Skip to main content
main-content

27.09.2017 | Verwaltungsmanagement | Nachricht | Onlineartikel

Plattform für kommunalen klimafreundlichen Kulturwandel

Autor:
Hergen H. Riedel

Das Clima Culture Lab begleitet als neues Kommunikations- und Koordinationsforum den kommunalen Klima-Kulturwandel und unterstützt Kommunen bei der Umsetzung von Klimazielen.

"Klimafreundlicher Kulturwandel" – so lautet das Oberthema der neuen Online-Kollaborations- und Lernplattform des Climate Culture Lab (CCL),  die von der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums gefördert wird.  Das "100% CO2-frei Climate Culture Lab" wird innerhalb von drei Jahren von den Projektverbundpartnern Pestel Institut gGmbH, Klima-Bündnis e.V. und Solar-Institut Jülich der FH Aachen (SIJ) umgesetzt. 

Es unterstützt mit analogen und digitalen Elementen zur selbstgesteuerten Entwicklung klimafreundlicher Kulturen Aktivitäten vor Ort – im Rahmen der globalen und nationalen Klimaschutzziele. Praktisch bedeutet dies auch die Zusammenarbeit mit dem Klima-Bündnis. Dieses ist mit 1.700 Mitgliedern aus 26 europäischen Ländern das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet und Ziele setzt: Jede Kommune hat sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren.

Kommunale Workshops zum Klimawandel

Dabei versteht sich das Klimakultur-Labor als Kommunikationsplattform, auf der Aktionen koordiniert und Tools angeboten werden. Die Nutzung der Plattform ist kostenlos. Nach einem Login geht es zu den so genannten "Stationen des Neulands, der CCL-Community. Dazu zählen unter anderem kommunale Werkstätten, CCL Blog, Video-Sessions, und Coaching Kreise. Das Ziel ist es, die kulturelle Transformation weiterzubringen. 

Privater Klimawandel

Das CCL will neben kommunalen Klimaschutz-Akteuren auch Privatpersonen erreichen und Anstöße geben für eine Veränderung der Alltagskultur und dem individuellen Verhalten. Die Technik für den Wandel sei vorhanden, es mangele daran, diese neue, notwendige Kultur in ein neues Wertesystem einzubetten, so das CCL.  

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

15.09.2017 | Klimawandel | Infografik | Onlineartikel

Was für den Klimaschutz getan werden muss

23.02.2017 | Nachhaltigkeit | Nachricht | Onlineartikel

Wettbewerb Klimaaktive Kommune

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Soll man die IT-Infrastruktur in die Cloud auslagern?

Dieser Fachbeitrag aus der Wirtschaftsinformatik und Management fokussiert sich auf die Infrastruktur aus der Cloud (IaaS) unter dem besonderen Aspekt des IT-Finanzmanagements. Man kann dies auch als die Betriebswirtschaft für die IT bezeichnen. Inklusive Praxisbeispiel.
Jetzt gratis downloaden!