Skip to main content

Wasserbau

Aus der Redaktion

Zusätzliche Wasserkraft aus alten Dämmen

Wasserkraft Schwerpunkt

Wasserdämme sichern in vielen Weltgegenden das Überleben der Zivilisation. Alte Dämme könnten genutzt werden, um zusätzlichen grünen Strom zu erzeugen, so ein Vorschlag amerikanischer Forscher.

Wie der Klimawandel auf Hochwasserereignisse wirkt

Hochwasser Schwerpunkt

Der Klimawandel lässt in einigen Regionen, so auch in Europa, die Niederschläge konzentriert ansteigen. Das führt zu Hochwasserereignissen. Die Zusammenhänge werden derzeit erforscht.

Nutzung von Seethermie technisch und wirtschaftlich möglich

Energieeffizienz Schwerpunkt

Die im Seewasser enthaltene Wärme kann mittels einer Flüssigeis-Technologie nutzbar gemacht werden. Erste Tests im Leipziger Neuseenland versprechen eine wirtschaftlich sinnvolle Nutzung.

Urbanes Regenwassermanagement wird wichtiger

Hochwasser Schwerpunkt

Extreme Wetterlagen mit Starkregen und Sturzfluten, wie wir sie jüngst in Deutschland erleben mussten, werden uns zukünftig wohl häufiger treffen. Ein Einfluss des Klimawandels  ist dabei unbestreitbar. Das urbane Regenwassermanagement hat darauf zu reagieren.

Aufforstung sichert Trinkwasserqualität von Stauseen

Wasserbau Schwerpunkt

Weltweit sichern Stauseen die Trinkwasserversorgung. Doch die Wasserqualität verschlechtert sich. KIT-Forscher haben eine Methode zur Überwachung entwickelt. Eine Erkenntnis: Aufforstung hilft.

Mit 3D zum Hochwasser-Risikomanagement

Hochwasser Schwerpunkt

Mit einer neuen Methode, die hydronumerische Strömungssimulationen mit komplexen dreidimensionalen Stadtmodellen kombiniert, lassen sich reale Hochwasser-Vorhersagen treffen – unter Einbeziehung von Echtzeitdaten.

Konzept für ultraeffizientes Gewerbegebiet

Energienutzung Schwerpunkt

Kein Abfall, Abwasser und keine Abluft: Das ist Ziel des Konzepts, das Forscher zusammen mit der Stadt Rheinfelden und den dort ansässigen Unternehmen für das weltweit erste stadtnahe und ultraeffiziente Gewerbegebiet erarbeitet haben.

Talsperren bereichern unsere Landschaften

Alle drei Jahre findet das Deutsche Talsperrensymposium statt. Zur diesjährigen Veranstaltung ordnet Hans-Ulrich Sieber in der Fachzeitschrift WasserWirtschaft den Stellenwert von Talsperren ein.

Zeitschriftenartikel

Open Access 02.02.2024 | Originalbeitrag

Skalierungseffekte in einer Fließstrecke mit deklinanten Buhnen in Modellversuchen mit den Maßstäben 1:1 und 1:5

Diese Studie befasst sich mit Skalierungseffekten anhand einer Modellfamilie. Zwei Versuchsanordnungen in den Maßstäben 1:1 und 1:5 wurden untersucht, die bis auf den Maßstab gleich waren. Aufgrund der Skalierung nach Froude-Ähnlichkeit waren die …

01.02.2024 | Umwelt

Verwendung von Eisenhüttenschlacken als zirkuläre Rohstoffe

Schlacken aus der Produktion von Eisen und Stahl sind ein echter Multifunktionswerkstoff. Die Anwendungsgebiete reichen vom Einsatz im Straßen- und Betonbau über die Substitution von Zement bis hin zur Nutzung als Düngemittel. Neben den schon …

Open Access 29.01.2024 | Originalbeitrag

Fischdurchgängigkeit mittels innovativer Buhnen in kombinierten skalierten und ethoyhdraulischen 1:1-Modellversuchen am Beispiel des Wienflusses

Der Wienfluss ist im Stadtgebiet von Wien über weite Strecken ein künstliches Gerinne mit gepflasterter Sohle und monotonem Querprofil. Geringe Wassertiefen und hohe Geschwindigkeiten bei niedrigen Abflüssen sorgen dafür, dass der Wienfluss an …

Open Access 24.01.2024 | Originalbeitrag

Numerische Untersuchung von Skaleneffekten auf die Hydrodynamik in einem Buhnenexperiment

Buhnen werden im Wasserbau vielfach angewendet und sind aufgrund der komplexen Strömungsverhältnisse in Abhängigkeit von Wasserstand und Buhnengeometrie herausfordernd bezüglich der Wirksamkeit und der Eignung als flussbauliche Maßnahme.

Buchkapitel

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

Auswirkungen historischer anthro­pogener Einflüsse auf den heutigen Gewässer- und Hochwasserschutz

Menschliche Aktivitäten beeinflussen bereits seit Jahrhunderten die Fließgewässersysteme. Heutzutage werden vor allem kleine Fließgewässer renaturiert, da diese direkt abhängig von natürlichen und menschlichen Veränderungen im Einzugsgebiet sind …

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

Weidenspreitlagen an Flussufern fördern Biodiversität, Selbstreinigung und Klimaschutz

Durch den großflächigen Einbau technischer Uferbefestigungen an Flüssen in Deutschland haben viele Uferflächen wichtige ökologische Funktionen verloren. Naturnahe, ingenieurbiologische Bauweisen, wie Weidenspreitlagen, können Flussufer …

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

Reallabore als Brücke zu Hochwasser- und Gewässerschutz

Die Soziologie kann mit der Methode der Reallabore interdisziplinäre Forschungsvorhaben durch eine hohe Beteiligung verschiedener Akteure bereichern. Einige Projekte werden an dieser Stelle vorgestellt.

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

Reallabore als Brücke zu Hochwasser- und Gewässerschutz

Reallabore können Wissen zugänglich machen, sie ermöglichen es, technische Neuerungen vor Ort gemeinsam mit der Bevölkerung auszuprobieren, Wissen vor Ort zu integrieren und so zusätzliche Akzeptanz für das Forschungsergebnis herzustellen.

In eigener Sache

Zeitschriften

Scrollen für mehr

Benutzen Sie die Pfeiltasten für mehr

Scrollen oder Pfeiltasten für mehr

Veranstaltungen

09.06.2024 - 14.06.2024 | Wasserbau | Europe | Veranstaltung

16th International Conference on Urban Drainage 2024

 International Conference on Urban Drainage

09.04.2024 - 10.04.2024 | Wasserbau | Sachsen | Veranstaltung

13. Mittweidaer Talsperrentag

Die Veranstaltung bietet kommerziellen und institutionellen Anbietern von Talsperrenmesstechnik sowie Talsperrenbetreibern ein gemeinsames Forum.

24.06.2024 - 28.06.2024 | Wasserbau | Tagung | Essen | Veranstaltung

19th IWA Leading Edge Conference on Water and Wastewater Technologies

Water and wastewater technology innovations