Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.02.2017 | Regular Paper | Ausgabe 2/2018

Multimedia Systems 2/2018

Visual instance mining from the graph perspective

Zeitschrift:
Multimedia Systems > Ausgabe 2/2018
Autoren:
Wei Li, Jianmin Li, Changhu Wang, Lei Zhang, Bo Zhang
Wichtige Hinweise
Communicated by P. Pala.
The work of W. Li, J. Li, and B. Zhang was supported by the National Basic Research Program (973 Program) of China (No. 2013CB329403), and the National Natural Science Foundation of China (Nos. 61332007, 91420201 and 61620106010).

Abstract

In this paper, we address the problem of visual instance mining, which is to automatically discover frequently appearing visual instances from a large collection of images. We propose a scalable mining method by leveraging the graph structure with images as vertices. Different from most existing approaches that focus on either instance-level similarities or image-level context properties, our method captures both information. In the proposed framework, the instance-level information is integrated during the construction of a sparse instance graph based on the similarity between augmented local features, while the image-level context is explored with a greedy breadth-first search algorithm to discover clusters of visual instances from the graph. This framework can tackle the challenges brought by small visual instances, diverse intra-class variations, as well as noise in large-scale image databases. To further improve the robustness, we integrate two techniques into the basic framework. First, to better cope with the increasing noise of large databases, weak geometric consistency is adopted to efficiently combine the geometric information of local matches into the construction of the instance graph. Second, we propose the layout embedding algorithm, which leverages the algorithm originally designed for graph visualization to fully explore the image database structure. The proposed method was evaluated on four annotated data sets with different characteristics, and experimental results showed the superiority over state-of-the-art algorithms on all data sets. We also applied our framework on a one-million Flickr data set and proved its scalability.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

Multimedia Systems 2/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise