Skip to main content
main-content

Wasserbau

Aus der Redaktion

11.04.2018 | Wasserbau | Kommentar | Onlineartikel

"Dam removal" – auch die Zukunft bei uns?

Die große Zahl an nicht durchgängigen Bauwerken in Gewässern stellt eine enorme Herausforderung dar. Die Entfernung der Hindernisse ist eine Option, erklärt Josef Schneider in der WasserWirtschaft.

05.02.2018 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Küstennahe Entwässerungsinfrastruktur an Belastungsgrenze"

Der Meeresspiegelanstieg führt an der deutschen Nordseeküste zu neuen Herausforderungen beim Entwässerungsmanagement. Helge Bormann schildert die Situation und Projektarbeiten im Verbandsgebiet Emden.

17.01.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Wasser ist Leben

Das Thema Wasser bildet einen Schwerpunkt bei der Ausbildung an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Prof. Torsten Schmidt begründet die Vielfältigkeit der Themen während der Ingenieurausbildung.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.04.2018 | Ausgabe 4/2018

Anlagen und Produkte

01.04.2018 | Praxis | Ausgabe 4/2018

Personen und Firmen

Prof. Dr. Günther Wertz, geboren am 14. April 1929, wuchs mit sieben Geschwistern auf einem Ersteinrichterhof in der Mecklenburgischen Seenplatte auf. Seine beruflichen Interessen führten zur Berufung als Professor für Hydromelioration an der …

01.04.2018 | Forschung | Ausgabe 4/2018

Modelltechnische Untersuchungen im Rahmen des Projekts „Erneuerung Kraftwerk Töging“

Die Erneuerung bestehender Wasserkraftanlagen setzt häufig umfangreiche hydraulische Untersuchungen voraus. Mit Hilfe physikalischer Modellversuche aber auch mittels numerischer Berechnungsmethoden müssen einerseits die Bauphasen untersucht t, andererseits die neuen Bauteile getestet und optimiert werden.

01.03.2018 | BWK intern | Ausgabe 3/2018

BWK Nachrichten

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Schadensmechanismen

Holz ist ein sehr beständiger Baustoff. Es gibt nur wenige in der Natur vorkommende chemische Prozesse, die Holz zerstören können. Der bekannteste ist die Verbrennung.

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bodenschutz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Abwasser

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Verlegung von Rohrleitungen in Kollektoren und Sammelkanälen

Erste Sammelkanäle bzw. Leitungstunnel oder Kollektoren wurden bereits Mitte des 19. Jahrhunderts in Paris und London gebaut. Weitere europäische Länder folgten in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In den 1930er-Jahren begann eine intensive …

weitere Buchkapitel

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

Zeitschriften

Bücher

Veranstaltungen

08.05.2019 - 10.05.2019 | Wasserkraft | Leipzig | Veranstaltung

18. Deutsches Talsperrensymposium

Talsperren bereichern unsere Landschaft

14.06.2018 - 14.06.2018 | Wasserbau | Berlin | Veranstaltung

Verkehrs- und Infrastrukturtagung des BMVI-Expertennetzwerks

Der Fokus der Tagung liegt in der Vorstellung von Ergebnissen und Zwischenergebnissen aus der praxisorientierten Forschung des BMVI-Expertennetzwerks.

18.09.2018 - 20.09.2018 | Wasserbau | Graz | Veranstaltung

Wasserbausymposium Graz

Beim Symposium werden theoretische und praktische Aspekte wasserbaulicher Aufgaben vorgestellt und diskutiert.

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Herausforderung Elektromobilität für die Niederspannungsnetze – ein Bericht

Die stark zunehmende Zahl der Elektrofahrzeuge in Vorarlberg, Österreich, stellt die Niederspannungsnetze vor große Herausforderungen. Bereits bei geringen Durchdringungsraten kann es zu Grenzwertverletzungen bezüglich der Spannungen und Kabelauslastungen kommen. Besonders die steigenden Leistungsspitzen werden zukünftig hohe Netzinvestitionen mit sich bringen. Erste weitreichende Untersuchungen zeigen, dass eine hohe Durchdringungsrate nur integriert werden kann, wenn Ladestrategien weiterentwickelt und schrittweise in die Niederspannungsnetze etabliert werden. Um die Elektromobilität volkswirtschaftlich einbinden zu können, müssen dazu alle Interessensvertreter ihren Beitrag leisten.  Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise