Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Research Article | Ausgabe 4/2016

Cognitive Neurodynamics 4/2016

Vibrotactile feedback for conveying object shape information as perceived by artificial sensing of robotic arm

Zeitschrift:
Cognitive Neurodynamics > Ausgabe 4/2016
Autoren:
Anwesha Khasnobish, Monalisa Pal, Dwaipayan Sardar, D. N. Tibarewala, Amit Konar

Abstract

This work is a preliminary study towards developing an alternative communication channel for conveying shape information to aid in recognition of items when tactile perception is hindered. Tactile data, acquired during object exploration by sensor fitted robot arm, are processed to recognize four basic geometric shapes. Patterns representing each shape, classified from tactile data, are generated using micro-controller-driven vibration motors which vibrotactually stimulate users to convey the particular shape information. These motors are attached on the subject’s arm and their psychological (verbal) responses are recorded to assess the competence of the system to convey shape information to the user in form of vibrotactile stimulations. Object shapes are classified from tactile data with an average accuracy of 95.21 %. Three successive sessions of shape recognition from vibrotactile pattern depicted learning of the stimulus from subjects’ psychological response which increased from 75 to 95 %. This observation substantiates the learning of vibrotactile stimulation in user over the sessions which in turn increase the system efficacy. The tactile sensing module and vibrotactile pattern generating module are integrated to complete the system whose operation is analysed in real-time. Thus, the work demonstrates a successful implementation of the complete schema of artificial tactile sensing system for object-shape recognition through vibrotactile stimulations.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Cognitive Neurodynamics 4/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise