteiligt sind.  Dazu zählen die Hochschule Harz, die slowakische P. J. Safarik University in Kosice, die Fachhochschule Kärnten, die Berner Fachhochschule, sowie die  EURAC in Bozen. 

Projektleiter Jens Weiß erläutert die Idee, Best Practice-Ansätze auf die Plattform zu stellen:  "Im Mittelpunkt des Projekts stehen kleine und mittelgroße Kommunen, die Formen einer strategischen Steuerung bereits in der Praxis anwenden. Ihre Erfahrungen werden für den Aufbau der Lernplattform genutzt."  

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

28.11.2016 | E-Learning | Im Fokus | Onlineartikel

Mit Schulbuchwissen in die digitale Arbeitswelt

13.01.2016 | Informationssysteme | Im Fokus | Onlineartikel

Nie wieder beim E-Learning einschlafen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Soll man die IT-Infrastruktur in die Cloud auslagern?

Dieser Fachbeitrag aus der Wirtschaftsinformatik und Management fokussiert sich auf die Infrastruktur aus der Cloud (IaaS) unter dem besonderen Aspekt des IT-Finanzmanagements. Man kann dies auch als die Betriebswirtschaft für die IT bezeichnen. Inklusive Praxisbeispiel.
Jetzt gratis downloaden!