Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

66. Vom Pionier zum Profi – Konzentration auf Use Cases als Maxime der Smart-City-Strategie der Deutschen Telekom

verfasst von: Markus Keller, Michael Materne

Erschienen in: Smart City – Made in Germany

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Deutsche Telekom AG (DT) bietet ein breites Portfolio an führenden Smart-City-Lösungen in Europa und gestaltet die Entwicklung intelligenter Städte und Regionen aktiv mit. Die vielfältigen Innovationsaktivitäten basieren auf einem tiefen Verständnis der Bedürfnisse von Bürgern und Städten unterschiedlicher Größe, wirtschaftlicher und sozialer Situation sowie unterschiedlicher Digitalisierungsgrade. Mit der neuen dedizierten Smart-City-Geschäftseinheit und starken Kooperationen untermauert die DT ihre führende Rolle im Kontext Smart City mit dem Ziel, Kommunen im urbanen und ländlichen Raum auf dem Weg in die digitale Zukunft vertrauensvoll und professionell zur begleiten.
Fußnoten
1
Weltbank (2019).
 
2
United Nations (2015).
 
3
Forbes 2018.
 
4
Schuman Associates (2019).
 
5
Siehe hierzu Kommunikationsmaßnamen des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, 2018.
 
6
T-Systems (2019).
 
7
McKinsey Global Institute (2018).
 
8
Anthopoulos (2017).
 
9
Ovum (2018).
 
10
CompTIA (2017).
 
11
Europäische Kommission (2018).
 
12
Deutsche Telekom (2019).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Deutscher Städte- und Gemeindebund (2018). Digitale Städte und Regionen schaffen. Diskussionspapier. Berlin. Deutscher Städte- und Gemeindebund (2018). Digitale Städte und Regionen schaffen. Diskussionspapier. Berlin.
Zurück zum Zitat Schumann Associates (2019). EU Fördermittel-Analyse für die T-Systems Smart City (intern). Bonn. Schumann Associates (2019). EU Fördermittel-Analyse für die T-Systems Smart City (intern). Bonn.
Metadaten
Titel
Vom Pionier zum Profi – Konzentration auf Use Cases als Maxime der Smart-City-Strategie der Deutschen Telekom
verfasst von
Markus Keller
Michael Materne
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-27232-6_66