Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Vom Unterschriften sammeln auf Papier zum E-Collecting: Digitale Transformation der Auslösung von Volksbegehren

verfasst von: Sandro Scalco, Rolf Rauschenbach

Erschienen in: Digitale Transformation der öffentlichen Verwaltung in der Schweiz

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Um direktdemokratische Verfahren lancieren zu können, müssen Unterschriften gesammelt und von den Behörden als rechtsgültig anerkannt werden. Das Kapitel beschreibt diesen Prozess im Detail, sowohl aus der Sicht der Komitees wie auch aus der Perspektive der Verwaltung. In der Vergangenheit war dieser Prozess vollständig papierbasiert. Mit digitalen Mitteln wird er bereits heute teilweise vereinfacht. Mit E-Collecting wird ein Konzept vorgestellt, mit dessen Hilfe das Unterschriftensammeln, -bescheinigen und -zählen einer digitalen Transformation unterzogen werden könnte.
Fußnoten
1
Die Autoren bedanken sich bei folgenden Personen für deren wertvolle Unterstützung: Stefan Bilger (Staatsschreiber Kanton Schaffhausen), Daniel Graf (Stiftung für direkte Demokratie Schweiz), Christian Killer (Universität Zürich), Michael Krisch (Leiter Einwohnerkontrolle Gemeinde Neuhausen am Rheinfall), Claudio Kuster (Stiftung für direkte Demokratie Schweiz), Emilia Nunes (Leiterin Stv. Dienst für politische Rechte, Kanton St. Gallen), Lyn Ellen Pleger (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften), Christian Ritzmann (Staatsschreiber Stv. Kanton Schaffhausen), Uwe Serdült (Zentrum für Demokratie Aargau), Felix Waelti (Rechtsanwalt), Yvonne Waldvogel-Kolb (Stadtschreiberin Stadt Schaffhausen).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bisaz, C., & Serdült, U. (2017). E-Collecting als Herausforderung für die direkte Demokratie der Schweiz. LeGes, 28, 3. Bisaz, C., & Serdült, U. (2017). E-Collecting als Herausforderung für die direkte Demokratie der Schweiz. LeGes, 28, 3.
Zurück zum Zitat Bundeskanzlei. (2015a). Eidgenössische Volksinitiative: Leitfaden der Bundeskanzlei für Urheberinnen und Urheber. Schweizerische Bundeskanzlei, Sektion Politische Rechte. Bundeskanzlei. (2015a). Eidgenössische Volksinitiative: Leitfaden der Bundeskanzlei für Urheberinnen und Urheber. Schweizerische Bundeskanzlei, Sektion Politische Rechte.
Zurück zum Zitat Bundeskanzlei. (2015b). Fakultatives Referendum: Leitfaden der Bundeskanzlei für Urheberinnen und Urheber. Schweizerische Bundeskanzlei, Sektion Politische Rechte. Bundeskanzlei. (2015b). Fakultatives Referendum: Leitfaden der Bundeskanzlei für Urheberinnen und Urheber. Schweizerische Bundeskanzlei, Sektion Politische Rechte.
Zurück zum Zitat Bundeskanzlei. (2015c). Stimmrechtsbescheinigung (2. Auflage). Schweizerische Bundeskanzlei, Sektion Politische Rechte. Bundeskanzlei. (2015c). Stimmrechtsbescheinigung (2. Auflage). Schweizerische Bundeskanzlei, Sektion Politische Rechte.
Zurück zum Zitat Braun Binder, N. (2014). Quoren und Fristen bei der elektronischen Unterschriftensammlung (e-Collecting). Zeitschrift für Schweizerisches Recht ZSR, 133 I, 539–557. Braun Binder, N. (2014). Quoren und Fristen bei der elektronischen Unterschriftensammlung (e-Collecting). Zeitschrift für Schweizerisches Recht ZSR, 133 I, 539–557.
Zurück zum Zitat Gfeller, K., Braun Binder, N., & Serdült, U. (2019). Demokratie im digitalen Zeitalter: Das Beispiel von Initiative und Referendum in der Schweiz. In D. Kübler, A. Glaser, & M. Waldis (Hrsg.), Brennpunkt Demokratie: 10 Jahre Zentrum für Demokratie Aarau (S. 48–65). hier+jetzt. Gfeller, K., Braun Binder, N., & Serdült, U. (2019). Demokratie im digitalen Zeitalter: Das Beispiel von Initiative und Referendum in der Schweiz. In D. Kübler, A. Glaser, & M. Waldis (Hrsg.), Brennpunkt Demokratie: 10 Jahre Zentrum für Demokratie Aarau (S. 48–65). hier+jetzt.
Zurück zum Zitat Gfeller, K., Glaser, A. & Lehner, I. (2021). E-Collecting: Umsetzungsvarianten und Rechtsetzungsbedarf. LeGes, 32, 1. Gfeller, K., Glaser, A. & Lehner, I. (2021). E-Collecting: Umsetzungsvarianten und Rechtsetzungsbedarf. LeGes, 32, 1.
Zurück zum Zitat Glaser, A. (2015). Der elektronisch handelnde Staat, E-Legislation, E-Government, E-Justice. Zeitschrift für Schweizerisches Recht (ZSR), 134 II, 259–333. Glaser, A. (2015). Der elektronisch handelnde Staat, E-Legislation, E-Government, E-Justice. Zeitschrift für Schweizerisches Recht (ZSR), 134 II, 259–333.
Zurück zum Zitat Graf, D., & Stern, M. (2018). Agenda für eine digitale Demokratie: Chancen, Gefahren, Szenarien. NZZ. Graf, D., & Stern, M. (2018). Agenda für eine digitale Demokratie: Chancen, Gefahren, Szenarien. NZZ.
Zurück zum Zitat Gross, A. (2016). Die unvollendete Direkte Demokratie: 1984–2015: Texte zur Schweiz und darüber hinaus. Wird & Weber. Gross, A. (2016). Die unvollendete Direkte Demokratie: 1984–2015: Texte zur Schweiz und darüber hinaus. Wird & Weber.
Zurück zum Zitat Habermas, J. (1983). Moralbewusstsein und kommunikatives Handeln. Suhrkamp. Habermas, J. (1983). Moralbewusstsein und kommunikatives Handeln. Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Kaufmann, B. (2018). Moderne Direkte Demokratie. Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA). Kaufmann, B. (2018). Moderne Direkte Demokratie. Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).
Zurück zum Zitat Lasswell, H. C. (1956). The decision process: Seven categories of functional analysis. College of Business and Public Administration, University of Maryland. Lasswell, H. C. (1956). The decision process: Seven categories of functional analysis. College of Business and Public Administration, University of Maryland.
Zurück zum Zitat Linder, W., & Mueller, S. (2017). Schweizerische Demokratie: Institutionen – Prozesse – Perspektiven. Haupt. Linder, W., & Mueller, S. (2017). Schweizerische Demokratie: Institutionen – Prozesse – Perspektiven. Haupt.
Zurück zum Zitat Mastronardi, P. (2007). Verfassungslehre: Allgemeine Staatsrecht als Lehre vom guten und gerechten Staat. Haupt. CrossRef Mastronardi, P. (2007). Verfassungslehre: Allgemeine Staatsrecht als Lehre vom guten und gerechten Staat. Haupt. CrossRef
Zurück zum Zitat Perriard, B. (2012). Das Stimmvolk hat das letzte Wort. LeGes, 23, 2. Perriard, B. (2012). Das Stimmvolk hat das letzte Wort. LeGes, 23, 2.
Zurück zum Zitat Rauschenbach, R. (2016). A legislação dos processos de democracia direta na América do Sul e na Suíça: Um panorama e observações sobre o caso brasileiro [The legislation of processes of direct democracy in South America and Switzerland: An overview and detailed comments on Brazil]. In N. Coimbra Mesquita (Hrsg.), Brasil: 25 Anos de Democracia – Participação, sociedade civil e cultura política (S. 171–216). Fundação Konrad Adenauer. Rauschenbach, R. (2016). A legislação dos processos de democracia direta na América do Sul e na Suíça: Um panorama e observações sobre o caso brasileiro [The legislation of processes of direct democracy in South America and Switzerland: An overview and detailed comments on Brazil]. In N. Coimbra Mesquita (Hrsg.), Brasil: 25 Anos de Democracia – Participação, sociedade civil e cultura política (S. 171–216). Fundação Konrad Adenauer.
Zurück zum Zitat Rehmet, F., & Wiedmann, O. (2021). Ranking volksentscheidsranking 2021. Mehr Demokratie e.V. Rehmet, F., & Wiedmann, O. (2021). Ranking volksentscheidsranking 2021. Mehr Demokratie e.V.
Zurück zum Zitat Rieder, S., Balthasar, A., & Kissling-Näf, I. (2017). Vollzug und Wirkung öffentlicher Politiken. In P. Knoepfel et al (Hrsg.), Handbuch der Schweizer Politik (S. 563–598). NZZ Libro. Rieder, S., Balthasar, A., & Kissling-Näf, I. (2017). Vollzug und Wirkung öffentlicher Politiken. In P. Knoepfel et al (Hrsg.), Handbuch der Schweizer Politik (S. 563–598). NZZ Libro.
Zurück zum Zitat Roca, R., & Auer, A. (Hrsg.). (2011). Wege zur direkten Demokratie in den schweizerischen Kantonen. Schulthess. Roca, R., & Auer, A. (Hrsg.). (2011). Wege zur direkten Demokratie in den schweizerischen Kantonen. Schulthess.
Zurück zum Zitat Scalco, S. (2020). E-Collecting Digitalisierung der Volksrechte. In Stiftung für direkte Demokratie, C. Wagner, D. Graf, & P. Kramer (Hrsg.), Macht direkte Demokratie (S. 31–32). buch & netz. Scalco, S. (2020). E-Collecting Digitalisierung der Volksrechte. In Stiftung für direkte Demokratie, C. Wagner, D. Graf, & P. Kramer (Hrsg.), Macht direkte Demokratie (S. 31–32). buch & netz.
Zurück zum Zitat Serdült, U., Mendez, F., Harris, M., & Hyeon, S. (2016). Scaling up democracy with e-collection? In N. Edelmann & P. Parycek (Hrsg.), CeDem 2016 conference for e-democracy and open government 2015, 18–20 May 2016 (S. 25–31). Danube University Krems. Serdült, U., Mendez, F., Harris, M., & Hyeon, S. (2016). Scaling up democracy with e-collection? In N. Edelmann & P. Parycek (Hrsg.), CeDem 2016 conference for e-democracy and open government 2015, 18–20 May 2016 (S. 25–31). Danube University Krems.
Zurück zum Zitat Vatter, A. (2016). Das politische System der Schweiz. Nomos. Vatter, A. (2016). Das politische System der Schweiz. Nomos.
Metadaten
Titel
Vom Unterschriften sammeln auf Papier zum E-Collecting: Digitale Transformation der Auslösung von Volksbegehren
verfasst von
Sandro Scalco
Rolf Rauschenbach
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36591-2_6

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner