Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2015 | Hauptbeiträge | Ausgabe 3-4/2015

Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO) 3-4/2015

Was lernt man in Trainingsgruppen? Auswirkungen erfahrungsorientierter Lernsettings auf die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen

Zeitschrift:
Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO) > Ausgabe 3-4/2015
Autor:
MMag. Jonas Claußen
Wichtige Hinweise
Ein Erratum zu diesem Beitrag ist unter http://​dx.​doi.​org/​10.​1007/​s11612-015-0298-y zu finden.

Zusammenfassung

Vielfache Beobachtungen zeigen, dass TeilnehmerInnen euphorisiert aus Trainingsgruppen hervorgehen und selbst Jahre später noch von Erlebnissen aus diesem Lernsetting berichten. Dem steht gegenüber, dass keineswegs klar ist, was man in einer gruppendynamischen T-Gruppe tatsächlich lernt. Die hier aufgegriffene Fragestellung knüpft an die aktuelle Debatte über Schlüsselkompetenzen an, die im Sinne der im Bologna-Prozess artikulierten „Employability“ als für den Arbeitsmarkt notwendig gehalten werden. Ihre Messbarmachung stellt gleichwohl eine Herausforderung dar. Der vorliegende Beitrag zeigt, wie sich (Schlüssel-)Kompetenzen durch die Teilnahme am erfahrungsbasierten Lernsetting der gruppendynamischen Trainingsgruppe verändern. Zu diesem Zweck wurden Daten von 40 TeilnehmerInnen von T-Gruppen in einer Prä- und Post-Messung nicht nur mit qualitativen (dazu gibt es genügend Aussagen), sondern auch mit quantitativen Methoden (mehrere psychometrische Testverfahren) erhoben. Die bislang vorliegenden Ergebnisse werden im folgenden Beitrag dargestellt. Darüber hinaus werden mögliche Schlussfolgerungen für die gezielte Kompetenzentwicklung abgeleitet.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie

Die Zeitschrift beleuchtet organisationspsychologische Fragestellungen an den Schnittstellen von Organisation, Team und Individuum.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3-4/2015

Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO) 3-4/2015 Zur Ausgabe

Premium Partner

    Bildnachweise