Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Zeitschrift für Energiewirtschaft 2/2021

11.05.2021

Wahrnehmung des Klimawandels in Deutschland: Eine Längsschnittbefragung privater Haushalte

verfasst von: Manuel Frondel, Vanessa Charlotte Kükenthal, Tobias Larysch, Daniel Osberghaus

Erschienen in: Zeitschrift für Energiewirtschaft | Ausgabe 2/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Dieser Beitrag präsentiert ausgewählte Ergebnisse einer Erhebung unter mehr als 6000 privaten Haushalten aus dem Frühjahr 2020 zur Relevanz des Klimawandels und seiner möglichen Auswirkungen und zieht Vergleiche mit vier thematisch ähnlichen Erhebungen aus den Jahren 2012 bis 2015. Trotz des langen Zeitraums von knapp zehn Jahren, über den sich die Erhebungen erstreckt haben, hat ein beachtlicher Teil von knapp 2000 Haushalten an allen fünf Erhebungen teilgenommen. Die aus diesen Erhebungen gewonnenen Paneldaten sind Bestandteil des Sozial-Ökologischen Panels des RWI, sie werden der Wissenschaft vom am RWI beheimateten Forschungsdatenzentrum Ruhr zur Verfügung gestellt. Es zeigten sich einige überraschende Ergebnisse, etwa dass der Bekämpfung des Klimawandels in allen fünf Erhebungen mit die geringste Bedeutung unter den zur Auswahl stehenden globalen Herausforderungen wie der Bekämpfung des Terrorismus oder von Hunger und Armut beigemessen wird.
Literatur
Zurück zum Zitat Andor MA, Frondel M, Guseva M, Sommer S (2016) Zahlungsbereitschaft für grünen Strom: Zunehmende Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Z Energiewirtsch 40(4):199–209 CrossRef Andor MA, Frondel M, Guseva M, Sommer S (2016) Zahlungsbereitschaft für grünen Strom: Zunehmende Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Z Energiewirtsch 40(4):199–209 CrossRef
Zurück zum Zitat Andor MA, Frondel M, Sommer S (2014) Klimawandel: Wahrnehmung und Einschätzungen der deutschen Haushalte im Herbst 2012. Z Energiewirtsch 38(1):1–12 CrossRef Andor MA, Frondel M, Sommer S (2014) Klimawandel: Wahrnehmung und Einschätzungen der deutschen Haushalte im Herbst 2012. Z Energiewirtsch 38(1):1–12 CrossRef
Zurück zum Zitat Andor MA, Frondel M, Vance C (2017a) Germany’s Energiewende: a tale of increasing costs and decreasing willingness-to-pay. Energy J 38:211–228 CrossRef Andor MA, Frondel M, Vance C (2017a) Germany’s Energiewende: a tale of increasing costs and decreasing willingness-to-pay. Energy J 38:211–228 CrossRef
Zurück zum Zitat Frondel M, Kussel G, Larysch T, Osberghaus D (2020) Klimapolitik während der Corona-Pandemie: Ergebnisse einer Haushaltserhebung. Z Umweltpolit Umweltr 43(4):402–425 Frondel M, Kussel G, Larysch T, Osberghaus D (2020) Klimapolitik während der Corona-Pandemie: Ergebnisse einer Haushaltserhebung. Z Umweltpolit Umweltr 43(4):402–425
Zurück zum Zitat Statistisches Bundesamt (2020a) Bevölkerung und Erwerbstätigkeit. Haushalte und Familien. Ergebnisse des Mikrozensus. Fachserie 1 Reihe 3. DeStatis, Wiesbaden Statistisches Bundesamt (2020a) Bevölkerung und Erwerbstätigkeit. Haushalte und Familien. Ergebnisse des Mikrozensus. Fachserie 1 Reihe 3. DeStatis, Wiesbaden
Metadaten
Titel
Wahrnehmung des Klimawandels in Deutschland: Eine Längsschnittbefragung privater Haushalte
verfasst von
Manuel Frondel
Vanessa Charlotte Kükenthal
Tobias Larysch
Daniel Osberghaus
Publikationsdatum
11.05.2021
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Zeitschrift für Energiewirtschaft / Ausgabe 2/2021
Print ISSN: 0343-5377
Elektronische ISSN: 1866-2765
DOI
https://doi.org/10.1007/s12398-021-00303-2

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2021

Zeitschrift für Energiewirtschaft 2/2021 Zur Ausgabe

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender