Skip to main content

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Von regionalen und nationalen Kohlenstoffmärkten zu einem globalen Kohlenstoffmarkt: Perspektiven einer Verknüpfung von Emissionshandelssystemen

verfasst von : Achim Lerch, Sven Rudolph, Elena Aydos

Erschienen in: Multi-Akteurs-Netzwerke: Kooperation als Chance für die Umsetzung der Agenda 2030

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Der anthropogene Klimawandel ist nach wie vor eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Und trotz vielfältiger – zum Teil ungerechtfertigter – Kritik hat sich der Emissionshandel als ein sehr gut geeignetes Instrument zur Begrenzung der Treibhausgasemissionen erwiesen –nicht nur, aber insbesondere auch aufgrund seiner Effizienzvorteile. Gerade nach der Corona-Pandemie und ihren noch gar nicht voll absehbaren ökonomischen Konsequenzen kommt es künftig besonders auf Effizienz an, wenn das 1,5-Grad-Ziel noch erreicht werden soll: Klimapolitik muss so gestaltet sein, dass pro eingesetztem Euro die maximale CO2-Vermeidung erreicht wird. Um seine Vorteile voll ausspielen zu können, bedürfte der Emissionshandel bei einem globalen Problem wie dem Klimawandel aber idealerweise eines globalen Treibhausgasmarktes. Deshalb kommt der Verknüpfung, dem sogenannten Linking, der bereits bestehenden nationalen und regionalen Emissionshandelssysteme weltweit eine zentrale Bedeutung in der zukünftigen Klimapolitik zu. Vor diesem Hintergrund analysiert der vorliegende Beitrag die Chancen und Hindernisse für die Etablierung eines multinationalen Kohlenstoffmarktes. Hierzu entwickeln wir zunächst erstens Kriterien für nachhaltigen Emissionshandel und bewerten die bestehenden Systeme anhand dieser Kriterien. Zweitens zeigen wir, wie ein multinationales Linking die Wirksamkeit des Instruments noch weiter verbessern kann. Unter Einbeziehung der bisherigen Erfahrungen mit der Verknüpfung in Europa, Japan und Nordamerika analysieren wir zudem vergleichend das Design bestehender Systeme hinsichtlich ihrer Eignung für ein Linking. Dabei zeigt sich, dass es für ein Gelingen einer solchen Verknüpfung – ganz im Sinne des Themas dieses Sammelbandes – vielfältiger Kooperationen zwischen verschiedenen staatlichen wie privaten Akteuren bedarf. Solch Multi-Akteurs-Partnerschaften dienen dann nicht nur dem Ziel des Klimaschutzes, sondern bewirken auch zusätzliche Co-Benefits zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Anger, N., Brouns, B., & Onigkeit, J. (2009). Linking the EU emissions trading scheme: Economic implications of allowance allocation and global carbon constraints. Mitigation and Adaptation Strategies for Global Change, 14, 379–398.CrossRef Anger, N., Brouns, B., & Onigkeit, J. (2009). Linking the EU emissions trading scheme: Economic implications of allowance allocation and global carbon constraints. Mitigation and Adaptation Strategies for Global Change, 14, 379–398.CrossRef
Zurück zum Zitat AUS Gov’t. (2011a). Securing a clean energy future: The Australian Government’s climate change plan. Canberra AUS Gov’t. AUS Gov’t. (2011a). Securing a clean energy future: The Australian Governments climate change plan. Canberra AUS Gov’t.
Zurück zum Zitat AUS Gov’t. (2011b). Clean Energy Act 2011b. AUS Gov’t. AUS Gov’t. (2011b). Clean Energy Act 2011b. AUS Gov’t.
Zurück zum Zitat Aydos, E. (2015). What Went Wrong? Lessons from a Short-lived Carbon Price in Australia. Tributacao e Sustentabilidade Ambiental (S. 75). FGV Editora. Aydos, E. (2015). What Went Wrong? Lessons from a Short-lived Carbon Price in Australia. Tributacao e Sustentabilidade Ambiental (S. 75). FGV Editora.
Zurück zum Zitat Aydos, E. (2017). Paying the Carbon Price: The Subsidisation of Heavy Polluters under Emissions Trading Schemes, New Horizons in Environmental and Energy Law. Edward Elgar Publishing. Aydos, E. (2017). Paying the Carbon Price: The Subsidisation of Heavy Polluters under Emissions Trading Schemes, New Horizons in Environmental and Energy Law. Edward Elgar Publishing.
Zurück zum Zitat Aydos, E., & Rudolph, S. (2018). Climate policy made “down under”: The political economy of a new carbon market in australia. Climate and Carbon Law Review, 12, 304.CrossRef Aydos, E., & Rudolph, S. (2018). Climate policy made “down under”: The political economy of a new carbon market in australia. Climate and Carbon Law Review, 12, 304.CrossRef
Zurück zum Zitat Bromley, D. W. (1991). Environment and economy – property rights and public policy. Blackwell. Bromley, D. W. (1991). Environment and economy – property rights and public policy. Blackwell.
Zurück zum Zitat CAN Gov’t. (2016). Pan-Canadian framework on clean growth and climate change. CAN Gov’t CAN Gov’t. (2016). Pan-Canadian framework on clean growth and climate change. CAN Gov’t
Zurück zum Zitat CAN Gov’t. (2018). Greenhouse gas pollution pricing act CAN Government. CAN Gov’t. CAN Gov’t. (2018). Greenhouse gas pollution pricing act CAN Government. CAN Gov’t.
Zurück zum Zitat Copeland, B. R., & Taylor, M. S. (2005). Free trade and global warming – a trade theory view of the Kyoto protocol. Journal of Environmental Economics and Management, 49(2), 205–234.CrossRef Copeland, B. R., & Taylor, M. S. (2005). Free trade and global warming – a trade theory view of the Kyoto protocol. Journal of Environmental Economics and Management, 49(2), 205–234.CrossRef
Zurück zum Zitat Daly, H. E. (1999). Wirtschaft jenseits von Wachstum. Die Volkswirtschaftslehre nachhaltiger Entwicklung. Pustet. Daly, H. E. (1999). Wirtschaft jenseits von Wachstum. Die Volkswirtschaftslehre nachhaltiger Entwicklung. Pustet.
Zurück zum Zitat Endres, A. (2011). Environmental economics. Theory and policy. Cambridge University Press. Endres, A. (2011). Environmental economics. Theory and policy. Cambridge University Press.
Zurück zum Zitat Flachsland, C., Marschinsky, R., & Edenhofer, O. (2009). To link or not to link – Benefits and disadvantages of linking cap-and-trade systems. Climate Policy, 9, 358–372.CrossRef Flachsland, C., Marschinsky, R., & Edenhofer, O. (2009). To link or not to link – Benefits and disadvantages of linking cap-and-trade systems. Climate Policy, 9, 358–372.CrossRef
Zurück zum Zitat ICAP – International Carbon Action Partnership (2020). Emissionshandel weltweit: Statusbericht 2021. ICAP. ICAP – International Carbon Action Partnership (2020). Emissionshandel weltweit: Statusbericht 2021. ICAP.
Zurück zum Zitat Klinsky, S., & Winkler, H. (2014). Equity, sustainable development and climate policy. Climate Policy, 14(1), 1–7.CrossRef Klinsky, S., & Winkler, H. (2014). Equity, sustainable development and climate policy. Climate Policy, 14(1), 1–7.CrossRef
Zurück zum Zitat Lenz, C., Roßnagel, A., Volmert, B., & Hentschel, A. (2014). Die Verknüpfung von Emissionshandelssystemen – sozial gerecht und ökologisch effektiv (Bd. 4). Interdisciplinary Research on Climate Change Mitigation and Adaptation, Kassel University Press. Lenz, C., Roßnagel, A., Volmert, B., & Hentschel, A. (2014). Die Verknüpfung von Emissionshandelssystemen – sozial gerecht und ökologisch effektiv (Bd. 4). Interdisciplinary Research on Climate Change Mitigation and Adaptation, Kassel University Press.
Zurück zum Zitat Lerch, A. (2011). CO2-Emissionshandel – effizient oder gerecht? Zeitschrift für Sozialökonomie, 48, 39–47. Lerch, A. (2011). CO2-Emissionshandel – effizient oder gerecht? Zeitschrift für Sozialökonomie, 48, 39–47.
Zurück zum Zitat Lerch, A., & Rudolph, S. (2016). Just ETS? Social justice and recent reforms in EU and US carbon markets. In L. Kreiser, N. P. Stoianoff, B. Butcher, J. E. Milne, & H. Ashiabor (Eds.): Market instruments and the protection of natural resources (Vol. XVIII, S. 220–234). Critical issues in environmental taxation. Cheltenham/Northampton: Edward Elgar. Lerch, A., & Rudolph, S. (2016). Just ETS? Social justice and recent reforms in EU and US carbon markets. In L. Kreiser, N. P. Stoianoff, B. Butcher, J. E. Milne, & H. Ashiabor (Eds.): Market instruments and the protection of natural resources (Vol. XVIII, S. 220–234). Critical issues in environmental taxation. Cheltenham/Northampton: Edward Elgar.
Zurück zum Zitat Lerch, A., Rudolph, S., & Dellatte, J. (2018). Klimaschutz „Made in China“. Ökologisches Wirtschaften, 33(2), 8.CrossRef Lerch, A., Rudolph, S., & Dellatte, J. (2018). Klimaschutz „Made in China“. Ökologisches Wirtschaften, 33(2), 8.CrossRef
Zurück zum Zitat NZ EPA (2012). The New Zealand emissions trading scheme. ETS 2012 – Facts and Figures. NZ EPA. NZ EPA (2012). The New Zealand emissions trading scheme. ETS 2012 – Facts and Figures. NZ EPA.
Zurück zum Zitat NZ Gov’t. (2014). Climate change response (unit restriction) Amendment Act 2014. NZ Gov’t. NZ Gov’t. (2014). Climate change response (unit restriction) Amendment Act 2014. NZ Gov’t.
Zurück zum Zitat NZ Gov’t. (2019). Climate change response (zero carbon) Amendment Act 2019. NZ Gov’t. NZ Gov’t. (2019). Climate change response (zero carbon) Amendment Act 2019. NZ Gov’t.
Zurück zum Zitat O’Gorman, M., & Jotzo, F. (2014). Impact of the carbon price on Australia’s electricity demand, supply and emissions. Centre for Climate Economic & Policy. O’Gorman, M., & Jotzo, F. (2014). Impact of the carbon price on Australias electricity demand, supply and emissions. Centre for Climate Economic & Policy.
Zurück zum Zitat Ott, H. E., & Sachs, W. (2002). The ethics of international emissions trading. In L. Pinguelli-Rosa & M. Munasinghe (Hrsg.), Ethics, equity and international negotiations on climate change (S. 159–178). Elgar. Ott, H. E., & Sachs, W. (2002). The ethics of international emissions trading. In L. Pinguelli-Rosa & M. Munasinghe (Hrsg.), Ethics, equity and international negotiations on climate change (S. 159–178). Elgar.
Zurück zum Zitat Radermacher, F. J. (2019). Zur Umsetzbarkeit der Agenda 2030 – Was kann ein Marshallplan mit Afrika beitragen? In E. Herlyn & M. Lévy-Tödter (Hrsg.), Die Agenda 2030 als Magisches Vieleck der Nachhaltigkeit: Systemische Perspektiven (S. 15–42). Springer Gabler. Radermacher, F. J. (2019). Zur Umsetzbarkeit der Agenda 2030 – Was kann ein Marshallplan mit Afrika beitragen? In E. Herlyn & M. Lévy-Tödter (Hrsg.), Die Agenda 2030 als Magisches Vieleck der Nachhaltigkeit: Systemische Perspektiven (S. 15–42). Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Rudolph, S. (2005). Handelbare Emissionslizenzen. Die politische Ökonomie eines umweltökonomischen Instrumentes in Theorie und Praxis. Metropolis. Rudolph, S. (2005). Handelbare Emissionslizenzen. Die politische Ökonomie eines umweltökonomischen Instrumentes in Theorie und Praxis. Metropolis.
Zurück zum Zitat Rudolph, S., Lenz, C., Lerch, A., & Volmert, B. (2012). Towards sustainable carbon markets: Requirements for effective, efficient, and fair emissions trading shemes. In L. Kreiser, A. Y. Sterling, P. Herrera, J. E. Milne, & H. Ashiabor (Hrsg.): Carbon pricing, growth and the environment. Critical issues in environmental taxation (Vol XI, S. 167–183). Edward Elgar. Rudolph, S., Lenz, C., Lerch, A., & Volmert, B. (2012). Towards sustainable carbon markets: Requirements for effective, efficient, and fair emissions trading shemes. In L. Kreiser, A. Y. Sterling, P. Herrera, J. E. Milne, & H. Ashiabor (Hrsg.): Carbon pricing, growth and the environment. Critical issues in environmental taxation (Vol XI, S. 167–183). Edward Elgar.
Zurück zum Zitat Rudolph, S., & Kawakatsu, T. (2013). Tokyo’s greenhouse gas emissions trading scheme – A model for sustainable megacity carbon markets?. In L. Kreiser, N. P. Stoianoff, B. Butcher, J. E. Milne, & H. Ashiabor (Hrsg.), Market-based instruments – national experiences in environmental sustainability – critical issues in environmental taxation (Bd. XIII, S. 77–93). Elgar. Rudolph, S., & Kawakatsu, T. (2013). Tokyo’s greenhouse gas emissions trading scheme – A model for sustainable megacity carbon markets?. In L. Kreiser, N. P. Stoianoff, B. Butcher, J. E. Milne, & H. Ashiabor (Hrsg.), Market-based instruments – national experiences in environmental sustainability – critical issues in environmental taxation (Bd. XIII, S. 77–93). Elgar.
Zurück zum Zitat Rudolph, S., & Aydos, E. (2021). Carbon markets around the globe – sustainability and political feasibility. Elgar. Rudolph, S., & Aydos, E. (2021). Carbon markets around the globe – sustainability and political feasibility. Elgar.
Zurück zum Zitat SG (2019). Emissions Trading System in Saitama – Target Setting Emissions Trading System (unveröffentlicht, den Autoren von der Saitama-Regierung am 26. März 2019 zur Verfügung gestellt). SG. SG (2019). Emissions Trading System in Saitama – Target Setting Emissions Trading System (unveröffentlicht, den Autoren von der Saitama-Regierung am 26. März 2019 zur Verfügung gestellt). SG.
Zurück zum Zitat Tietenberg, T. H (2006). Emissions trading. Principles and Practice. Resources for the Future. Tietenberg, T. H (2006). Emissions trading. Principles and Practice. Resources for the Future.
Zurück zum Zitat TMG (2010). Tokyo Cap-and-Trade Program. TMG. TMG (2010). Tokyo Cap-and-Trade Program. TMG.
Zurück zum Zitat TMG/SG (2019). Persönliche Interviews von Sven Rudolph und Takeshi Kawakatsu mit Mitarbeitern der Umweltbüros, 11. Juni und 27. März 2019. TMG/SG (2019). Persönliche Interviews von Sven Rudolph und Takeshi Kawakatsu mit Mitarbeitern der Umweltbüros, 11. Juni und 27. März 2019.
Zurück zum Zitat Tuerk, A., Mehling, M., Flachsland, C., & Sterck, W. (2009). Linking carbon markets – Concepts, case studies, and pathsways. Climate Policy, 9, 341–357.CrossRef Tuerk, A., Mehling, M., Flachsland, C., & Sterck, W. (2009). Linking carbon markets – Concepts, case studies, and pathsways. Climate Policy, 9, 341–357.CrossRef
Zurück zum Zitat Weishaar, S. E. (Hrsg.). (2014). Emissions trading design – A critical overview. Elgar. Weishaar, S. E. (Hrsg.). (2014). Emissions trading design – A critical overview. Elgar.
Metadaten
Titel
Von regionalen und nationalen Kohlenstoffmärkten zu einem globalen Kohlenstoffmarkt: Perspektiven einer Verknüpfung von Emissionshandelssystemen
verfasst von
Achim Lerch
Sven Rudolph
Elena Aydos
Copyright-Jahr
2023
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38523-1_11

Premium Partner