Skip to main content

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Wer bringt den „Match“?

verfasst von : Peter N. Sieburgh

Erschienen in: Alternatives Vertragsverhältnis mit Immobilienmaklern

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Das Manko an der langjährigen Diskussion um die Maklerbranche ist, dass (politische) Entscheidungen getroffen werden, die nicht Teil einer zusammenhängenden Vision sind.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Im Rahmen dieses Buches insbesondere der Immobilienmakler im Bereich Wohnimmobilien zur Eigennutzung.
 
2
Dies ist zum Teil auf den unerwünschten, fast vollständigen Ausschluss der Haftung durch die Makler zurückzuführen.
 
3
In den verschiedenen Berichten und Studien über Maklerprovision in anderen Ländern wird nirgendwo erwähnt, ob die genannten Prozentsätze die USt. enthalten oder nicht. Die für die Niederlande angegebene Maklerprovision versteht sich in jedem Fall zuzüglich USt.
 
4
BW ist das Burgerlijk Wetboek, das niederländische Äquivalent zum BGB.
 
5
Prof. Artz bezieht sich hier auf seine Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Entlastung von Verbrauchern beim Kauf und Verkauf von Wohnimmobilien (vgl. Abschn. 6.1.2).
 
Literatur
Metadaten
Titel
Wer bringt den „Match“?
verfasst von
Peter N. Sieburgh
Copyright-Jahr
2023
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-42292-9_6