Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Wasser und Abfall

Wasser und Abfall 12/2017

Ausgabe 12/2017

Inhaltsverzeichnis ( 14 Artikel )

01.12.2017 | Editorial | Ausgabe 12/2017

Hilfreiche und anspruchsvolle Digitalisierung des Umweltschutzes

Markus Porth

01.12.2017 | Ausgabe 12/2017

Aktuell

01.12.2017 | Rubriken | Ausgabe 12/2017

Personalia / Karriere

Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2017 | Umwelt | Ausgabe 12/2017

Digitalisierung kommunaler Strukturen am Beispiel der Wasserwirtschaft — Kommunal 4.0

Dipl.-Ing. Günter Müller-Czygan

01.12.2017 | Wasser | Ausgabe 12/2017

Kooperatives Informationsmanagement in der Wasserwirtschaft — Fachportal WasserBLIcK

Armin Müller, Dr. Ralf Bußkamp

01.12.2017 | Umwelt | Ausgabe 12/2017

Elektronische Emissionsmessberichte erleichtern den Datenaustausch bei der Überwachung von Industrieemissionen

Dipl.-Ing. Maria Nies

01.12.2017 | Ausgabe 12/2017

BWK Intern

Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2017 | Umwelt | Ausgabe 12/2017

Klimawandelbedingte Veränderungen der Abflussdynamik in den Alpen

Dr. Christoph Kormann, Prof. Dr. Axel Bronstert

01.12.2017 | Wasser | Ausgabe 12/2017

Umfassender Überflutungsnachweis bei der Planung spart Kosten für spätere Instandsetzung

Dr.-Ing. Ralf Mitsdoerffer

01.12.2017 | Wasser | Ausgabe 12/2017

Verbesserung der Wasserversorgung im ländlichen Kamerun

Hannah Markgraf, Simon Gradel B. SC, Pascal Kaienburg M. Sc.

01.12.2017 | Tagungsbericht | Ausgabe 12/2017

32. Bundeskongress des BWK Ingenieurpraxis

Christiane Eichmanns, Daniel Kaping, Vladislav Larichev, Markus Porth

01.12.2017 | Rubriken | Ausgabe 12/2017

Anlagen und Produkte

Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2017 | Fachliteratur | Ausgabe 12/2017

Kurz vorgestellt

Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2017 | Service | Ausgabe 12/2017

Springer Professional

Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktuelle Ausgaben

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Herausforderung Elektromobilität für die Niederspannungsnetze – ein Bericht

Die stark zunehmende Zahl der Elektrofahrzeuge in Vorarlberg, Österreich, stellt die Niederspannungsnetze vor große Herausforderungen. Bereits bei geringen Durchdringungsraten kann es zu Grenzwertverletzungen bezüglich der Spannungen und Kabelauslastungen kommen. Besonders die steigenden Leistungsspitzen werden zukünftig hohe Netzinvestitionen mit sich bringen. Erste weitreichende Untersuchungen zeigen, dass eine hohe Durchdringungsrate nur integriert werden kann, wenn Ladestrategien weiterentwickelt und schrittweise in die Niederspannungsnetze etabliert werden. Um die Elektromobilität volkswirtschaftlich einbinden zu können, müssen dazu alle Interessensvertreter ihren Beitrag leisten.  Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise