Skip to main content
main-content

Wasserwirtschaft

Aus der Redaktion

08.05.2019 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Talsperren bereichern unsere Landschaften

Alle drei Jahre findet das Deutsche Talsperrensymposium statt. Zur diesjährigen Veranstaltung ordnet Hans-Ulrich Sieber in der Fachzeitschrift WasserWirtschaft den Stellenwert von Talsperren ein.

02.05.2019 | Wohnungsbau | Im Fokus | Onlineartikel

Das Haus schwimmt

Am Nordufer des Bergheider Sees in der Lausitz wurde Mitte April 2019 das Autartec-Haus eingeweiht. Bei dem Projekt geht es nicht nur darum, neue Technologien zu erforschen, auch die Region soll an Attraktivität gewinnen.

17.04.2019 | Gewässerschutz | Kommentar | Onlineartikel

Küstenschutz an Nord- und Ostsee

Investitionen in den Küstenschutz sind auch weiter erforderlich. Dazu muss das Thema ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt werden. Zum BWK-Küstentag kommentiert Rudolf Gade in der WASSER UND ABFALL.

03.04.2019 | Umweltschutz | Interview | Onlineartikel

"Die maritime Wirtschaft soll mit Blue Growth ihren Beitrag leisten"

Mit dem Submariner-Netzwerk unterstützt die EU Innovationen im maritimen Bereich. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sollen einen hohen Stellenwert einnehmen. Dr. Barbara Weig berichtet über Aktivitäten.

21.03.2019 | Dächer | Im Fokus | Onlineartikel

Jobcenter mit gebäudeintegriertem Dachgewächshaus

Auf dem Dach eines Bürogebäudes in Oberhausen sollen zukünftig nachhaltige und regionale Lebensmittel produziert werden. Dazu werden zum Beispiel Wasserströme oder Abwärme aus dem Gebäude zur Pflanzenversorgung verwendet.

20.03.2019 | Umwelt | Kommentar | Onlineartikel

Entsorgungsoption und Gewässerbewirtschaftung

In der März 2019-Ausgabe der Fachzeitschrift WASSER UND ABFALL stehen Optionen zur Entsorgung und die ökologischen Gewässerqualitätsziele im Mittelpunkt. Edgar Freund führt in die Themen ein.

13.03.2019 | Gewässer | Kommentar | Onlineartikel

Verhältnismäßigkeit bei Kraftwerkssanierungen

Sinnvolle Entscheidungen auch bei Sanierungen von Wasserkraftwerken lassen sich nur basierend auf wissenschaftlichen Grundlagen treffen. Dr. Alexander Gratzer kommentiert in der WasserWirtschaft.

06.03.2019 | Gewässerschutz | Interview | Onlineartikel

"Neues Frühwarnsystem zur Belastung von Badestellen"

Städtische Flussbäder sollen eine Renaissance erleben, wechselnde hygienische Qualität der Fließgewässer steht dem meist entgegen. Was zu tun ist, zeigen Forschungsergebnisse und Dr. Pascale Rouault.

27.02.2019 | Nachhaltigkeit | Interview | Onlineartikel

"Berliner Infrastruktur zukunftsfähig gestalten"

Die Infrastrukturen Berlins wachsen stark. Bis 2024 werden 5,3 Milliarden Euro in die Verkehrs-, Ver- und Entsorgungsnetze investiert. Herausforderungen und Chancen beim Ausbau benennt Jürgen Besler vom Verein Infrest.

13.02.2019 | Recycling | Kommentar | Onlineartikel

Kunststoffabfälle und Mikroplastik fordern uns

Kunststoffe sind fest in unserem Alltag verankert. Die Entsorgung und die Beherrschung des Mikroplastiks stellen uns vor Herausforderungen, fasst Markus Porth in der WASSER UND ABFALL zusammen.

16.01.2019 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Was brauchen wir in der Wasserwirtschaft?

Das Themenfeld der Wasserwirtschaft ist vielschichtig und durch die Betrachtung von langen Zeiträumen geprägt. Nur Kosten senken zu wollen, führt nicht zum Ziel. Ein Kommentar von Michael Detering.

19.12.2018 | Gewässerschutz | Kommentar | Onlineartikel

Herausforderungen an einen nachhaltigen Gewässerschutz

Prozesse am Gewässer können über lange Zeiträume sowie große Entfernungen wirken und sind weitgehend unbekannt. Professor Holger Schüttrumpf erläutert den interdisziplinären Forschungsbedarf.

13.12.2018 | Tiefbau | Im Fokus | Onlineartikel

Gebäudeanhebungen als Hochwasserschutz

Um den alten Ortskern von Brockwitz zukünftig vor Hochwasser zu schützen, wurde in einem Forschungsverbundprojekt untersucht, ob Haushebungen eine geeignete Hochwasservorsorgemaßnahme sind.

12.12.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

10 Jahre Forum zum Hochwasserrisikomanagement

Anlässlich des Jubiläums des Forums zum Hochwasserrisikomanagement kommentiert Dr. Uwe Müller. Objektschutz, Kommunikation sowie seltene Hochwasserereignisse stehen in der Praxis im Vordergrund.

03.12.2018 | Gewässerschutz | Interview | Onlineartikel

"Gewässerschutz muss dringend Chefsache werden"

Die deutschen Gewässer sind in einem kritischen Zustand, wie der WWF-Wasserreport bestätigt. Beatrice Claus fordert ein Umdenken in der Landwirtschaft und den Ausstieg aus der Kohlestromerzeugung.

26.11.2018 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Verbundlösungen ohne Konkurrenzdenken sind gefragt"

WASSER UND ABFALL sprach mit Professor Frieder Haakh über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserversorgung, über gerechte Wasserpreise und die Herausforderung der Mitarbeitergewinnung.

21.11.2018 | Gewässerschutz | Kommentar | Onlineartikel

Grundwassermanagement zukunftssicher machen

Das Management unseres Grundwassers wird sich bedingt durch zahlreiche Faktoren verändern müssen. Ute Göttlicher zeigt in ihrem Kommentar der WASSER UND ABFALL interessante Aspekte auf.

21.11.2018 | Vergütung | Infografik | Onlineartikel

Wie viel Weihnachtsgeld die Deutschen bekommen

Es ist eine Belohnung für das Arbeitsjahr: das Weihnachtsgeld. Doch noch kommt nicht jeder Arbeitnehmer in den Genuss der schönen, vorgezogenen Bescherung. Zudem gibt es je nach Branche oder Tarif deutliche Unterschiede bei der Höhe.

19.11.2018 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Nationaler Wasserdialog ist ein entscheidender Türöffner"

Die Wasserwirtschaft sieht sich neuen Herausforderungen und veränderten Rahmen­bedingungen gegenüber. Karsten Specht plädiert für einen Wasserdialog und die Entwicklung einer Zukunftsstrategie.

15.11.2018 | Gewässerschutz | Infografik | Onlineartikel

Antibiotika und Antibiotikaresistenzen in der Umwelt bekämpfen

Weltweit nimmt die Verbreitung von Antibiotika und Antibiotikaresistenzen zu. Das Umweltbundesamt legt ein wissenschaftliches Hintergrundpapier zur Bekämpfung vor und benennt sieben Handlungsprioritäten.

14.11.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Starkregen – eine herausfordernde Gemeinschaftsaufgabe

Experten beschäftigten sich mit unterschiedlichen Aspekten des Starkregens. Professor Franz Nestmann fordert, alle bekannten Einflussfaktoren zu hinterfragen und sich gemeinsam auseinanderzusetzen.

12.11.2018 | Luftschadstoffe | Interview | Onlineartikel

"NOx-Werte senken, Mobilitätsverhalten langfristig ändern"

Der Bund hat das Projekt "Modellstädte zur Luftreinhaltung" gestartet und Kommunen für eine Förderung ausgewählt. Welche Maßnahmen die Stadt Mannheim ergreift, beschreibt Christian Specht.

01.11.2018 | Biomasse | Infografik | Onlineartikel

Zuwachs bei der Nutzung von Energie aus Klärgas

Die Energiegewinnung aus Klärgas hat im Jahr 2017 leicht zugenommen. Sowohl Strom als auch Wärme kann aus dem Gas gewonnen werden, um vor allem den eigenen Energiebedarf der Anlage zu decken.

17.10.2018 | Kläranlagen | Kommentar | Onlineartikel

Mehrwert der Abwasserbehandlung durch Sektorkopplung

Jede Kommune könnte durch die Nutzung von Klärgas zur Gewinnung von Energie aus Erneuerbaren Energien beitragen. Markus Porth weist auf den Zusatznutzen von Kläranlagen in der WASSER UND ABFALL hin.

15.10.2018 | Gewässerschutz | Interview | Onlineartikel

"Verbesserung des anlagenbezogenen Gewässerschutzes"

Was sich durch die neue Bundesverordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) geändert hat und inwieweit sie den Gewässerschutz verbessert, erläutert Olaf Löwe von TÜV SÜD.

10.10.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Wien wäre eine Reise wert gewesen

Im Juli 2018 fand die Welttagung für Talsperren-Experten statt. Volker Bettzieche ruft in der WasserWirtschft zu mehr deutscher Beteiligung auf und spannt den Bogen zum Mittweidaer Talsperrentag.

27.09.2018 | Umweltbelastung | Infografik | Onlineartikel

Kunststoff soll sich nach der Nutzung selbst zersetzen

Kunststoffe zersetzen sich erst nach Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten vollständig. An der FH Münster wird ein Verfahren erforscht, das die Zersetzung mittels eines Katalysators beschleunigen soll.

26.09.2018 | Kläranlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Kläranlagen müssen keine Energiefresser sein

Das größte Klärwerk Deutschland liegt zentral im Hamburger Hafen. Die eigene Energieerzeugung übertrifft bereits den Energieverbrauch. Durch Abwärmenutzung könnte noch mehr Energie produziert werden.

24.09.2018 | Trinkwasser | Interview | Onlineartikel

"Globale Trinkwasserreserven vor Privatisierung schützen"

Die Stadt Burnaby (Kanada) wurde 2011 erstmals "Blue Community". Städte wie Paris, Berlin und München folgten. Norbert Schüren legt dar, warum es für Marburg ein wichtiges Anliegen ist dazuzugehören.

19.09.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Wasserwirtschaft im Zeichen des Klimawandels

Die Veränderung der Wasserbewirtschaftung durch den Klimawandel wird Wissenschaft und Technik in den kommenden Jahrzehnten beschäftigen. Ulrich Ostermann kommentiert in der WASSER UND ABFALL.

18.09.2018 | Gewässerschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Durchgängigkeit für Fische herstellen

Die ökologische Durchgängigkeit ist eine der Hauptzielstellungen der Wasserrahmenrichtlinie. In der WasserWirtschaft werden aktuelle Forschungen und neue Entwicklungen für Fischschleusen vorgestellt.

12.09.2018 | Verwaltungsmanagement | Infografik | Onlineartikel

Der Kapitalbedarf der Kommunen steigt

Um ihre Aufgabe zu erfüllen und Investitionsstaus zu lösen, benötigen Kommunen Kredite in Milliarden-Höhe. Doch das Geschäft mit ihnen gilt in der Bankbranche als komplex und schwierig. 

12.09.2018 | Gewässerschutz | Kommentar | Onlineartikel

Plastikmüll – das eine tun, das andere aber nicht vergessen

Plastikmüll ist mittlerweile ein globales Problem geworden. Es erfordert sowohl bei uns ein Umdenken als auch Maßnahmen in Afrika und Asien. In der WasserWirtschaft gibt Stephan Heimerl Denkanstöße.

07.09.2018 | Umwelt | Im Fokus | Onlineartikel

Themenschwerpunkt Mikroplastik

Nahezu überall in Gewässern und an Land lässt sich Mikroplastik nachweisen. Die Springer Professional-Redaktion hat Veröffentlichungen zusammengestellt, die den derzeitigen Wissenstand aufzeigen.

06.09.2018 | Umweltschutz | Infografik | Onlineartikel

Investitionen in Umweltschutz sind gesunken

Das Statistische Bundesamt hat die Zahlen zu den Investitionen der Unternehmen des Produzierenden Gewerbes für 2016 veröffentlicht. Für den Umweltschutz wurde weniger gegenüber dem Vorjahr ausgegeben.

27.08.2018 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Müll im Meer ist zu einer globalen Bedrohung geworden"

Die Belastung der Weltmeere mit Abfällen nimmt zu und gehört zu den großen Herausforderungen des Meeresschutzes. WASSER UND ABFALL sprach mit Olaf Lies, dem Niedersächsischen Umweltminister.

27.08.2018 | Gewässerschutz | Nachricht | Onlineartikel

Schneller Nachweis von Mikroplastik im Wasser

Mikroplastikpartikel im Wasser sind ein zunehmendes Problem für die Umwelt. Ein neues Filtersystem, mit dem sich die Belastung von Gewässern schneller und einfacher messen lässt, entwickelt das Fraunhofer CSP gemeinsam mit Partnern.

22.08.2018 | Umwelt | Kommentar | Onlineartikel

20 Jahre Havarie Pallas und 15 Jahre Havariekommando

Die maritime Notfallvorsorge und das Notfallmanagement zum Schutz der Nord- und Ostsee wurden verbessert. Die Investitionen sind eine gute Anlage, stellt Rudolf Gade in der WASSER UND ABFALL fest.

16.08.2018 | Ladeinfrastruktur | Infografik | Onlineartikel

Zahl der E-Ladepunkte steigt

Die Zahl öffentlicher Ladepunkte ist in Deutschland um 25 Prozent gestiegen. Nur an passenden Elektroautos für den rentablen Betrieb mangelt es. 

15.08.2018 | Wasserbau | Kommentar | Onlineartikel

25 Jahre Landestalsperrenverwaltung im Freistaat Sachsen

Thomas Schmidt, Sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, kommentiert zum 25-jährigen Bestehen der Landestalsperrenverwaltung die veränderten Anforderungen und Herausforderungen.

09.08.2018 | Gewässer | Im Fokus | Onlineartikel

Vom offenen Abwasserlauf zur kommunalen Klimaanlage

Der Heerener Mühlbach war früher ein offener Abwasserlauf. Nach der Renaturierung des Kamener Bachs ist das Ökosystem wieder intakt und der naturnahe Wasserlauf dient als kommunale Klimaanlage.

08.08.2018 | Klimawandel | Im Fokus | Onlineartikel

Rückkopplungsprozesse können zu Heißzeit führen

Ohne eine Beschleunigung des Übergangs zu einer emissionsfreien Weltwirtschaft droht eine langfristige Erderwärmung um vier bis fünf Grad Celsius, warnt ein internationales Wissenschaftlerteam.

06.08.2018 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Mehr Einfluss, mehr Transparenz, ein Gewinn für die Region"

Einst als Public Private Partnership Projekt in Rostock gefeiert, wurde die Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung jetzt rekommunalisiert. Michaela Link und Katja Gödke schildern Effekte und Aufgaben.

30.07.2018 | Kläranlagen | Interview | Onlineartikel

"Elektrochemie in Abbauleistung anderen Verfahren überlegen"

Bei der Eliminierung anthropogener Spurenstoffe auf Kläranlagen ist die Verfahrenswahl für den Erfolg relevant. Hans-Jürgen Friedrich legt Forschungsresultate zur elektrochemischen Totaloxidation dar.

25.07.2018 | Recycling | Im Fokus | Onlineartikel

Europa sucht Mittel gegen Plastikvermüllung

Die EU-Kommission will Plastikabfälle drastisch reduzieren. Vor allem durch eine bessere Kreislaufführung von Kunststoffprodukten. Eine aktuelle deutsche Studie gibt dabei einiges zu bedenken.

23.07.2018 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Effektbasierte Überwachung der Wasserqualität notwendig"

Die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie läuft bis 2027. Die bislang erzielte Verbesserung der Gewässerqualität ist unbefriedigend. Werner Brack nennt Ursachen und fordert eine neue Herangehensweise.

18.07.2018 | Gewässerschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Wissen zu Kunststoffabfällen und Mikroplastik in der Umwelt

Das fehlende Wissen zu Mikro- und Makroplastik in der Umwelt wird immer wieder betont. Unter der Leitung von Fraunhofer UMSICHT wurde der Wissensstand zusammengetragen und Empfehlungen erarbeitet.

11.07.2018 | Umwelt | Im Fokus | Onlineartikel

Meeresschutz ist den Deutschen besonders wichtig

Die aktuelle Naturbewusstseinsstudie zeigt, besonders der Schutz und die nachhaltige Nutzung des Meeres sind den Deutschen wichtig. Erstmals wurde der Meeresnaturschutz in der Studie berücksichtigt

05.07.2018 | Gewässer | Im Fokus | Onlineartikel

Viele europäische Gewässer sind in keinem guten Zustand

Die Wasserqualität der europäischen Gewässer ist verbesserungswürdig. Die Europäische Umweltagentur zeigt mit ihrem Bericht zur Beurteilung und zum Zustand der Gewässer Herausforderungen auf.

04.07.2018 | Sensortechnik | Im Fokus | Onlineartikel

IoT-Anwendungen mit Drucksensoren dank Lorawan-Funkstandard

Wie lassen sich mit Drucksensoren spezielle Anwendungen für das Internet der Dinge realisieren? Der Funkstandard Lorawan kann dabei helfen. Drei Beispiele aus der Anwendung. 

28.06.2018 | Abwasser | Im Fokus | Onlineartikel

Europa entwickelt Spielregeln zur Wasserwiederverwendung

Immer mehr Landwirte bewässern mit aufbereitetem Abwasser. Auch in einigen europäischen Staaten. Per Gesetz will die EU-Kommission diese Praxis auf eine geregelte Grundlage stellen.

27.06.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Deutsches Talsperren-Know-how kann sich sehen lassen!

Zum ICOLD-Kongress 2018 in Wien macht das Deutsche Talsperrenkomitee (DTK) auf das vielfältige Wissen der deutschen Spezialisten aufmerksam. Dr. Hans-Ulrich Sieber, Präsident des DTK,  kommentiert.

18.06.2018 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Weg von der Regenwasserableitung hin zur -bewirtschaftung"

Als erste deutsche Kommune gründete Berlin 2018 eine Regenwasseragentur. Dr. Darla Nickel erklärt, warum eine intelligente, urbane Regenwasserbewirtschaftung unabdingbar ist und wie sie gelingen kann.

14.06.2018 | Umweltbelastung | Im Fokus | Onlineartikel

Mikroplastik Stück für Stück erforschen

Bis zu 2,5 Millionen Tonnen Mikroplastik gelangen pro Jahr in aquatische Systeme. An der TU Berlin wird zum Rückhalt der Partikel und zur Reduzierung geforscht, denn der Forschungsbedarf ist erheblich.

13.06.2018 | Umwelt | Kommentar | Onlineartikel

Wohin mit der Gülle?

Der Wirtschaftsdüngers Gülle wird oft über weite Strecken per LKW transportiert. Über innovative Behandlungstechniken für Gülle und deren Umsetzung muss jetzt nachgedacht werden, fordert Rudolf Gade.

06.06.2018 | Bankvertrieb | Nachricht | Onlineartikel

Banken loten Geschäft mit Elektromobilität aus

Deutschland diskutiert über neue Antriebe für Fahrzeuge. Im Mittelpunkt steht dabei die Elektromobilität und in diesem Zusammenhang die Ladeinfrastruktur. Diese Themen könnten neue Geschäftschancen für Geldhäuser mit sich bringen. Wie sich die Institute hier positionieren.

30.05.2018 | Gewässer | Im Fokus | Onlineartikel

Fünf Bundesländer fischen nach Mikroplastik

Mikroplastik betrifft nicht nur die Meere. Auch in süd- und westdeutschen Flüssen sind die winzigen Plastikteilchen bereits allgegenwärtig. Das zeigt eine erste Untersuchung in fünf Bundesländern.

25.05.2018 | Gewässerschutz | Infografik | Onlineartikel

Biologische Vielfalt unter Wasser weiter in der Krise

Der Global Nature Fund und das Netzwerk Lebendige Seen weisen auf den schlechten Zustand der Biodiversität in deutschen Seen hin. Sie benennen Handlungsfelder und fordern die Politik zum Handeln auf.

21.05.2018 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Ohne Wasser keine Landwirtschaft und keine Gesundheit"

Das Netzwerk German Water Partnership (GWP) hat das Ziel den deutschen Wassersektor auf den internationalen Märkten zu stärken. WASSER UND ABFALL sprach mit der Vorstandsvorsitzenden, Gunda Röstel.

16.05.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Sauberes Wasser und Sanitärversorgung für Alle

Neue Technologien können den Zugang zu sauberem Wasser für die Weltbevölkerung ermöglichen, müssen aber auf die jeweiligen Randbedingungen zugeschnitten sein. Ein Kommentar von Heidrun Steinmetz.

14.05.2018 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Ganz oben auf der Agenda haben wir den Umgang mit Plastik"

Alle zwei Jahre trifft sich die Fachwelt auf der IFAT, um sich über neuste Umwelttechnologien zu informieren. Silvia Fritscher beschreibt das Anliegen der Messe, Zukunftsthemen und Highlights. 

11.05.2018 | Umwelt | Infografik | Onlineartikel

Nachfrage nach "grünen" Produkten steigt weiter

Greentech boomt und wird auch weiterhin stark wachsen, zeigt die fünfte Ausgabe des Greentech-Atlasses. Sowohl der Anteil am Bruttoinlandsprodukt als auch die Beschäftigungszahlen werden weiter steigen.

09.05.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Wasser aus den Anden

Der wasserbaulichen und wasserwirtschaftlichen Entwicklung kommt in Peru eine besondere Bedeutung zu. Alexander Arch kommentiert das sich für Wissenschaft und Technik entwickelnde spannende Arbeitsfeld.

07.05.2018 | Schadstoffe | Interview | Onlineartikel

"Niedermoor hat positive Wirkung auf Spurenstoff-Rückhalt"

Gereinigtes Abwasser (Brauchwasser) soll für die Landwirtschaft, Industrie und Siedlungswasserwirtschaft nutzbar gemacht werden. Sebastian Maaßen untersuchte wiedervernässte Moore und deren Potenzial. 

30.04.2018 | Kläranlagen | Interview | Onlineartikel

"Vierte Reinigungsstufe löst nicht das Spurenstoff-Problem"

Anthropogene Spurenstoffe in der aquatischen Umwelt sind nicht ohne Folgen für Ökosysteme und Menschen. Professor Klaus Kümmerer fordert bei der Lösungssuche stärker an der Quelle anzusetzen.

26.04.2018 | Abwasser | Im Fokus | Onlineartikel

Städtisches Abwasser und Gebäude neu denken

Ein Baustein für eine nachhaltige globale Entwicklung ist die zukunftsgerechte Gestaltung von Städten. Was urbane Landwirtschaft dazu beitragen kann, zeigt ein innovatives Berliner Pilotprojekt.

16.04.2018 | Kläranlagen | Interview | Onlineartikel

"Der Bund wird nicht umhin kommen, klare Ansagen zu machen"

Anthropogene Spurenstoffe im Wasserkreislauf fordern seit 10 Jahren Wissenschaft, Praxis und Politik. Professor Erik Gawel erläutert, wie die Finanzierung der vierten Reinigungsstufe gelingen könnte.

12.04.2018 | Abwasser | Im Fokus | Onlineartikel

Drainagewasser aus der Landwirtschaft einfach reinigen

Nitrat aus der Landwirtschaft gefährdet vielerorts das Grundwasser. Wissenschaftler des KIT haben ein Verfahren entwickelt, das verschmutztes Drainagewasser aus der Landwirtschaft einfach reinigt.

11.04.2018 | Wasserbau | Kommentar | Onlineartikel

"Dam removal" – auch die Zukunft bei uns?

Die große Zahl an nicht durchgängigen Bauwerken in Gewässern stellt eine enorme Herausforderung dar. Die Entfernung der Hindernisse ist eine Option, erklärt Josef Schneider in der WasserWirtschaft.

03.04.2018 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Frischwasserstationen effizient und hygienisch einwandfrei

In der Wohnungswirtschaft werden Frischwasserstationen immer beliebter. Sie entkoppeln die Warmwasserbereitung vom Heizsystem, arbeiten dadurch effizient und beseitigen zudem das Legionellenproblem.

29.03.2018 | Wasserwirtschaft | Infografik | Onlineartikel

Was gegen Wasserknappheit getan werden kann

Eine Simulationsstudie zeigt, welche Auswirkungen Urbanisierung und Klimawandel auf die Ressource Wasser haben. Gleichzeitig werden die Herausforderungen für das Wassermanagement benannt.

26.03.2018 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Es gibt deutlich mehr PET abbauende Organismengruppen"

Mikroplastik ist in Meeren, Binnengewässern und an Land in hohen Mengen nachweisbar. Viele Bakterien sind für den PET-Abbau mitverantwortlich, entdeckten jetzt Wolfgang Streit und sein Forscherteam. 

22.03.2018 | Boden | Im Fokus | Onlineartikel

Mikroplastik als neuer Risikofaktor für Böden

Die weltweite Mikroplastik-Forschung konzentriert sich aktuell auf die Meere. Warum eigentlich? Wie eine Studie zeigt, könnten die winzigen Plastikteilchen an Land sogar noch schädlicher wirken.

21.03.2018 | Umwelt | Kommentar | Onlineartikel

Salzbelastung in Fließgewässern

Die Kaliindustrie verursacht Umweltbelastungen. Andererseits schafft sie in strukturschwachen Regionen Arbeitsplätze. Rudolf Gade empfiehlt in der WASSER UND ABFALL sich selbst ein Bild zu machen.

14.03.2018 | Umweltschutz | Kommentar | Onlineartikel

Maßhalten beim Umweltschutz

Umweltschutz verliert an Priorität, belegen Studien. Umso wichtiger, dass Augenmaß auf Grundlage von wissenschaftlichen Forschungen bewahrt wird, mahnt Dr. Alexander Gratzer in der WasserWirtschaft.

08.03.2018 | Klimawandel | Infografik | Onlineartikel

Millionenstadt Jakarta versinkt weiter im Meer

40 Prozent von Jakarta liegen unterhalb des Meeresspiegels. Die Stadt sinkt weiter durch den Klimawandel und fehlende Wassersicherheit. Der Weltwasserrat zeigt Lösungen für Wasserprobleme auf.

05.03.2018 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Recht auf Wasser als Menschenrecht ist nicht einklagbar"

Am 7. März 2018 findet in Berlin die Vorkonferenz des Alternativen Weltwasserforums zum Weltwasserforum in Brasila statt. Christa Hecht, AöW, erklärt Hintergründe und ordnet beide Veranstaltungen ein.

28.02.2018 | Wasseraufbereitung | Im Fokus | Onlineartikel

Psychopharmaka kostengünstig aus Abwasser entfernen

Diazepam und verwandte Medikamente lassen sich preisgünstig mit Titandioxid-Nanofasern aus dem Abwasser entfernen, meldet die Universität Johannesburg. Dies ist besonders für wasserarme Städte wichtig.

28.02.2018 | Fahrwerk | Im Fokus | Onlineartikel

Unterschätzte Umweltgefahr Reifenabrieb

Einige zehntausend Tonnen Reifenabrieb gelangen jedes Jahr auf deutsche Straßen und in die Gewässer. Das Problem ist bekannt. Die Auswirkungen sind aber noch unklar.

26.02.2018 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Minimierung und Vermeidung von Mikroplastik zwingend nötig"

Mikroplastik und sein Gefährdungspotenzial werden intensiv erforscht. Tamara Grummt entwickelt Methoden für die bessere chemische und ökotoxikologische Charakterisierung von Kunststoffen im Wasser.

14.02.2018 | Umwelt | Kommentar | Onlineartikel

20 Jahre WASSER UND ABFALL

Die Fachzeitschrift WASSER UND ABFALL informiert seit 20 Jahren praxisnah mit einem breiten Themenspektrum. Markus Porth kommentiert zum Jubiläum und ordnet die Aufgaben der Umweltingenieure ein.

07.02.2018 | Naturschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Bundesamt für Naturschutz bezieht gegen Glyphosat Stellung

Insbesondere der Einsatz von Glyphosat in Schutzgebieten muss schnellstmöglich verboten werden, aber auch bei allen anderen Einsatzgebieten sieht das Bundesamt für Naturschutz dringenden Handlungsbedarf.

05.02.2018 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Küstennahe Entwässerungsinfrastruktur an Belastungsgrenze"

Der Meeresspiegelanstieg führt an der deutschen Nordseeküste zu neuen Herausforderungen beim Entwässerungsmanagement. Helge Bormann schildert die Situation und Projektarbeiten im Verbandsgebiet Emden.

30.01.2018 | Elektrofahrzeuge | Im Fokus | Onlineartikel

Elektroautos könnten das Stromnetz überlasten

Bereits 2035 könnte jedes dritte Auto auf deutschen Straßen ein Elektroauto sein. Jedoch ist das Niederspannungsnetz für diese Menge an E-Autos nicht ausgelegt. Die Lösung: flexible Ladevorgänge.

19.01.2018 | Smart Cities | Im Fokus | Onlineartikel

Lösungen für Smart Cities

Laut einer Studie wächst der Markt für Smart Cities jährlich um 19 Prozent und wird 2020 ein Volumen von 800 Milliarden US-Dollar erreichen. Zahlreiche Unternehmen entwickeln daher Lösungen für die Städte von morgen.

17.01.2018 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Wasser ist Leben

Das Thema Wasser bildet einen Schwerpunkt bei der Ausbildung an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Prof. Torsten Schmidt begründet die Vielfältigkeit der Themen während der Ingenieurausbildung.

08.01.2018 | Umweltschutz | Interview | Onlineartikel

"Ein Glyphosat-Verbot ist im Jahr 2022 unumgänglich"

Die EU-Kommission verlängerte Anfang Dezember die Pestizid-Zulassung für Glyphosat um fünf Jahre. Peter Clausing sichtete die wissenschaftliche Begründung dafür und sieht nur ein Verbot als Option.

29.12.2017 | Klimawandel | Im Fokus | Onlineartikel

Schicksalsjahr für den Ex-Klima-Weltmeister

Deutschland ist als ehemaliger Vorreiter beim globalen Klimaschutz schon seit einigen Jahren ins Hintertreffen geraten. Gelingt 2018 durch eine forcierte Energiewende ein erfolgreiches Comeback?

20.12.2017 | Energie + Umwelt | Im Fokus | Onlineartikel

Die Top-Themen 2017 bei Energie + Umwelt

Was hat unsere Leser im Bereich Energie + Umwelt im Jahr 2017 am meisten interessiert? Wir stellen Ihre Top-Themen in den Bereichen Energie, Erneuerbare Energien und Umwelt vor.

19.12.2017 | Umweltschutz | Kommentar | Onlineartikel

Hilfreiche Digitalisierung des Umweltschutzes

Digitale Werkzeuge unterstützen die Arbeit im technischen Umweltschutz vielfältig. Eine verbesserte Transparenz und die Optimierung von Prozessen sind die Folge. Ein Kommentar von Markus Porth.

18.12.2017 | Hochwasser | Interview | Onlineartikel

"Wirkung von Erdbeben beim Küstenschutz nicht betrachtet"

Seit den letzten verheerenden Tsunami-Ereignissen haben die betroffenen Länder viele Küstenschutzprojekte initiiert. Agnieszka Strusińska-Correia plädiert für "grüne" Schutzkonzepte.

14.12.2017 | Gewässerschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Von der VAwS zur AwSV

Um die bundeseinheitliche Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) wurde lange gerungen. Nun muss der Meilenstein für den Gewässerschutz in der Praxis umgesetzt werden.

06.12.2017 | Wasserkraft | Kommentar | Onlineartikel

Alpine Wasserkraft – Stütze der Energiewende

Die alpine Wasserkraft bietet große Speicherkapazitäten bei großer installierter Leistung, wird aber bezüglich Ihrer tragenden Rolle oft verkannt. Nicolaus Römer kommentiert in der WasserWirtschaft.

27.11.2017 | Kläranlagen | Interview | Onlineartikel

"Beispiel für andere Mono-Klärschlamm-Verbrennungsanlagen"

Die Klärschlammverordnung schreibt für Kläranlagen ab 2029 eine Phosphor-Rückgewinnung vor. Harald Hanßen beschreibt, wie das Hamburger Pilotprojekt "Phosphor aus Klärschlammasche" funktioniert.

20.11.2017 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Wichtigster akademischer Knotenpunkt in der MENA-Region"

Die MENA-Region hat einen hohen Fachkräftebedarf, bedeutsam sind vor allem Stadtentwicklung und Technischer Umweltschutz. Matthias Barjenbruch stellt die Ausbildung in einem einzigartigen Projekt vor. 

16.11.2017 | Gewässer | Im Fokus | Onlineartikel

Mehr Wissen schaffen über Plastikvermüllung

Plastikmüll findet sich nahezu überall auf der Erde. Das Wissen über dessen Ausmaß, Ursachen und Folgen ist dagegen gering. Eine große deutsche Forschungsmaßnahme soll nun mehr Klarheit bringen.

15.11.2017 | Hochwasser | Kommentar | Onlineartikel

Alles im Fluss?

Für ein wirksames Hochwasserrisikomanagement bedarf es des Dialoges aller Beteiligten. Dafür sind maßgeschneiderte Kommunikationsmittel notwendig. Ein Kommentar von Claus Kumutat.

13.11.2017 | Schadstoffe | Interview | Onlineartikel

"Eintrag von Reifenabrieb in aquatische Umwelt unerforscht"

Mikroplastik in Gewässern steht seit längerem im Fokus der Forschung. Kleidung und Kosmetik geraten bislang vorrangig ins Blickfeld der Betrachtung. Daniel Venghaus untersucht den Reifenabrieb bei Kfz.

08.11.2017 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Extremsituationen erkennen, Entscheidungen unterstützen"

Extremsituationen, wie nach einem Starkregen, nehmen zu. Urbane Frühwarnsysteme sollen sie früh erkennen und Schadstoffeinträge in die Gewässer vermindern helfen. Dr.-Ing. Stephan Mäs entwickelt sie.

06.11.2017 | Klimawandel | Im Fokus | Onlineartikel

Gemeinsam gegen Klimawandel und Wasserkrisen

Wassersicherheit und Klimawandel fordern Innovationen. Rund 200 Expertinnen und Experten aus etwa 45 Ländern rufen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum gemeinsamen Handeln auf.

30.10.2017 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Wirkungskette Hydrologische Extreme verfolgt"

Mit Zeppelin, Drohnen und Forschungsschiffen waren das Wattenmeer und die Elbe kürzlich ein Expeditionsziel mehrerer Forschungsinstitutionen.  Holger Brix erläutert das Anliegen der Expedition.

23.10.2017 | Energie + Umwelt | Interview | Onlineartikel

"IT-Sicherheit Kritischer Infrastrukturen ist zu erhöhen"

Mehr IT und Vernetzung, vor allem in Kritischen Infrastrukturen, erfordert mehr Sicherheitsdenken, Innovationen und Investitionen. Ulrike Lechner beschreibt den Beitrag der Forschung dazu. 

19.10.2017 | Reputationsmanagement | Infografik | Onlineartikel

Diese Unternehmen haben den besten Ruf

Der deutsche Technologiekonzern Siemens hat laut US-Wirtschaftsmagazin Forbes das größte Ansehen in der Welt. Der DAX-Konzern lässt damit unter anderem das wertvollste Unternehmen Apple oder die Luxusmarke Ferrari hinter sich.

18.10.2017 | Umwelt | Kommentar | Onlineartikel

Nahrungsmittel produzieren ohne Wasser zu gefährden

Die neuen Düngeverordnung und die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sind in Kraft getreten. Hans-Hartmann Munk ordnet die Bedeutung für Landwirtschaft und Gewässerschutz ein.

11.10.2017 | Wasserkraft | Kommentar | Onlineartikel

Wasserkraft und Gewässerökologie – ein unlösbarer Konflikt?

In Baden-Württemberg wird auf die ökologischen Grenzen der Wasserkraft mit einer neuen Förderrichtlinie reagiert. Umweltminister Franz Untersteller kommentiert zum 11. Seminar Kleinwasserkraft.

02.10.2017 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Land wird zunehmend zur limitierten Ressource"

Das 13. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit diskutierte die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030. Zum Schwerpunkt "Leben an Land" beantwortet Christian Strauß Fragen für Springer Professional.

29.09.2017 | Wasserwirtschaft | Im Fokus | Onlineartikel

Sicher den Wasserbedarf vorhersagen und zuverlässig planen

Wasserversorger müssen den zukünftigen Wasserbedarf prognostizieren, um realistisch planen zu können. Ein wissenschaftliches Modell gibt Anhaltspunkte und berücksichtigt die komplexen Einflüsse.

21.09.2017 | Schadstoffe | Infografik | Onlineartikel

Weniger wassergefährdende Stoffe bei Unfällen freigesetzt

Im Jahr 2016 sind laut Statistischem Bundesamt 7,5 Millionen Liter an wassergefährdenden Stoffen unkontrolliert ausgetreten. Mehr Unfälle, aber weniger Schadstoffe in der Umwelt wurden registriert.

20.09.2017 | Umwelt | Kommentar | Onlineartikel

Ingenieure müssen die Praxis im Blick behalten!

Die Themenvielfalt für Umweltingenieure wächst und wächst. Dabei sollten praxisorientierte Grundlagen nicht aus den Augen verloren werden, mahnt Ulrich Bühler zum 32. BWK Bundeskongress in Berlin.

18.09.2017 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Drohnen sind im Bereich der Vermessung kaum wegzudenken"

Als Teil der Weltleitmesse Intergeo findet ein Branchentreff kommerzieller, ziviler Drohnenanwender statt. Görres Grenzdörffer erläutert Technologien und erweiterte Einsatzbereiche.

13.09.2017 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Vertiefte Überprüfung gezielt nutzen!

Für viele Stauanlagenbetreiber ist die vertiefte Überprüfung eine große Hürde. Sie sollte mit der Bauwerksüberwachung als wertvolles Instrumentarium genutzt werden, erklärt Professor Stephan Heimerl.

08.09.2017 | Recycling | Infografik | Onlineartikel

Greentech-Branche und Digitalisierung

Die Digitalisierung der Umwelttechnik kann im Jahr 2025 für ein zusätzliches Marktvolumen von 20 Milliarden Euro in der deutschen Greentech-Branche sorgen, informiert eine Broschüre von Roland Berger.

07.09.2017 | Aus- und Weiterbildung | Im Fokus | Onlineartikel

Weiterbildung statt Outsourcing in der IT-Sicherheit

Große Unternehmen sorgen selbst für die Weiterbildung ihrer IT-Mitarbeiter, wenn es um spezielle Aufgaben der IT-Sicherheit geht. Outsourcing der IT-Security ist kaum ein Thema. Finanzdienstleister und öffentliche Verwaltungen stellen sogar vermehrt Experten ein, wenn sich neue Security-Herausforderungen ergeben.

04.09.2017 | Nachhaltigkeit | Interview | Onlineartikel

"Erste Wasserfußabdrücke ganzer Unternehmen erstellt"

Die Herstellung von Produkten bedingt oft hohe Wasserverbräuche. Dr. Markus Berger erklärt, wie es gelingen kann, direkte und versteckte Wassernutzungen in Wertschöpfungsketten sichtbar zu machen

30.08.2017 | Umweltschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Bodypainting für die Weltmeere

Probleme ausgelöst durch den Klimawandel, die Industrie oder den Tourismus setzen der Unterwasserwelt massiv zu. Ein Kunstprojekt mit Weltrekord macht auf die Wichtigkeit der Meere aufmerksam.

30.08.2017 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Beschichtung lässt Muscheln abrutschen

Muschelbewuchs auf Schiffsrümpfen verursacht nicht nur erhebliche Materialschäden, sondern auch erhöhte Treibstoffkosten und damit beträchtliche wirtschaftliche Einbußen. Eine umweltfreundliche Beschichtung soll das Biofouling verhindern.

28.08.2017 | Hochwasser | Interview | Onlineartikel

"Werkzeuge für die Analyse zukünftiger Naturgefahren"

Hochwasser ist in Deutschland die schadenträchtigste Naturgefahr. Dr. Kai Schröter erläutert, wie potenzielle Extremereignisse und ihr Schadenspotenzial künftig besser abschätzbar werden.

24.08.2017 | Kläranlagen | Infografik | Onlineartikel

Reifenabrieb verursacht ein Drittel des Mikroplastiks

Was tun mit dem Reifenabrieb, der erheblich zur Belastung mit Mikroplastik beiträgt? Ein neues Forschungsprojekt wird weitere Mosaiksteine liefern bei der Suche nach effektiven Vermeidungsstrategien.

23.08.2017 | Schadstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Kleider machen Mikroplastik

Zur Einschätzung von Mikroplastik hat die EU-Kommission eine öffentliche Umfrage gestartet. Was synthetische Textilien angeht, liefert eine Schweizer Studie schon jetzt interessante Einsichten.

22.08.2017 | Energienutzung | Im Fokus | Onlineartikel

Potenziale aus Abwärme zu häufig ungenutzt

Abwärme verpufft häufig ungenutzt. Dabei bietet sich die Rückgewinnung via Wärmepumpe an. Selbst die Warmwasserbereitung wird effizient. Lösungen gibt es sowohl für Luft als auch für Abwasser.

21.08.2017 | Kläranlagen | Interview | Onlineartikel

"Die Thematik der Spurenstoffe gehört zu den Top-Themen"

Der steigenden Spurenstoffbelastung der Gewässer ist nicht mit dem alleinigen Ausbau von Kläranlagen zu begegnen. Dr. Steffen Metzger bilanziert die Forschung und umreißt die Strategie des Bundes.

16.08.2017 | Gewässerschutz | Kommentar | Onlineartikel

Fortschritte beim Meeresumweltschutz

In Öffentlichkeit und Politik wird Meeresumweltschutz zunehmend thematisiert. Rudolf Gade benennt eingeleitete Maßnahmen und verweist auf weiterführende Informationen in WASSER UND ABFALL.

09.08.2017 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Hydrometrie im Wandel der Zeit

Ein wesentliches Fundament der Daseinsvorsorge ist die Hydrometrie. Professor Christoph Mudersbach fordert den Ausbau der Forschungsaktivitäten, um das Fachgebiet fit für die Zukunft zu machen.

31.07.2017 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Mikroplastikpartikel adsorbieren hochgiftige Schadstoffe"

Süßgewässer und Ozeane sind mit Kunststoffpartikeln verunreinigt. Frank Schweikert berichtet, wie ein Netzwerk an Methoden zur Bestimmung des Belastungsgrades von Plastikmüll in Gewässern forscht.

24.07.2017 | Energiewende | Interview | Onlineartikel

"Lastverschiebungen ohne Probleme machbar"

Kläranlagen und Wasserversorger sind ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Ernst A. Müller beschreibt, wie deren Potenziale zur Lastverschiebung genutzt werden können.

21.07.2017 | Schadstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Was soll der Bund gegen Spurenstoffe tun?

Hinweise für die Spurenstoffstrategie des Bundes gibt ein Policy-Paper, das durch ein breites Bündnis an Stakeholdern erarbeitet wurde. Zuerst muss die Festlegung der relevanten Spurenstoffe erfolgen.

04.07.2017 | Verwaltungsmanagement | Nachricht | Onlineartikel

Trinkwasser wird in vielen Kommunen teurer

Die hohe Nitratbelastung des Grundwassers führt in vielen Gemeinden zu höheren Kosten. Experten rechnen damit, dass Trinkwasser soll um 45 Prozent teurer wird. 

03.07.2017 | Wasserbau | Interview | Onlineartikel

"Prozess der Risikoprognose weiter beschleunigen"

Staudämme unterliegen vielfältigen Einflüssen. Professor Christian Wietfeld erklärt, wie durch innovative Sensor- und Kommunikationstechnik sowie Prognosemodelle Katastrophen vermieden werden können.

30.06.2017 | Wasserwirtschaft | Infografik | Onlineartikel

Ohne Talsperren wäre die Ruhr streckenweise trocken

Trockenheit und Hitze führen zu Niedrigwasser in Flüssen und Bächen. Das Talsperrensystem des Ruhrverbandes verhindert ein Trockenfallen der Ruhr mit einer Einspeisung von 17.000 Litern pro Sekunde.

29.06.2017 | Gewässerschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Schönheitspflege bedroht unsere Gewässer

Nach der ersten UN-Ozeankonferenz und einem G20-Aktionsplan steht Plastikmüll im Meer mal wieder auf der globalen Agenda. Ein wachsender und zunehmend wichtiger Teil davon ist allerdings unsichtbar.

28.06.2017 | Wasserbau | Kommentar | Onlineartikel

Gemessen und geglaubt

Sowohl Modellversuche als auch die Numerik haben Vorteile. Dr. Roman Gabl hält beide Herangehensweisen für zielführend. Er betont aber, eine gesunde Portion Skepsis sollte bei beiden dazugehören.

27.06.2017 | Schadstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Schwamm gegen Ölverschmutzung ausgezeichnet

Der deutsche Chemiker Günter Hufschmid wurde im Bereich Umwelt/Umweltschutz mit dem Europäischen Erfinderpreis 2017 ausgezeichnet. Prämiert wird seine Erfindung zur Beseitigung von Öl und Chemikalien.

26.06.2017 | Gewässer | Interview | Onlineartikel

"Nachhaltige Meerespolitik einfordern"

Die Weltmeere geraten durch zunehmende menschliche Eingriffe unter Druck. Dies dokumentiert der "Meeresatlas 2017". Professor Martin Visbeck berichtet über Veränderungen des Ökosystems Ozean.

21.06.2017 | Anpassungsstrategien | Kommentar | Onlineartikel

Klimaschutz muss nun konkret werden

Für einen wirkungsvollen Klimaschutz muss jetzt der Schritt von der Planung der identifizierten Maßnahmen zur Umsetzung erfolgen. Markus Porth kommentiert in der Fachzeitschrift WASSER UND ABFALL.

16.06.2017 | Gewässerschutz | Infografik | Onlineartikel

Europäische Badegewässer erfüllen Standards

Alljährlich legt die Europäische Umweltagentur ihren Bericht zur Wasserqualität der Badegewässer vor. Die Qualität hat sich wieder verbessert. Bakterielle Belastungen sind weiter rückläufig.

24.05.2017 | Gewässerschutz | Interview | Onlineartikel

"Das 'Blaue Band Deutschland' eröffnet Synergien"

Am 1. Februar 2017 wurde das Bundesprogramm Blaues Band Deutschland vom Bundeskabinett beschlossen. WASSER UND ABFALL sprach mit Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Verkehrsministerium.

23.05.2017 | Umwelt | Im Fokus | Onlineartikel

Erste Planungsgrundlage für grüne Infrastruktur

Infrastruktur heißt nicht nur Siedlungen und Verkehrswege. Sogenannte grüne Infrastruktur ist für Mensch und Natur ebenso wichtig. Für deren Planung liegt nun erstmals ein bundesweites Konzept vor.

17.05.2017 | Gewässerschutz | Kommentar | Onlineartikel

Das blaue Band Deutschland

Das blaue Band Deutschland ist ein Meilenstein für das Erreichen der Ziele der Wasserrahmenrichtlinie. Rudolf Gade kommentiert die damit verbundenen Auseinandersetzungen zwischen Bund und Ländern.

11.05.2017 | Klimawandel | Infografik | Onlineartikel

Globaler Risikoindex für Weinregionen vorgestellt

Die erheblichen Verluste der Weinindustrie durch Unwetter und Naturkatastrophen machen ein näheres Hinsehen erforderlich. Welche Regionen sind besonders betroffen? Ein Risikoindex gibt Auskunft.

10.05.2017 | Hochwasser | Kommentar | Onlineartikel

Schadensanalysen an Infrastrukturen

Ein wichtiges Arbeitsfeld im Hochwasserrisikomanagement sind die Schadensanalysen an Infrastrukturen. Diese gilt es weiterzuentwickeln und zu systematisieren. Professor Thomas Naumann kommentiert.

14.04.2017 | Abwasser | Im Fokus | Onlineartikel

Textilien färben ohne die Umwelt zu belasten

Textilfasern und –gewebe lassen sich bleichen und färben ohne durch das Abwasser die Umwelt zu belasten. Die Kombination von Umkehrosmose und Ionenaustausch eigenen sich als Aufbereitungsverfahren.

12.04.2017 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Wasserwirtschaft im Rheinischen Braunkohlengebiet

Allmählich rückt das Ende des aktiven rheinischen Braunkohlenbergbaus näher. Konsequente wasserwirtschaftliche Maßnahmen wurden längst begonnen. Dr. Bernd Bucher, Erftverband, kommentiert.

06.04.2017 | Wasseraufbereitung | Im Fokus | Onlineartikel

Mehr Wasser durch Wiederverwertung

Kreislaufführung und Nutzung bergbaulicher Abwässer würden Vielerorts Wasserknappheit vorbeugen. Im Forschungsprojekt WaterMiner werden Konzepte bis hin zu Pilotanlagen für Nordvietnam entwickelt.

30.03.2017 | Wasserkraft | Im Fokus | Onlineartikel

Pumpspeicher in Deutschland nur begrenzt ausbaufähig

Wasserkraft ist neben Holz die älteste regenerative Energie. Zu Speicherzwecken könnte sie in der Energiewende eine wichtige Rolle spielen. Die Potenziale sind vorhanden, die Vergütung jedoch gering.

28.03.2017 | Nachhaltigkeit | Im Fokus | Onlineartikel

Nachhaltige Infrastruktur für künftige Generationen

Nachhaltige Infrastrukturen sind aus vielerlei Sicht sinnvoll und tragen zur Risikominderung bei. Ein Standard soll das gemeinsame Verständnis fördern und die Finanzierung von Projekten erleichtern.

27.03.2017 | Abwasser | Interview | Onlineartikel

"Wasserschutz und Gesundheitsschutz gehen Hand in Hand"

Kläranlagen können viele der Arzneimittelrückstände nur unzureichend aus dem Abwasser entfernen. WASSER UND ABFALL sprach mit Dr. Issa Nafo über das Projekt "Den Spurenstoffen auf der Spur in Dülmen".

24.03.2017 | Trinkwasser | Infografik | Onlineartikel

Für die gute Wasserversorgung investiert

Die Qualität der Wasserversorgung in Deutschland ist sehr gut. Nur die kontinuierliche Instandhaltung und Erneuerung der Infrastruktur mit zunehmenden Investitionen sichert diesen hohen Standard.

23.03.2017 | Umweltrecht | Im Fokus | Onlineartikel

Umsetzung des EU-Umweltrechts unter der Lupe

In Sachen Umweltrecht zählt die Europäische Union zu den weltweiten Spitzenreitern. Aber wie wird das Regelwerk umgesetzt? Ein Bericht der EU-Kommission gibt dazu erstmals Anhaltspunkte.

22.03.2017 | Gewässer | Kommentar | Onlineartikel

Entlastung von Mikroschadstoffen nur gemeinsam machbar

Die Siedlungswasserwirtschaft alleine kann die Herausforderungen durch Mikroschadstoffe nicht lösen. Markus Porth, Chefredakteur der WASSER UND ABFALL, ruft zum Zusammenspiel aller Beteiligten auf.

22.03.2017 | Verwaltungsmanagement | Nachricht | Onlineartikel

Nur einmal buddeln

Das DigiNetz-Gesetz soll den Netzausbau kostengünstiger gestalten. Wie Netzbetreiber und Kommunen an diese Herausforderung herangehen können, zeigt die Kurzstudie vom TÜV Rheinland.

20.03.2017 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Jede Investition dient der Trinkwasserversorgung"

Die Schaustelle Wasser im Rahmen der Wasser Berlin International vermittelt einen Überblick von der Leistungsfähigkeit neuer Technologien im Einsatz. Im Interview erklärt Dr. Joachim Reichert Details.

17.03.2017 | Wasserwirtschaft | Infografik | Onlineartikel

Die Erde zwischen Flut und Dürre

Fast 700 Millionen Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser, Dürren führen zu Ernteausfällen. Im Gegensatz dazu steht die Bedrohung durch Hochwasser und Überflutungen.

10.03.2017 | Abwasser | Im Fokus | Onlineartikel

Aus Abwasser Ressourcen zurückgewinnen

Wassermangel und Gewässerschutz fordern den Wandel zur Kreislaufwirtschaft in der betrieblichen Wasserwirtschaft. Springer Vieweg-Autor Rolf Stiefel gibt praktische Hinweise.

22.02.2017 | Abwasser | Im Fokus | Onlineartikel

Wiederverwendung von Wasser auf dem EU-Jahresprogramm

Wasserknappheit betrifft immer mehr Länder und Menschen Europas. Im diesjährigen Aktionsplan zur Kreislaufwirtschaft will die EU-Kommission daher die Nutzung von gereinigtem Abwasser voranbringen.

21.02.2017 | Kläranlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Membranfiltration gegen Mikroplastik und Keime

Multiresistente Keime und Mikroplastik lassen sich durch eine Kombination von Aktivkohle und Membranfiltration im Abwasser abtrennen. Untersuchungen bestätigen die Wettbewerbsfähigkeit des Verfahrens.

13.02.2017 | Kläranlagen | Interview | Onlineartikel

"Die Kläranlage wird energieneutral arbeiten"

Die Monsheimer Kläranlage wird mit dem Ziel saniert, eine 100prozentige Eigenstromversorgung zu erreichen. Wir sprachen mit Projektleiter Wolfgang Griebel über die Arbeiten bei laufendem Betrieb.

30.01.2017 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Umweltzerstörung nicht nur am Symptom bekämpfen"

Im Interview mit Springer Professional erklärt Frau Professor Christina von Haaren den Stellenwert von Ökosystemleistungen. Sie benennt die beiden Herausforderungen, die jetzt zu meistern sind.

23.01.2017 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Es soll ein Europäisches Wasserzentrum entstehen"

Im Interview mit der Fachzeitschrift WasserWirtschaft erklärt Professor Hans-Peter Wilke die Hintergründe zur geplanten Wasseruniversität oder Wasserhochschule und berichtet über den aktuellen Stand.

18.01.2017 | Wasserbau | Kommentar | Onlineartikel

Genügt das Regelwerk für Stauanlagen (noch) den Ansprüchen?

Normen und Merkblätter decken nicht alle Fälle ab. Dr. Hans-Ulrich Sieber, Präsident des Deutschen Talsperrenkomitees, ruft zur Anwendung der vorhandenen Regeln mit Sachverstand und im Dialog auf.

02.01.2017 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Wir sind bereits bei der Planung für die Aquadays 2017"

Im Rahmen der ersten Berlin Water Week fanden die Aquadays statt. Im Gespräch berichtet Sebastian Wengler über das Treffen, das wasserbezogene Forschung in Berlin mit regionalen Unternehmen verbindet.

22.12.2016 | Umwelt | Im Fokus | Onlineartikel

Die Top-Themen 2016 bei Energie + Umwelt

Was hat unsere Leser im Bereich Energie + Umwelt im Jahr 2016 am meisten interessiert? Wir stellen Ihre Top-Themen in den Bereichen Energie, Erneuerbare Energien und Umwelt vor.

14.12.2016 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Fischschutz am Pumpspeicherkraftwerk Geesthacht

Unterschiedliche Auffassungen über die Erfordernisse für Fischschutzmaßnahmen am Pumpspeicherkraftwerk Geesthacht haben zu umfangreichen Untersuchungen geführt. René Kühne kommentiert. 

23.11.2016 | Gewässer | Im Fokus | Onlineartikel

Der lange Weg zum guten Gewässerzustand

Wo steht Deutschland bei der Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie? Welche Herausforderungen sind zukünftig wichtig? Ein Bericht des Umweltbundesamtes liefert Antworten auf diese Fragen.

21.11.2016 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"20 Prozent Einsparungen durch optimierte Brunnenschaltung"

Energieeffizienz spielt auch in der Trinkwassergewinnung eine immer größere Rolle. Der Wissenschaftler Michael Rustler spricht über die energetische Optimierung von Brunnenfeldern.

17.11.2016 | Klimawandel | Im Fokus | Onlineartikel

Nordseeraum kann um bis zu 3,2 Grad Celsius wärmer werden

Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel müssen auf fundierten wissenschaftlichen Untersuchungen aufbauen. Der Nordseeklimabericht stellt den aktuellen Wissensstand vor und zeigt mögliche Veränderungen.

16.11.2016 | Hochwasser | Kommentar | Onlineartikel

Hochwasser in der Stadt – eine unterschätzte Gefahr!

Starkregenereignisse betreffen auch flussferne Gebiete. Insbesondere bei deren Bevölkerung muss Aufklärungsarbeit geleistet werden, erläutert Professor Holger Schüttrumpf.

09.11.2016 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Hochwasserrisikomanagement – eine immerwährende Aufgabe

Vorträge des 8. Forums zur Umsetzung der HWRM-RL stehen im Mittelpunkt von Heft 11/2016 der WasserWirtschaft. Dr.-Ing. Stefan Hill ruft auf, sich ein Bild über den Stand der Diskussionen zu machen.

07.11.2016 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Benchmarking in der Wasserwirtschaft vergleichbarer machen"

Der Leistungsvergleich zwischen Unternehmen der Wasserwirtschaft ist inzwischen bewährte Praxis. Aber nicht alle machen mit, wie Hermann Löhner im Interview mit Springer Professional nachweist. 

01.11.2016 | Ressource | Im Fokus | Onlineartikel

Wasser in der Landwirtschaft wiederverwenden

Die Wiederverwendung von Wasser in der Landwirtschaft könnte zur Entschärfung von Nutzungskonflikten rund um die Ressource Wasser beitragen. Das Forschungsprojekt HypoWave liefert einen neuen Ansatz.

26.10.2016 | Umwelt | Kommentar | Onlineartikel

Intelligente Lösungen

Übergreifend durchdachte Lösungen führen zu guten Ergebnissen. Hans-Hartmann Munk verweist auf erfolgreiche Projekte zur Bekämpfung von invasiven Arten, aus dem Gewässerschutz und der Geothermienutzung.

25.10.2016 | Wasserwirtschaft | Im Fokus | Onlineartikel

Gemeinsam erfolgreich für besseres Grundwasser

Der Umbau von Kiefernwäldern in Laubmischwälder erhöht das Grundwasserangebot im Fuhrberger Feld. Die langfristige Kooperation von Land-, Forst- und Wasserwirtschaft zahlt sich aus.

12.10.2016 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Transparenz ist (fast) alles – machet die Tore weit!

Am Beispiel des Emscher-Umbaus erklärt Dr. Uli Paetzel, welche Grundlagen für erfolgreiche Großprojekte erforderlich sind: Umfassendes Controlling und eine breit angelegte Bürgerbeteiligung.

11.10.2016 | Abwasser | Im Fokus | Onlineartikel

Wärme aus dem Abwasser nutzen

Abwasser ist immer mit Energie aufgeladen. Diese kann mit Wärmepumpen zurückgewonnen werden. Anwendungen in der Industrie sind schon verbreitet. In der Wohnungswirtschaft gibt es Pilotprojekte.

05.10.2016 | Gewässerschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Erstes Müllsammelschiff der Welt wurde getauft

Jährlich gelangen mindestens acht Millionen Tonnen Plastik in die Ozeane. Das erste Müllsammelschiff nimmt bald seine Arbeit auf und wird Plastikmüll an Küsten und Flussmündungen einsammeln. 

27.09.2016 | Wasserwirtschaft | Im Fokus | Onlineartikel

Sauerland versorgt das Ruhrgebiet mit Wasser

Der außergewöhnlich heiße Spätsommer fordert das Versorgungssystem des Ruhverbandes. Das Speichersystem im Sauerland stellt die Wasserversorgung im Ruhrgebiet erfolgreich sicher. 

14.09.2016 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Ingenieure, raus aus dem Elfenbeinturm, lest Bertolt Brecht!

Es reicht nicht gut zu sein, man muss sich auch gut verkaufen. Das haben Ingenieure versäumt, kritisiert Dominik Godde, und ruft sie auf, ihre Ingenieurskunst den Menschen besser zu vermitteln. 

12.09.2016 | Naturschutz | Interview | Onlineartikel

"Ein 'Weiter so' der Landnutzung darf es nicht mehr geben"

Über die Inhalte des 33. Deutschen Naturschutztages sprach Springer Professional mit Heinz-Werner Persiel, Bundesvorsitzender des Bundesverbandes Beruflicher Naturschutz. 

31.08.2016 | Gewässer | Kommentar | Onlineartikel

Ökologische Durchgängigkeit: Zügig und großzügig

Vor drei, vier Generationen herrschte in unseren Flüssen reges Leben. Detlef Sönnichsen ruft dazu auf alle Anstrengungen zu unternehmen, um diesen Reichtum wieder zu erlangen.

24.08.2016 | Umwelt | Kommentar | Onlineartikel

Auf die umweltschutzfachliche Vernetzung ist zu reagieren

Umweltziele lassen sich nur über Fachdisziplinen hinweg erreichen. Markus Porth ruft in der Wasser und Abfall dazu auf, das Verschwimmen der fachlichen Grenzen als Herausforderung zu begreifen. Nicht ...

25.07.2016 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Regenwasserbewirtschaftung ist unbedingt sinnvoll"

Im Interview erläutert Dr. Andreas Matzinger das Verbundprojekt KURAS. Das Projekt untersucht die Auswirkungen von intelligent gekoppeltem Regenwasser- und Abwassermanagement. 

19.07.2016 | Gewässerschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Erste Erkenntnisse zu Plastikmüll in deutschen Flüssen

Der größte Teil des marinen (Mikro-)Plastikmülls entsteht auf dem Festland und gelangt von dort aus ins Meer. Aber wie stark verunreinigt sind dann eigentlich unsere Flüsse und andere Binnengewässer?

06.07.2016 | Bodenschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Böden der Alpen sind in Gefahr

Untersuchungen an der TU München zeigen, der bereits erfolgte Humusverlust in Wäldern der Bayerischen Alpen ist signifikant. Ursache ist der Klimawandel. Waldmanagement muss entgegenwirken. 

21.06.2016 | Wasserwirtschaft | Im Fokus | Onlineartikel

Deutsches Know-How über Talsperren ist international gefragt

Bei deutschen Talsperren und Wasserkraftwerken steht die Sicherung des Bestandes und des Versorgungsniveaus im Mittelpunkt. Im Ausland ist das Know-How der deutschen Ingenieure beim Neubau gefragt.

17.06.2016 | Wasserbau | Im Fokus | Onlineartikel

Eine textile Membran für den temporären Hochwasserschutz

Heftige Gewitter mit Starkregen können innerhalb kurzer Zeit zu Überflutungen führen. Wissenschaftler haben nun ein temporäres System vorgestellt, dass sich schnell und mit geringem Personalbedarf installieren lässt.

15.06.2016 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Bewirtschaftungspläne der Flussgebiete sind aktualisiert

Die Vorbereitungen für den nächsten Bewirtschaftungszeitraum nach dem Auslaufen der Wasserrahmenrichtlinie müssen jetzt beginnen. Es fehlt aber noch das Signal aus Brüssel, stellt Rudolf Gade fest.

08.06.2016 | Hochwasser | Im Fokus | Onlineartikel

Wie lassen sich Schäden durch Starkregen vermeiden?

Starkregenereignisse treten derzeit fast täglich auf. Im Rahmen der IFAT 2016 wurde eine neue Studie zu urbanen Sturzfluten vorgestellt. Hintergründe, Risiken und Vorsorgemaßnahmen werden benannt. 

25.05.2016 | Schadstoffe | Interview | Onlineartikel

"Vorausschauende Beurteilung möglicher Gefährdungslagen"

Das Standardwerk für Gefahrgut-Informationen wurde überarbeitet. Im Interview mit der Fachzeitschrift WasserWirtschaft erklärt Springer-Autorin Dr. Monika Nendza den Nutzen der Datenblätter. 

23.05.2016 | Abwasser | Interview | Onlineartikel

"Entnahme von Spurenstoffen aus dem Abwasser im Fokus"

Im Interview mit WASSER UND ABFALL erklärt Dr. Steffen Metzger Ziele und Aktivitäten des Kompetenzzentrum Spurenstoffe. Es bündelt Wissen und Betriebserfahrungen zu Spurenstoffen im Abwasser.

18.05.2016 | Wasserbau | Kommentar | Onlineartikel

Die Natur macht keine Sprünge

Auch kleinere Fragestellungen in der Hydromechanik und beim Wasserbau bergen interessante und manchmal überraschende Antworten. Sie sollten angemessen behandelt werden, meint Professor Reinhard Pohl. 

03.05.2016 | Wasserwirtschaft | Im Fokus | Onlineartikel

Wasserinfrastruktur steht vor großen Herausforderungen

Eine zukunftsfähige Wasserver- und Abwasserentsorgung erfordert Umdenken und Innovationen. Dieses Fazit ziehen Wissenschaftler bei der Zusammenfassung der Ergebnisse von 13 Forschungsprojekten.

27.04.2016 | Wasserwirtschaft | Kommentar | Onlineartikel

Hydraulischer Modellversuch, quo vadis?

Hydraulische Probleme werden durch das gemeinschaftliche Betrachten von numerischen und physikalischen Modellen gelöst. Professor Willi Hager kommentiert die hybride Ausrichtung der Forschung. 

26.04.2016 | Elektromobilität | Im Fokus | Onlineartikel

Vieles klemmt bei der Elektromobilität

Eine Ergebniskonferenz zum bundesweiten Förderprogramm Schaufenster Elektromobilität offenbarte vor allem eines: Die einstmals ausgegebenen Ziele sind kaum mehr zu erreichen.

26.04.2016 | Energie + Umwelt | Im Fokus | Onlineartikel

Versorgung mit Wasser, Energie und Internet voranbringen

Watly 3.0 reinigt autark bis zu 5.000 Liter Wasser pro Tag, liefert Elektrizität und ermöglicht jegliche Datenübertragung. Per Crowdfunding soll der Bau von Anlagen finanziert werden. 

21.04.2016 | Wasserbau | Interview | Onlineartikel

"Talsperren und Nachhaltigkeit gehören zusammen"

Dr. Hans-Ulrich Sieber, Präsident des Deutschen Talsperrenkomitees, erklärt den Einfluss des Klimawandels auf den Talsperrenbau und die größten Herausforderungen für deren nachhaltige Sicherung. 

20.04.2016 | Umwelt | Kommentar | Onlineartikel

Klärschlamm – Ressource oder Schadstoff?

Die Forschung zeigt Wege zur Phosphorrückgewinnung unter unterschiedlichen Randbedingungen auf. Heidrun Steinmetz ruft zur Weiterentwicklung vieler Verfahren auf, um geeignete Lösungen zu finden. 

18.04.2016 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Tiefseemissionen wesentlich kosteneffektiver durchführen"

Autonom operierende Unterwasserfahrzeuge erkunden den Meeresboden nach Ölquellen oder Mineralien. Springer Professional sprach mit Professor Thomas Rauschenbach über das neue Gefährt aus Ilmenau.

14.04.2016 | Gewässerschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Neues Fünf-Jahres-Programm zum Meeresschutz

Öffentlich fast unbemerkt wurde Ende März das deutsche Maßnahmenprogramm für die Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie verabschiedet. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Vermeidung von Meeresmüll.

11.04.2016 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Einmal täglich werden Daten der Meeresoberfläche geliefert"

Der Ozean-Beobachtungssatellit Sentinel-3A hat seine Arbeit aufgenommen. Springer Professional sprach mit Dr. Hajo Krasemann über die Erforschung des Gesundheitszustandes der Erde. 

30.03.2016 | Schadstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Was tun mit Arzneimittelrückständen im Wasserkreislauf?

Spurenstoffe aus Medikamenten lassen sich in Kläranlagen nicht vollständig entfernen. Experten empfehlen die technische Abwasserbehandlung mit präventiven Maßnahmen zu verbinden. 

29.03.2016 | Wasserkraft | Im Fokus | Onlineartikel

Gezeitenströmungskraftwerk MeyGen liefert ab Sommer Energie

Die Turbinen für den Gezeitenturbinenpark MeyGen vor der schottischen Küste werden planmäßig geliefert. Die erste Energie aus dem Großprojekt wird im Sommer erzeugt. 

Bildnachweise