Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Vielfältige Wettbewerbsvorteile

verfasst von: Gertraude Krell, Renate Ortlieb, Barbara Sieben

Erschienen in: Gender und Diversity in Organisationen

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

In diesem Kapitel zeigen wir zunächst, warum Slogans wie „Mit Frauen in die Führung“ oder „Vorteil Vielfalt“ (Titel von Heft 3/2014 des Wirtschaftsmagazins ‚Clavis‘) zu kurz greifen. Anschließend erläutern wir die mit Chancengleichheit verbundenen Wettbewerbsvorteile im Einzelnen, um schließlich im dritten Abschnitt auf das Spannungsverhältnis zwischen Wettbewerbsvorteilen und Antidiskriminierung einzugehen.
Fußnoten
1
Aus der Darstellung wird wiederum nicht deutlich, ob es sich bei den Versuchspersonen ausschließlich um Männer handelte oder ob Frauen mitgemeint sind.
 
2
„Agentin des Wandels“ ist der Titel eines Buchs über die Referentin für Chancengleichheit und deren Rolle im „Kampf um Veränderung eines Großunternehmens“ von Cornelia Edding (2000).
 
Metadaten
Titel
Vielfältige Wettbewerbsvorteile
verfasst von
Gertraude Krell
Renate Ortlieb
Barbara Sieben
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-20554-6_4

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner