Skip to main content
main-content

Webinar-Aufzeichnung ATZ

Elektrifizierung im Nutzfahrzeug: Wie Steckverbinder die Leistung des Motors beeinflussen

Aufzeichnung vom 29. Oktober 2020

© Te Connectivity
© Te Connectivity

Worum geht es in dem Webinar?


Sie interessieren Sie für die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen? Dieses Webinar gibt Ihnen einen Einblick, wie neue Kontakt- und Steckverbinder-Designansätze die besonderen Herausforderungen bei der Fahrzeugelektrifizierung in Nutzfahrzeugen meistern können.

Für wen ist das Webinar geeignet?


Das Webinar richtet sich an Ingenieure, Sachverständige und Entscheider aus der Automobilentwicklung und -produktion, die sich mit dem Thema Elektrifizierung befassen. 

Ihr Referent


© Daniel Domke

Daniel Domke ist Produktmanager Hybrid & Electric Mobility Solutions bei TE Connectivity in Bensheim. Als Experte für alternative Antriebstechnologien für Hybrid- und Elektromobilitätslösungen in Industrie- und Nutzfahrzeugen beschäftigte sich Domke schon in den 1990er Jahren  mit der Entwicklung und Prototypenfertigung von Hybrid- und Brennstoffzellenfahrzeugen bei einem weltweit tätigen OEM. Bei TE entwickelt er Konnektivitätslösungen für alternative Antriebsarchitekturen. 

Inhalt des Webinars


Experten gehen davon aus, dass zur Einhaltung verschärfter Abgasnormen bis 2040 in den meisten Nutzfahrzeugen Elektromotoren und umweltfreundliche Betriebsstoffe zum Einsatz kommen werden. Je umfassender mechanische Antriebe durch elektrische ersetzt werden, desto umfassender müssen die elektronischen Verbindungen für immer höhere Spannungen und Ströme ausgelegt werden und dabei gleichzeitig hohen Belastungen standhalten können.

Dieses 60-minütige Webinar demonstriert, wie neue Kontakt- und Steckverbinder-Designansätze die besonderen Herausforderungen bei der Fahrzeugelektrifizierung meistern können. Nach der 30-minütigen technischen Präsentation beantwortet der Referent Daniel Domke, Produktmanager bei TE Connectivity für Hybrid Elektromobilität, Fragen der Teilnehmenden.

In der Präsentation werden unter anderem folgende Aspekte vorgestellt:

  • EMV-Abschirmung
  • Wärmeabfuhr
  • Funkenschlag
  • Vibration
  • HVIL-Schaltkreise