Skip to main content
main-content

05.01.2018 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Ford Eco Sport erhält einen Bienenwaben-Boden

Autor:
Christiane Köllner

Beim Ford Eco Sport besteht die Abdeckung des Laderaumbodens aus recyceltem, wabenartig verarbeitetem Papier. Der sogenannte "Honeycomb Shelf" trägt das 100-fache seines Eigengewichts.

Bienenwaben haben Ford-Ingenieure dazu inspiriert, für die Abdeckung des Laderaumbodens des neuen SUVs Eco Sport einen sogenannten "Honeycomb Shelf" ("Bienenwaben-Boden") zu entwickeln. Es handelt sich dabei um wabenartige Zellen aus recyceltem Papier und einem Kleber auf Wasserbasis, die zwischen zwei Schichten aus dünnem Fiberglas eingearbeitet werden. Bei einem Eigengewicht von knapp drei Kilogramm soll der "Honeycomb Shelf" eine Belastung von über 300 Kilogramm aushalten, was dem 100-fachen des eigenen Gewichts entspricht. Damit sei beim "Honeycomb Shelf" das Verhältnis von Eigengewicht zur Belastbarkeit besser als bei Stahl, so Ford.

Ford nutzt das Know-how von Bienen

"Die Natur ist wie ein einzigartiges, großes Innovationslabor. Insekten wie beispielsweise Bienen gehören zu den besten Ingenieuren der Welt", sagt Bettina Veith, Ford Eco Sport Assistant Chief Engineer, Ford-Werke GmbH. "Die herausragenden Materialeigenschaften der Bienenwaben – hohe Festigkeit bei geringem Eigengewicht – wurden bereits für Weltraumraketen, Düsenflugzeuge und Supersportwagen genutzt. Da ist es nur naheliegend, die Abdeckung des Eco-Sport-Laderaumbodens ebenfalls aus diesem superstarken Material zu fertigen".

Der "Honeycomb Shelf" kommt im neuen Eco Sport erstmals in einer Ford-Baureihe zum Einsatz. Das kleinste europäische SUV-Modell von Ford ist in Deutschland voraussichtlich ab März 2018 auf dem Markt.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVAnsysValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Hybridtechnologen für 48V-Systeme - BorgWarner bringt Elektrisierung in der Automobilindustrie voran

Um die von 48V-Bordnetzen ermöglichten Optimierungen hinsichtlich Kraftstoffeffizienz und Leistung auszunutzen entwickelt BorgWarner innovative Technologien und erweitert sein Portfolio mit Lösungen für künftige Mildhybridfahrzeuge. Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Welchen Nutzen hat die dynamische Verbrauchsmessung in der Fahrzeugentwicklung? AVL PLUtron™ - Mit innovativer Messtechnik zum Erfolg!

In der Optimierung transienter Betriebszustände von Verbrennungsmotoren steckt großes Verbesserungspotential für die Motorenentwicklung.
Die drastisch gesteigerte Auflösung, Ansprechzeit und Messspanne von AVL PLUtron™ eröffnen hierfür eine völlig neue Dimension der dynamischen Kraftstoffverbrauchsmessung. Mehr erfahren Sie hier!

Bildnachweise