Skip to main content
main-content

14.03.2018 - 15.03.2018 | Wasserwirtschaft | Dresden | Veranstaltung

Aufbereitungstechnologien für bergbaubeeinflusste Wässer

Die Behandlung von Bergbauwässern ist essentiell sowohl während des Betriebes der Gruben als auch nach Abschluss der Bergbauaktivitäten. Im Rahmen des Seminares werden Wasseraufbereitungsverfahren vorgestellt, die die Kontrolle der Absetzschlämme in Bezug auf den Wassergehalt und die Zusammensetzung erlauben. Die Kontrolle von Sulfat oder Mangan liegt häufig im Interesse der Bergbauunternehmen, Behörden und der öffentlichen Wahrnehmung. Optionen für einen Umgang mit diesen Stoffen werden vorgestellt.

Ort:
Dresden, Germany

Veranstalter:
DGFZ e.V. Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.gwz-dresden.de/

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Herausforderung Elektromobilität für die Niederspannungsnetze – ein Bericht

Die stark zunehmende Zahl der Elektrofahrzeuge in Vorarlberg, Österreich, stellt die Niederspannungsnetze vor große Herausforderungen. Bereits bei geringen Durchdringungsraten kann es zu Grenzwertverletzungen bezüglich der Spannungen und Kabelauslastungen kommen. Besonders die steigenden Leistungsspitzen werden zukünftig hohe Netzinvestitionen mit sich bringen. Erste weitreichende Untersuchungen zeigen, dass eine hohe Durchdringungsrate nur integriert werden kann, wenn Ladestrategien weiterentwickelt und schrittweise in die Niederspannungsnetze etabliert werden. Um die Elektromobilität volkswirtschaftlich einbinden zu können, müssen dazu alle Interessensvertreter ihren Beitrag leisten.  Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise