Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Aufsatz | Ausgabe 3/2014

Publizistik 3/2014

Visuelle Kandidatendarstellung in Wahlkampfbeiträgen deutscher und amerikanischer Fernsehsender – Image Bites, Rollenbilder und nonverbales Verhalten

Zeitschrift:
Publizistik > Ausgabe 3/2014
Autoren:
M.A. Michael Sülflow, Prof. Dr. Frank Esser

Zusammenfassung

Studien zur visuellen Information in Fernsehnachrichten sind in der Kommunikationswissenschaft immer noch selten. Der vorliegende Beitrag untersucht Strategien der visuellen Kandidatendarstellung mit einer Inhaltsanalyse von 158 Nachrichtenbeiträgen in zwei US-amerikanischen sowie zwei deutschen Sendern aus den Wahlkämpfen 2008 und 2009. Dazu werden zum einen inhaltliche Darstellungsmerkmale der Kandidatenauftritte vor dem Hintergrund von Inszenierungsstrategien erhoben. Zum anderen wird der journalistische Einfluss durch die Erhebung von Sound Bites und Image Bites sowie weiterer Selektionsprozesse bei der nonverbalen Darstellung von Kandidaten ermittelt. Der komparative Ansatz erlaubt Rückschlüsse darauf, welchen Einfluss verschiedene Kommunikationssettings auf die Bildstrategien der Akteure haben. Es zeigt sich ein ähnlicher Bedeutungsgewinn von Image Bites im US- und im deutschen Fernsehen, während ein Sound-Bite-Journalismus vor allem bei den kommerziellen Sendern festzustellen ist. Hoch professionalisierte Kandidateninszenierungen zeigen sich fast durchgehend in den US-amerikanischen Beiträgen, bspw. durch visualisierte Volksnähe und Popularität. Im deutschen Wahlkampf sind inszenierte Wahlkampfsettings eher schlaglichtartig zu beobachten, es überwiegt die staatsmännische und parteinahe Darstellung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Publizistik

Die Zeitschrift enthält in der Regel vier größere Aufsätze (Forschungsberichte), dazu Personalien (Laudationes bei Geburtstagen von Fachvertretern, Berufungen, Habilitationen sowie Nachrufe) und Buchbesprechungen. Gelegentlich ist dem Heft auch eine Kolumne/Gastessay vorangestellt.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2014

Publizistik 3/2014 Zur Ausgabe

Personalien

Personalien

Buchbesprechung

Buchbesprechung