Skip to main content

Werbewirkungsforschung

Aus der Redaktion

Controlling im Content-Marketing richtig aufsetzen

Content-Marketing ist aus der Onlinevermarktung nicht mehr wegzudenken. Ob die Disziplin auch Nutzen generiert, zeigt sich aber nicht immer in der Erfolgsmessung. Der Grund sind falsche Erwartungshaltungen und zu kurz greifende Kennzahlen.

Marketing in Kriegszeiten: Worauf ist zu achten?

Verbraucher erwarten von Unternehmen eine eindeutige Haltung im Hinblick auf den Ukraine-Krieg. Gleichzeitig wachsen eigene Existenzsorgen der Deutschen. Die Markenführung und -kommunikation bewegt sich damit auf zunehmend dünnem Eis.

Wie stehen Podcast-Hörer zu Werbung?

Audio-Werbung stößt bei der Mehrheit der Podcast-Hörer mit durchschnittlicher Nutzungsdauer auf Ablehnung, das ergibt eine aktuelle Studie. Bei Usern, die wöchentlich mehr als fünf Stunden "on air" sind, fällt das Stimmungsbild dagegen etwas anders aus.

Die richtigen KPIs bringen Schwung ins Online-Marketing

Mit digitalem Marketing lässt sich der Umsatz erheblich steigern. Doch vor allem Mittelständler lassen solche Potenziale noch häufig ungenutzt. Mit den passenden Kennzahlen im Controlling können Unternehmen ihre Aktivitäten zielgerichtet steuern.

Werbeausgaben im Wertpapiermarkt steigen

Die Werbeausgaben im Wertpapiermarkt sind deutlich gestiegen. Angesichts der Zinsflaute bei Sparprodukten nutzen Anbieter den Zeitpunkt, um Kunden auf Anlagen in Wertpapiere als Alternative aufmerksam zu machen.

Marken mit Privacy-First-Ansatz punkten

Konsumenten wünschen sich personalisierte Angebote und Markenbotschaften. Die dafür erforderlichen Daten möchten sie aber nicht immer gerne preisgeben. Wie Marken die Bereitschaft steigern können.

Native Advertising punktet gegenüber klassischer Werbung

Um werbemüde Zielgruppen zu erreichen, greifen Marken gerne zu Native Advertising, also redaktionell aufbereiteter Werbung. Die Voraussetzung: Die Ads müssen echten Mehrwert generieren und am besten nicht als Werbung erkennbar sein.

Die Marke im Unterbewusstsein stärken

Marktforschung Schwerpunkt

Marken sollten Veränderungen nicht scheuen, sich gleichzeitig aber auch nicht von ihrer Zielgruppe entfernen. Mit Methoden aus der Neuropsychologie in Marktforschung und Marketing kann dieser Spagat gelingen.

Zeitschriftenartikel

01.09.2012 | PLANUNG

Eine starke (Media-)Währung braucht das Land!

Seit der Euro- bzw. Schuldenkrise wird es jedem tagtäglich immer wieder neu bewusst: Starke Währungen sind das Rückgrat von erfolgreichen Wirtschaftssystemen. Sie schaffen Investitionssicherheit und stiften Zusammengehörigkeit oder auch das …

01.09.2012 | SPECIAL Digitale Zukunft

Werbeerfolg steigern durch Bewegtbild im Kundendialog

Bewegtbildformate in E-Mailings steigern die Werbewirkung von E-Mail-Kampagnen. Die Kunden werden stärker aktiviert und die Conversion Rate steigt.

01.06.2012 | Interview Thorsten Müller

Werbetreibende oft sich selbst überlassen

Thorsten Müller, Media & Communications Manager Central Europe bei Reckitt Benckiser, über die ideale Aufgabenverteilung zwischen Unternehmen, Agenturen und Vermarktern.

01.03.2012 | Planung

Eine Bindung für das digitale Leben

Dass sich im Internet Markenaufbau- und Pflege betreiben lassen, daran will niemand mehr wirklich zweifeln. Doch über den geeigneten Leistungsnachweis für die individuelle Nutzungssituation entzünden sich immer wieder Debatten. Nur logisch, dass sich…

Buchkapitel

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Methoden der Werbewirkungsforschung

UntersuchungenWerbewirkungsforschungMethoden zur Wirkung von Werbung allgemein oder Werbemitteln speziell werden als empirische Primärforschung „im Feld“ durchgeführt, da zu kognitiven, affektiven und kognitiven Wirkungen spezifischer Produkt- …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Werbeforschungsdesign

In der Konzeptionierung von WerbeforschungsstudienWerbeforschungsdesign sind vom Auftraggeber und von den durchführenden Abteilungen oder Instituten grundlegend Entscheidungen über die Quellen und Qualität der benötigten Daten, die Tiefe und …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Digitale Werbeträger

AufgrundWerbeträgerdigitale Werbeträger derWerbeträger, digitaler extensiven und intensiven Nutzung von Suchmaschinen, Websites, Social Media und Onlineshops durch Konsumenten haben digitale Medien und Plattformen für werbungtreibende Produzenten …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Beschleunigung des Wachstums

In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie das Wachstum Ihres Unternehmens signifikant beschleunigen können. Sie lernen dabei die wesentlichen Elemente des Growth Marketing kennen und erfahren, wie Sie Effizienz in den Bereichen Markenbekanntheit …

In eigener Sache