Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2014 | Hauptbeiträge | Ausgabe 2/2014

Österreichische Zeitschrift für Soziologie 2/2014

Von der imaginierten zur emotional erlebten Nation: Partizipation und Verschmelzung in der Fußballberichterstattung

Zeitschrift:
Österreichische Zeitschrift für Soziologie > Ausgabe 2/2014
Autor:
Sven Ismer

Zusammenfassung

Die Imagination ist nicht erst in unserer globalisierten Welt Grundlage für Identitätskonstruktionen aller Art, wie etwa in Andersons Konzept der Nation als vorgestellte Gemeinschaft (Erfindung der Nation, Zur Karriere eines folgenreichen Konzepts, Frankfurt a. M., Campus, 1996) zum Ausdruck kommt. Dieser Beitrag ergänzt primär kognitiv ausgerichtete Perspektiven um eine emotions- und ritualtheoretische Komponente. Es wird argumentiert, dass vorgestellte Gemeinschaften in Ritualen affektiv erfahren und inhaltlich aktualisiert werden, um auf diese Weise Salienz gegenüber anderen Identitätsverortungen zu erlangen. Als empirisches Beispiel dient die TV-Berichterstattung über das Viertelfinalspiel der FIFA-Fußball-WM 2006 Deutschland gegen Argentinien. Neben einer interpretierenden Darstellung der inhaltlichen Ausformulierungen von Wir-Identität (in Abgrenzung zur Identität ‚der Anderen‘) zeigt die Analyse, wie die formale, bildtechnische und inhaltliche Gestaltung der untersuchten Sendung die Erfahrung der kollektiven Efferveszenz befördert, indem sie es dem Zuschauer erleichtert, sich selbst als partizipierenden Teil des Rituals wahrzunehmen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Österreichische Zeitschrift für Soziologie

Die Österreichische Zeitschrift für Soziologie (ÖZS) ist das Fachorgan der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2014

Österreichische Zeitschrift für Soziologie 2/2014 Zur Ausgabe

Premium Partner

    Bildnachweise