Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Ausgabe 3/2016

Wireless Personal Communications 3/2016

Voice Activity Detection Using an Improved Unvoiced Feature Normalization Process in Noisy Environments

Zeitschrift:
Wireless Personal Communications > Ausgabe 3/2016
Autoren:
Kyungyong Chung, Sang Yeob Oh

Abstract

Noise-elimination technology is used to eliminate noise, including environmental noise, from voice signals in order to increase voice recognition rates. Noise estimation is the most important factor in noise-elimination technology. One of the effective estimation methods is voice activity detection, which is based on the statistical properties of noise and voice. This method is a way of estimating noise using the statistical properties of both noise and voice, which have an independent Gaussian distribution. In cases of severe differences in a statistical property, like white noise, the method is very reliable but limited to signals having a low signal-to-noise ratio (SNR) or having speech shape noise, which has statistical properties similar to voice signals. Methods to increase the voice recognition rate suffer from decreasing voice recognition performance due to distortion of the voice spectrum and to missing voice frames, because noise remains if there has been incorrect estimation of the noise. Degradation in voice recognition performance emerges in the differences between the model training environment and the voice recognition environment. In order to decrease environmental discordance, various silence feature normalization methods are used. Existing silence feature normalization suffers from degradation of recognition performance because the classification accuracy for the voiced and unvoiced signals decreases by an increasing energy level in the silence section of a low SNR. This paper proposes a robust voice characteristic detection method for noisy environments using feature extraction and unvoiced feature normalization for a classification relative to the voiced and unvoiced signals. The suggested method constitutes a model for recognition by extracting the characteristics for classification of the voiced and unvoiced signals in a high SNR environment. Also, the model affects noise for voice characteristics less, and recognition performance improves by using the Cepstrum feature distribution property of voiced and unvoiced signals with a low SNR. The model was checked for its ability to improve recognition performance relative to the existing method based on recognition experiment results.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Wireless Personal Communications 3/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise