Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Jürgen-Oliver Pitz leitet eine Methode zur Ansteuerung eines Fahrsimulators her, welche die Bewegungswiedergabe für eine Vielzahl von Fahrsituationen optimiert. Hierzu stellt er einen ganzheitlichen Ansatz vor, der sowohl Informationen aus der Fahrzeugsimulation als auch aus der direkten und vorausliegenden Fahrzeugumgebung analysiert und auswertet. Die Auswertung zur Systemlaufzeit ermöglicht eine universelle und streckenunabhängige Nutzung des Motion-Cueing-Algorithmus. Der Autor ermittelt in einer repräsentativen Simulatorstudie mit über 40 Probanden das Potenzial des Ansatzes gegenüber dem eines Referenzalgorithmus und zeigt die Vorteile für verschiedene Anwendungsgebiete auf.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 1. Einleitung

Jürgen-Oliver Pitz

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 2. Stand der Technik und Grundlagen

Jürgen-Oliver Pitz

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 3. Zielvorgaben und Anforderungen an die Bewegungssimulation

Jürgen-Oliver Pitz

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 4. Analyse und Optimierung der Bewegungsplattform

Jürgen-Oliver Pitz

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 5. Vorausschauender Motion-Cueing-Algorithmus

Jürgen-Oliver Pitz

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 6. Analyse des vorausschauenden Motion-Cueing-Algorithmus

Jürgen-Oliver Pitz

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 7. Zusammenfassung und Ausblick

Jürgen-Oliver Pitz

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceSiemensZF TRW

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Kompaktes Kupplungssystem für den elektrifizierten Antriebsstrang

Immer strengere Richtlinien zum CO2-Ausstoß, die allein mit konventionellen Antrieben auf Basis von Verbrennungsmotoren schwer zu erfüllen sind, zwingen Hersteller in aller Welt zum Umdenken und rücken zunehmend elektrifizierte Antriebskonzepte ins Blickfeld. Zur weiteren Verringerung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen nutzen immer mehr Fahrzeuge verschiedene Lösungen, wie beispielsweise eine Start-Stopp-Automatik, Mildhybrid- oder Plug-In-Hybrid-Systeme sowie Systeme für reine Elektrofahrzeuge.

Jetzt gratis downloaden!