Skip to main content
main-content

Werkstoffprüfung + Materialanalyse

Aus der Redaktion

05.11.2021 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Lässt sich die Chemie an Korngrenzen optimieren?

Forscher fanden heraus, warum Korngrenzen in bestimmten Werkstoffen versagen – und auch wie sich die Ausscheidung schädlicher Elemente abmildern lässt, um Materialversagen in polykristallinen Werkstoffen zu verhindern.

28.10.2021 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Künstliche Intelligenz analysiert Materialien und Stoffe

Mit dem Maschinellen Lernen lassen sich bekanntlich Geheimnisse entdecken, die in großen Datenmengen verborgen sind. Immer häufiger rücken Anwendungen in Materialforschung, Werkstofftechnik und Chemie in den Mittelpunkt.

25.10.2021 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Qualitätssicherung von Hochleistungskeramik

Hochleistungskeramiken liefern Schlüsselkomponenten für verschiedenste Anwendungen – jedoch nur, wenn sie defektfrei sind. Um Ausschuss frühzeitig zu erkennen, entwickelten Forschende am Fraunhofer IKTS eine schnelle Prüfmethode.

24.08.2021 | Additive Fertigung | Im Fokus | Onlineartikel

Lebende Zellen aus dem 3D-Drucker

Die 3D-Drucktechnik wird vor allem im medizinischen Bereich eingesetzt. Das große Ziel ist die Herstellung funktionierender und lebensfähiger künstlicher Organe. Doch auch für industrielle Bioprozesse soll Bioprinting nutzbar werden.

20.08.2021 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Interview | Onlineartikel

"Grüne Materiallösungen für die Wasserstoffwirtschaft"

Wasserstoff gilt als einer der Grundpfeiler für eine klimaneutrale Energie- und Mobilitäts-Zukunft. Was alles zu tun ist, um mit Wasserstoff nachhaltig, effizient und sicher zu wirtschaften, erläutern Christoph Bleicher und Benjamin Balke.

18.08.2021 | Emissionen | Im Fokus | Onlineartikel

Gesucht: Materialien mit geringem CO2-Fußabdruck

Die Industrie muss ihren CO2-Austoß reduzieren. Ein Puzzlestein bei diesen Bestrebungen ist die Materialsubstitution – fossile Rohstoffe sollen durch biobasierte Materialien ersetzt werden. Was ist heute schon möglich?

17.08.2021 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Die Lebenszyklusanalyse von neuen Materialien

Um die Ökobilanz von Produkten zu verbessern, wird nach neuen Materialien gesucht, mit denen sich die etablierten substituieren lassen. Doch wie kann sich die Ökobilanz der neuen Materialen ermitteln lassen? Springer-Autoren liefern dafür eine Methode.

27.05.2021 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Digitale Assistenten für das Werkstofflabor

Hochwertige Werkstoffprüfung ist das A und O in der Produktion; die Sicherheit der Bauteile hängt von ihr ab. Dabei kommen viele Techniken und Wissensbereiche zusammen, und auch Erfahrung spielt eine große Rolle: Die perfekte Bühne für ein Expertensystem.

21.04.2021 | Werkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Bio-Werkstoffe sollen Autos nachhaltiger machen

Die Automobilhersteller und ihre Zulieferer sind auf der intensiven Suche nach neuen Werkstoffen und nachhaltigen Werkstoffkombinationen, um die CO2-Bilanz ihrer Fahrzeuge zu verbessern. Diese brauchen allerdings auch die notwendigen mechanischen Eigenschaften.

20.04.2021 | Keramik + Glas | Nachricht | Onlineartikel

Alles sauber – fast ohne Putzen!

Wer wünscht sich das nicht? Gerade im Sanitärbereich können selbstreinigende Keramik und Fliesen oder Glas für Duschkabinen nicht nur eine erhebliche Erleichterung im Alltag bieten, sondern auch die Lebensdauer der Produkte erhöhen.

31.03.2021 | Werkstoffrecycling | Im Fokus | Onlineartikel

NIR-Spektroskopie unterstützt sortenreine Kunststofftrennung

Sollen Kunststoffe recycelt werden, kommt es darauf an, die Materialien möglichst sortenrein zu trennen, zum Beispiel Mischkunststoffe aus Polyethylen und Polypropylen. Erleichterung verspricht jetzt eine mobile Spektroskopie-Lösung.

22.02.2021 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Werkstoffwissenschaftler bringen Künstliche Intelligenz ins Spiel

Ziel der Beteiligten am Forschungsverbund "Artificial Intelligence for Material Models" ist es, die klassische modellbasierte Werkstoffbeschreibung durch eine alternative, datengetriebene Materialmodellierung zu ergänzen – oder gar zu ersetzen.

18.02.2021 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Wie Lithium in der Batterie außer Gefecht gesetzt wird

Warum reduziert sich mit der Zeit die verfügbare Kapazität von Lithiumionen-Batterien? Wie ist das Lithium im Akku verteilt? Mit der zerstörungsfreien Neutronenstreuung konnten Wissenschaftler jetzt die Abläufe in Lithiumionen-Zellen analysieren.

10.02.2021 | Photovoltaik | Nachricht | Onlineartikel

Tandemsolarzellen knapp vor 30 % Wirkungsgrad

In Science berichtet ein Team des Helmholtz-Zentrums Berlin, wie es den aktuellen Weltrekord von 29,15 % in einer Tandemsolarzelle aus Silizium und Perowskit erreichen konnte. Die Tandemzelle zeigt selbst ohne Verkapselung über 300 Stunden eine stabile Leistung.

26.01.2021 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Nanotechnologie der nächsten Generation

Von der Materialanalyse zur Materialbearbeitung und -veränderung: Ein EU-Forschungsnetzwerk will die Technologie zur Erzeugung von Nanostrukturen mit fein fokussierten Ionenstrahlen voranbringen.

30.11.2020 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Forschung für ein neues Qualitätsniveau

Der Frage, wie sich Zuverlässigkeit von elektronischen Komponenten und Systemen im Nano-Zeitalter weiter verbessern lässt, wollen 79 Partner aus 14 europäischen Ländern in einem aufwendigen Forschungsprojekt auf den Grund gehen.

27.11.2020 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Digitale Werkstoff-Zwillinge für die Industrie 4.0

Die prozessübergreifende Verknüpfung von Materialdaten war bislang ein schweres Handicap in Fertigungsprozessen. In einem Forschungsprojekt gelang es nun, Werkstoff bezogene Daten in einem durchgängigen Datenraum zu strukturieren.

04.11.2020 | Keramik + Glas | Nachricht | Onlineartikel

Keramischer Oberflächenersatz für das Hüftgelenk

Der bei Operationen verwendete Oberflächenersatz für die Hüfte besteht aus der Metalllegierung Cobalt-Chrom-Molybdän. Doch nicht alle Patienten vertragen dieses Metall. Eine Neuentwicklung des Fraunhofer IKTS setzt nun auf keramischen Oberflächenersatz.

03.11.2020 | Ceramitec | Nachricht | Onlineartikel

Neues Datum: ceramitec 2021 auf Juni 2022 verschoben

Die ceramitec 2021 wird auf 21.-24. Juni 2022 verschoben. Die Verschiebung ist auf Wunsch des Ausstellerbeirats der ceramitec beschlossen worden und hat messepolitische Gründe.

08.10.2020 | Spanen + Trennen | Im Fokus | Onlineartikel

Die Werkzeugstandzeit ist noch nicht am Limit

Durch die In-situ-Messung von Verschleiß lassen sich Umform- und Zerspanungswerkzeuge immer besser ausnutzen. Aber auch konstruktive Maßnahmen versprechen noch höhere Standzeiten.

05.10.2020 | Photovoltaik | Nachricht | Onlineartikel

Tandemsolarzellen: neue Anlagen für industrienahe Produktion

Perowskite gelten als aussichtsreiche Materialien für Solarzellen. Sie eignen sich vor allem für Tandem-Solarzellen. Mit zwei neuen Fertigungsanlagen schaffen Forscher nun die Grundlage für eine künftige Produktion im industriellen Maßstab.

02.10.2020 | Keramik + Glas | Nachricht | Onlineartikel

Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik stellt sich neu auf

Aus dem bisherigen IKGB - Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik der TU Bergakademie Freiberg wurden mit Wirkung zum 1. Oktober zwei neue Institute gegründet.

18.09.2020 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Werkstoffprüfung schon während der Polymerschaumextrusion

Rohdichte und Zellgröße sind charakteristische Kenngrößen von polymeren Schäumen; sie bestimmen die Werkstoffqualität. Forscher wollen jetzt mit Luftultraschall eine prozessbegleitende Überwachung bei deren Herstellung ermöglichen.

07.09.2020 | Nanotechnologie | Im Fokus | Onlineartikel

Atomare "Hand" zur Kontrolle molekularer Reaktionen

Wissenschaftlern aus Regensburg und Zürich gelang es, ein Atom mit kontrollierten Kräften so schnell anzustoßen, dass sie damit die Bewegung eines einzelnen Moleküls in weniger als einer billionstel Sekunde choreografieren konnten.

04.09.2020 | Metalle | Im Fokus | Onlineartikel

Neues aus der Welt der Kristalle

Zu wissen, wie sich Kristalle auf atomarer Ebene bilden, ist entscheidend für das Verständnis und damit für die Kontrolle der Eigenschaften einer Vielzahl von Materialien. Jetzt gelang es, das Keimen einer Kristallstruktur in Echtzeit beobachten.

31.08.2020 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Programmierbare synthetische Materialien

Metallorganische Gerüstverbindungen (MOFs) regen die Fantasie an. Neben zahlreichen erstaunlichen Anwendungsmöglichkeiten könnten die künstlichen Moleküle künftig sogar Informationsspeicher für eine neue Art von Computern sein.

03.07.2020 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Materialverschleiß im Supercomputer simuliert

Forscher haben Reibung und Verschleiß realer Werkstoffe jetzt auf atomarer Skala simulieren können. Die Befunde stimmen mit Elektronenmikroskop-Analysen überein – und liefern wertvolle Zusatzinformation.

30.06.2020 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Auf neuen Wegen zu ultrafeinem Gefüge

Lassen sich die Eigenschaften eines Werkstoffs mittels Querkeilwalzen verbessern? Das wollen jetzt Wissenschaftler in Hannover herausfinden. Ziel ihrer Forschung ist es, mittels eines einfachen Walzprozesses ein ultrafeines Gefüge einzustellen.

19.06.2020 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Wasserstofftechnologie fordert Materialforscher heraus

Klimaneutral erzeugt, lassen sich mit Wasserstoff CO2-Emissionen in Industrie und Verkehr nachhaltig senken. Werkstoffwissenschaftler haben sich deshalb vorgenommen, das aggressive Verhalten von Wasserstoff gegenüber fast allen Materialien endlich zu bändigen.

05.06.2020 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Kavli-Preis für Wegbereiter der modernen Elektronenmikroskopie

Der Kavli-Preis für Nanowissenschaften würdigt die Arbeit von vier Wissenschaftlern an der Entwicklung der Elektronenmikroskopie, die es heute erlaubt, Materialien mit atomarer Auflösung abzubilden und zu untersuchen.

06.05.2020 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Eigenspannungen in Sicherheitsbauteilen werden sichtbar

Ein bildgebendes Verfahren soll Gefüge und Eigenspannungen in Stahlbauteilen sichtbar machen ­– in Echtzeit und hochaufgelöst. Ein neuer Ansatz für die Qualitätssicherung von Sicherheitsbauteilen.

03.04.2020 | Corona-Krise | Im Fokus | Onlineartikel

Fieberhafte Suche nach einem Corona-Wirkstoff

Nachdem die 3D-Struktur eines wichtigen Proteins des Coronavirus SARS-CoV2 entschlüsselt ist, suchen Forscher nun einen geeigneten Wirkstoff. Dieser muss Bestandteile oder Fragmente aufweisen, die genau zur Proteinstruktur passen.

19.03.2020 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Röntgen hat Zukunft

"Ich fühle mich nur wohl, wenn ich experimentieren kann", soll Wilhelm Conrad Röntgen gesagt haben. Vor 125 Jahren entdeckte er die nach ihm benannte Röntgenstrahlung – unentbehrlich unter anderem in der Werkstofftechnik. 

26.02.2020 | Industrie 4.0 | Im Fokus | Onlineartikel

Digitaler Zwilling von Werkstoffen

Auf der Grundlage einer neuen Software, die einen digitalen Zwilling von Werkstoffen erstellt, kann Materialversagen jetzt offenbar in bisher unerreichter Geschwindigkeit und Genauigkeit virtuell vorhergesagt werden.

20.02.2020 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Anlage beschichtet Rovings flexibel und in hoher Geschwindigkeit

Mit einer neuen Anlage lassen sich Hochmodul-Fasern in kurzer Zeit mit Thermo- oder Duroplasten beschichten. So lassen sich Versuche mit verschiedenen Materialien innerhalb eines Tages durchführen.

17.12.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Gummialterung schneller erfassen

Die Eigenschaften von gummiähnlichen Kunststoffen ändern sich durch Temperatur- und Krafteinwirkung im Verlauf ihrer Nutzung. Um Aussagen über die Lebensdauer zu treffen, wird die Aktivierungsenergie der thermischen Alterung mittels Spannungsrelaxation bestimmt. Ein mehrkanaliger Prüfstand soll das Verfahren jetzt beschleunigen.

13.12.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Materialwissenschaftler erhält begehrten Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis

Für seine Forschung an den Zusammenhängen zwischen Materialstruktur und physikalischen Eigenschaften erhält Dr. Baptiste Gault vom Max-Planck-Institut den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2020. Seine Ergebnisse sind unter anderem relevant für Anwendungen in feuchter Umgebung und die Nutzung erneuerbarer Energien.

22.10.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Mit KI zum maßgeschneiderten Urethansystem

Lanxess hat ein Projekt zum Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Entwicklung von Präpolymeren gestartet. Damit sollen maßgeschneiderte Polyurethansysteme noch schneller angeboten werden können.

26.09.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Optische Inspektion großer Oberflächen

Ein Verkehrsflugzeug wird durchschnittlich einmal im Jahr vom Blitz getroffen. Um mögliche Schäden auszuschließen, muss anschließend eine zeitaufwändige Sichtprüfung der Außenhaut erfolgen. Dieser Prüfprozess lässt sich automatisieren.

10.09.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Automatische Qualitätsprüfung für die Additive Fertigung

Die Qualität von Bauteilen bereits während des 3D-Drucks überprüfen: Dieses Ziel verfolgen Wissenschaftler am Institut für Integrierte Produktion Hannover. Ein optisches Messsystem, das in einen 3D-Drucker integriert werden kann, soll den Druckprozess kontinuierlich überwachen und Fehler automatisch erkennen.

29.08.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Zuschauen, wenn das Metall aufschäumt

Mit 208 dreidimensionalen Tomographien pro Sekunde gelang es Forschern an einer Synchrotron Lichtquelle, die dynamischen Prozesse beim Aufschäumen von flüssigem Aluminium zu dokumentieren.

27.08.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Neuartiges Material mit Hightech-Perspektiven

Eine internationale Forschungsgruppe hat ein bislang völlig unbekanntes Material hergestellt: Rhenium-Nitrid-Pernitrid. Infolge einer Kombination von Eigenschaften, die bisher als inkompatibel galten, ist es für technologische Anwendungen äußerst attraktiv.

29.05.2019 | Baustoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Erste integrale vorgespannte Carbonbetonbrücke

In der Peter-Behrens-Halle des Instituts für Bauingenieurwesen der TU Berlin wurde der Prototyp der, so heißt es, weltweit ersten integralen vorgespannten Carbonbetonbrücke errichtet. Nun beginnen die Tests.

16.05.2019 | Nanotechnologie | Infografik | Onlineartikel

Risiken neuartiger Materialien unter der Lupe

Im Rahmen eines vom BMBF geförderten Konsortialprojektes werden Nanomaterialien und neuartige Werkstoffe hinsichtlich ihres Risikos für Umwelt und Gesundheit durchleuchtet. 

09.05.2019 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Neue Methoden zur Beschichtung von Schiffsrümpfen

Sechs Partner aus dem Schiffs- und Yachtbau sowie aus Forschung und Entwicklung wollen neue, schaumbasierte Materialien für die Beschichtung von Schiffsrümpfen entwickeln. Ein spezielles Messverfahren soll die Entwicklung begleiten und Fehler im Anwendungsprozess frühzeitig erkennen.

25.04.2019 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Additive Fertigung direkt aus dem CAD-System

Cenit hat eine Schnittstelle entwickelt, mit der sich Bauteile direkt aus einem CAD-System heraus additiv fertigen lassen. Sie vereinfacht zudem die Entfernung von Stützstrukturen mittels NC-Maschinen.

24.04.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Kunststoffe emissionsfrei metallisch beschichten

Romira hat ein neues Blend für die PVD-Beschichtung von Kunststoffen entwickelt. Es eignet sich als Alternative zum Einsatz von galvanischen Verfahren.

24.04.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Automatische Dosierung beim Füllen von Hohlräumen

Huntsman und Viscotec wollen die Verarbeitung von Leichtbaumaterialien in der Luftfahrt verbessern. Für einen Void Filler haben sie die Kompatibilität ihrer Systeme bereits nachgewiesen.

18.03.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Virtuelle Linse verbessert Röntgenmikroskopie

Röntgenstrahlen ermöglichen einzigartige Einblicke in das Innere von Materialien, Gewebe und Zellen. Forschenden des Paul Scherrer Instituts PSI haben erstmals das Prinzip der Fourier-Ptychografie auf Messungen mit Röntgenlicht übertragen und konnten so die Auflösung der Röntgenbilder verbessern.

25.02.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Nanoanalytik stärkt Wettbewerbsfähigkeit

Das Zentrum für Analytik und Elektronenmikroskopie des Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Instituts (NMI) stellt hochspezialisierte Analysegeräte für die Material-, Werkstoff- und Produktentwicklung bereit.

13.02.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

3D-Druck in Echtzeit überwachen

Unregelmäßigkeiten bei additiven Fertigungsverfahren sollen künftig bereits während des Druckvorgangs erkannt, der Bauteilaufbau dann zeitnah gestoppt werden. Im Rahmen des  Projekts „AddiLine“ soll ein integrierbares Prüfsystem entwickelt werden.

08.01.2019 | Keramik + Glas | Nachricht | Onlineartikel

Bildung von Aragonit erforscht

Ein internationales Forscherteam, an dem auch Prof. Christoph Spötl vom Institut für Geologie der Universität Innsbruck beteiligt war, hat einen bisher unbekannten Mechanismus in der Bildung des Minerals Aragonit identifiziert.

05.12.2018 | Keramik + Glas | Nachricht | Onlineartikel

Digitalisierungslabor eröffnet

Ende November 2018 wurden auf dem Energie-Campus in Goslar das Digitalisierungslabor und die „silverLabs“ unter Projektträgerschaft der TU Clausthal eröffnet. Dort sollen neue innovative Ideen und Zukunftslösungen für Arbeit und Produktivität entstehen.

22.11.2018 | Unternehmen + Institutionen | Nachricht | Onlineartikel

Baustart für neues Technikum am HIF

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich feierte das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) am 17. Oktober den Baustart für ein neues Technikum. Damit baut das Institut seine Forschungen zur nachhaltigen Gewinnung und zum Recycling strategischer Wertstoffe weiter aus.

19.11.2018 | Keramik + Glas | Nachricht | Onlineartikel

Innovationszentrum in Shanghai eröffnet

Chips bestücken, Bauteile löten und testen lassen – das alles ist nun für Kunden von Heraeus Electronics in Shanghai möglich. Im dort neu eröffneten Innovationszentrum kann das Unternehmen nun Materialsysteme selbst entwickeln und prüfen.

31.10.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Funktionsintegrative Multi-Material-Strukturen

Am ILK der TU Dresden wurde ein 3D-Druck-Verfahren zur Kombination von thermoplastischen Kunststoffen mit kontinuierlichen Verstärkungsfasern bei gleichzeitiger Ausnutzung materialinhärenter Funktionalitäten entwickelt.

31.10.2018 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Riesige Rotoren aus leichtem Polyurethan-Infusionsharz

Rotorblätter für Windkraftanlagen bestehen in der Regel aus Harz. Nun hat Covestro diese erstmals aus Polyurethan-Infusionsharz gefertigt. Damit sind längere und stärkere Rotorblätter möglich.

24.10.2018 | Sensorik | Nachricht | Onlineartikel

Roboter-Auge mit Rundumblick

Roboter können sich in alle Richtungen bewegen – aber nicht in alle Richtungen sehen. Der neue Lasersensor des Fraunhofer IAPT soll hier Abhilfe schaffen und einen Rundumblick ermöglichen.

26.09.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Neue Einblicke ins Werkstoffinnere

Mit dem Zweistrahl-Rasterelektronenmikroskop können Forscher die Oberfläche von Materialien abtragen, um im Anschluss einen Blick ins Innere zu werfen. Und die Terahertz-Technologie erweitert inzwischen die Möglichkeiten der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. 

24.09.2018 | Schwingungen + Dynamische Systeme | Nachricht | Onlineartikel

Datenbank zur Ermittlung der Schwingfestigkeit

Aus den über 6000 gespeicherten thermoplastische Proben in einer Datenbank des Fraunhofer LBF lassen sich grundlegende Zusammenhänge wie die Einflüsse von Geometrie, Umwelt, Alterung, Belastungsart oder lokaler Faserorientierung auf die Schwingfestigkeit ableiten.

30.08.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Messsystem für Dünnschichtmodule verbessert

Ein spezielles Prüfverfahren soll die Bewertung der Beschichtungseigenschaften von großflächigen Glassubstraten ermöglichen. So ließen sich beispielsweise die spektralen und optischen Eigenschaften von Dünnschicht-Solarmodulen zuverlässig bestimmen.

07.08.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Schäden in nichtmagnetischem Stahl aufspüren

Mittels magnetischer Prüfverfahren lassen sich Schäden in Werkstoffen frühzeitig erkennen. Forscher aus Kaiserslautern und Mainz haben nun ein Verfahren entwickelt, das dies auch bei nichtmagnetischem Stahl ermöglicht.

01.08.2018 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

3D-Drucker für metallische Luftfahrtkomponenten

Beim 3D-Druck großvolumiger Bauteile bietet das 3DMP-Verfahren besonders hohe Auftragsraten. Um den Prozess für eine industrielle Anwendung zu qualifizieren, finden am BIAS im Rahmen des Verbundprojekts REGIS Forschungsarbeiten an einer lichtbogenbasierten 3D-Druck-Maschine statt.

31.07.2018 | Maschinenelemente | Im Fokus | Onlineartikel

Sichere Schraubenverbindungen

Der Zustand sicherheitskritischer Schraubenverbindungen muss verlässlich überwacht werden können. Wissenschaftler erarbeiten deshalb jetzt eine genormte, branchenübergreifende Methode zur Überprüfung eingebauter Schrauben.

24.07.2018 | Mess- und Prüftechnik | Nachricht | Onlineartikel

BMW nutzt Röntgenmessungen für die Fahrzeuganalyse

Mit einer neuen Computertomographie-Anlage kann BMW jetzt komplette Fahrzeuge bis in den Mikrometerbereich analysieren. So lässt sich zum Beispiel die Beschaffenheit einer Karosserie genau überprüfen.

11.07.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Klare Regeln für makellosen Lack

Das neue VDMA-Einheitsblatt 24364 liefert erstmals allgemeingültige Vorschriften für die Prüfung von Produkten auf lackbenetzungsstörende Substanzen. Ohne einheitliches Prüfverfahren mussten Zulieferer ihre Produkte bisher kundenspezifisch mit vielfachem Prüfaufwand qualifizieren.

09.07.2018 | Keramik + Glas | Nachricht | Onlineartikel

Wärmebildkamera für industrielle Anwendungen

Wärmebildkameras, die höchste Ansprüche an Geräte für die industrielle Automatisierung erfüllen und die Bildübertragung über GigE, den aktuellen Interface-Standard aus der industriellen Bildverarbeitung, unterstützen, bietet Fluke Process Instruments an. Jetzt wurde eine neue Serie von Wärmebildkameras mit integrierter Fotokamera präsentiert.

15.06.2018 | Umformen | Im Fokus | Onlineartikel

Kühlung von Stahl im mathematischen Modell

Mit der Steuerung des Kühlprozesses im Walzwerk lassen sich die Eigenschaften des Werkstoffs Stahl den späteren Anforderungen gemäß einstellen. Eine Herausforderung für Forscher, diesen auf umfangreichem Erfahrungswissen beruhenden Prozess zu modellieren.

14.06.2018 | Keramik + Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neues Rasterelektronenmikroskop eingeweiht

Mit der Einweihung eines neuen Feldemissions-Rasterelektronenmikroskops am WesterWaldCampus in Höhr-Grenzhausen ist nun der Startschuss für weitere Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich anorganische Werkstoffe, Glas und Keramik, der Hochschule Koblenz gefallen.

24.05.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Wie gefährlich sind Nanomaterialien?

Nanomaterialien sind wahre Alleskönner und fast überall anzutreffen. Doch sind sie auch sicher für Mensch und Natur? Die im Projekt nanoGRAVUR entwickelte Nano-Ampel soll helfen, den Prüfaufwand diesbezüglich deutlich zu reduzieren.

18.05.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Hochmodernes Röntgenmikroskop zur Materialanalyse

Hochaufgelöste, dreidimensionale Blicke ins Innere von Werkstoffen: An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist ein hochmodernes Röntgenmikroskop in Betrieb genommen worden. Das Gerät ermöglicht es beispielsweise, Veränderungen in Werkstoffen unter Hitzeeinwirkung direkt zu beobachten.

16.05.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Risiko Wasserstoffversprödung

Die Geheimnisse der Kaltrissbildung bei hochfesten Stählen werden zunehmend gelüftet. Im Mittelpunkt des Forscherinteresses steht der Wasserstoff, der im Werkstoff Versprödungen hervorrufen kann.

19.04.2018 | Umformen | Nachricht | Onlineartikel

Materialversagen präzise vorhersagen

Werden Bauteile in mehreren Massivumformschritten hergestellt, können durch die Belastung unsichtbare Schäden an den Werkstoffen auftreten. Mit einem neuen Simulationsmodell lässt sich die Schädigungsentwicklung präzise berechnen, um Ort und Zeitpunkt eines Materialversagens vorherzusagen.

22.03.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Ganzheitliche Werkstoffcharakterisierung

Die Fraunhofer-Institute für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP, für Werkstoffmechanik IWM und für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF bieten gemeinsam ein umfassendes Portfolio für eine ganzheitliche Werkstoffcharakterisierung von Kunststoffen und Faserverbunden für die Bauteilauslegung an.

21.03.2018 | Lasertechnik + Photonik | Nachricht | Onlineartikel

Eigenschaften ultrakurzer Lichtpulse ermitteln

Kurze, rotierende Lichtpulse verraten viel über die innere Struktur von Materialien. Ein internationales Team von Physikern vom Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI) hat ein neues Verfahren entwickelt, um solche extrem kurzen Lichtpulse genau zu charakterisieren.

09.03.2018 | Keramik + Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neuer Ausbildungsberuf in der keramischen Industrie

Die Anforderungen an Stoffprüfer/innen in der keramischen Industrie sind höher als in der Ausbildungsordnung beschrieben. Daher wird die alte Ausbildung durch die neue Ausbildungsordnung zum Prüftechnologen/zur Prüftechnologin Keramik ersetzt.

08.03.2018 | Konstruktion + Entwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Mit passiver Verdrehung zu höherer Windernte

Rotorblätter sind der Schlüssel für die Leistungsfähigkeit von Windenergieanlagen. Forscher wollen nun zeigen, wie durch eine neuartige Biege-Torsions-Kopplung der Blätter auch große Windstärken effizient genutzt werden können.

06.03.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Proteinnanofasern mit definierten Eigenschaften

Fasern aus Eiweißen finden sich in der Natur sehr häufig und weisen meist hervorragende Eigenschaften, wie hohe Festigkeit, Bioabbaubarkeit oder antibakterielle Wirkung auf. Jenaer Materialwissenschaftler ist es gelungen, solche Proteinfasern nachzubauen.

27.02.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Mit Deep Learning zur präzisen Werkstoff-Klassifizierung

Durch maschinelle Lernmethoden lassen sich Werkstoffe schnell und fehlerfrei klassifizieren. Saarbrücker Informatiker und Materialforscher konnten so die Mikrostrukturen von kohlenstoffarmem Stahl detailgenau bestimmen.

24.02.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Ein dreilagiger Werkstoff aus Aramid- und Carbonfasern soll den Leichtbau erobern. Die in Sandwich-Bauweise hergestellte Struktur weist signifikante Verbesserungen der mechanischen Eigenschaften gegenüber handelsüblichen Leichtbauwerkstoffen auf.

21.02.2018 | Korrosion | Im Fokus | Onlineartikel

Der verflixte Wasserstoff

Wasserstoff, das erste und leichteste Element im Periodensystem, ist Segen und Fluch zugleich: er kann zur Energiegewinnung genutzt werden, ist zugleich aber auch in Kontakt mit Sauerstoff explosiv und schädigt vor allem hochfeste Stähle.

07.02.2018 | Nanotechnologie | Im Fokus | Onlineartikel

Nanopartikel unter Beobachtung

Mit der Röntgenkleinwinkelstreuung lassen sich Menge und Größe von Nanopartikeln in Proben messen. Zu diesem Zweck haben nun Forscher der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung ein einzigartiges Gerät in Betrieb nehmen können.

30.01.2018 | Kontinuums- + Materialmechanik | Nachricht | Onlineartikel

Eigenschaften zweidimensionaler Materialien vermessen

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie sind zweidimensional und zeigen völlig neue Eigenschaften. Erstmals ist es Physikern gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren.

22.01.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Automatisierte Qualitätskontrolle in der Luftfahrttechnik

Fliegen gilt als sicherstes Fortbewegungsmittel, doch Schadstellen wie Risse oder Abnutzungen an Flugzeugoberflächen sind ein hoher Risikofaktor. Verfahren zur Reparatur und Qualitätskontrolle sind bislang jedoch teuer und aufwendig.

15.01.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Von Diamant zu Graphit

Was auf den ersten Blick unsinnig erscheint, entpuppt sich als lehrreiches Experiment. Forschern gelang die Umwandlung von Diamant in Graphit. Jetzt können sie das Verhalten von Festkörpern unter dem Einfluss energiereicher Bestrahlung grundlegend verstehen.

11.01.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Infografik | Onlineartikel

Röntgenmikroskopie mit Rekordauflösung

Mit einer neuen Materialkombination gelang es Forschern, das Design sogenannter Multilayer-Laue-Linsen zu optimieren und erstmals Röntgenmikroskopie mit einer Rekordauflösung im unteren Nanometerbereich zu betreiben.

29.12.2017 | Strömungsmaschinen | Im Fokus | Onlineartikel

Immer größere Windkraftanlagen fordern Prüfstandbau heraus

Größere und immer komplexere Windkraftanlagen stellen hohe Anforderungen an die Mess-und Prüftechnik. Bei möglichst kurzen Testzeiten soll die Ausfallsicherheit der Anlagen weiter gesteigert werden.

13.12.2017 | Nanotechnologie | Im Fokus | Onlineartikel

Mit Origami-Nanostrukturen einzelnen Molekülen auf der Spur

Wie lassen sich chemische Reaktionen auf der Molekülebene untersuchen, um sie besser zu verstehen? Forscher entwickeln neue Werkzeuge, mit denen sich hochempfindliche Messungen an relativ komplexen Molekülen wie zum Beispiel Proteinen durchführen lassen.

13.12.2017 | Metalle | Nachricht | Onlineartikel

Titan-Niob-Legierungen machen sich bei Hitze Platz

Titanlegierungen sind Schlüsselmaterialien für die Luftfahrt und sind die am häufigsten eingesetzten Metalle für biomedizinische Implantate. Neue Untersuchungen zeigen, dass sich Titan-Niob-Legierungen bei hohen Temperaturen überraschend stark ausdehnen können.

06.12.2017 | Betriebstechnik + Instandhaltung | Nachricht | Onlineartikel

Magnetfeld-Sensor misst Kräfte im Bauteil

Eine am Helmholtz-Zentrum entwickelte Methode nutzt magnetische Felder, um mechanische Belastungen in Wellen und Achsen zu registrieren. Ein Sensor soll künftig helfen, großtechnische Anlagen wie Windparks oder Generatoranlagen effizienter zu überwachen.

28.11.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Smarte Ultraschallsysteme spüren nach Werkstofffehlern

Sie sind kompakt, hochsensitiv, vollautomatisch, schnell: Neue Ultraschall-Messsysteme können künftig Schweißnähte von Abtriebswellen während der Getriebeherstellung prüfen – ohne, dass eine umständliche Probenentnahme erforderlich wäre. 

21.11.2017 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Qualität im 3D-Druck automatisiert sichern

Bisher lassen sich Reproduzierbarkeit und Sicherheit bei additiv gefertigten Bauteilen nicht garantieren, da keine festen Normen für die Qualitätssicherung existierten. Deshalb hat das Fraunhofer IPA ein System entwickelt, mit dem sich die Qualität schon während des Drucks automatisiert prüfen lässt.

20.11.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Klebstoffe mit Duftnote

Es wird allgemein hingenommen, dass Klebstoffe unangenehm riechen. Doch muss das sein? In umfangreichen Analysen konnten am Fraunhofer IVV Substanzen identifiziert werden, die für diese Gerüche verantwortlich sind.

20.11.2017 | Strukturmechanik | Nachricht | Onlineartikel

Was Mikrostrukturen über Materialeigenschaften verraten

Wie die Mikrostruktur eines Werkstoffs dessen makroskopische Eigenschaften bestimmt, erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitätsallianz  Ruhr. Sie haben unter anderem ein Modell entwickelt, das voraussagen soll, wie sich ein Material bei Verformung verhalten wird.

14.11.2017 | Anlagenbau | Nachricht | Onlineartikel

Niederflur-Spritzgießaggregat für den hybriden Leichtbau

Für das wirtschaftliche Fertigen lokal endlosfaserverstärkter Spritzgießbauteile nutzt das Fraunhofer ICT ein neuartiges Niederflur-Spritzgießaggregat. Dies wurde zusammen mit Arburg entwickelt.

14.11.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Leistungsstarkes Mikroskop für empfindliche Proben

Ein neues Mikroskop kombiniert verschiedene Analysemethoden in einem Gerät. Dies macht es laut KIT zu einer Schlüsseltechnologie in vielen Feldern der Grundlagen- und angewandten Forschung, die es erlaubt, die Auswirkungen von nanoskaligen Strukturen auf Materialeigenschaften zu studieren.

08.11.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

WKI ist Prüfstelle für Klebstoffe für den tragenden Holzbau

Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm Klauditz-Institut (WKI) ist seit dem 11. Oktober 2017 offiziell als Prüfstelle für Klebstoffe für tragende Holzbauteile anerkannt.

02.11.2017 | Strukturmechanik | Nachricht | Onlineartikel

Neues Prüflabor für Eigenspannungs-Analysen

Unternehmen aus der Industrie können ab sofort hochbeanspruchte Komponenten in einem akkreditierten Labor an der Uni Kassel auf ihre Eigenspannung prüfen lassen. Das trägt zur Entwicklung sicherer Bauteile etwa in der Automobil- oder Luftfahrtindustrie bei.

25.10.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Wie wirksam sind Haftvermittler?

Obwohl funktionalisierte Polyolefine eine große wirtschaftliche Bedeutung als Haftvermittler haben, fehlten bisher analytische Methoden, die eine schnelle Bewertung ihrer Wirksamkeit ermöglichen.

24.10.2017 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

BAM gründet Forschungsnetzwerk

Die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) hat ein Alumni-Netzwerk für ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an der BAM promoviert, geforscht oder gearbeitet haben, gegründet.

20.10.2017 | Polymerwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Radiologische Bauteilprüfung faserverstärkter Kunststoffe

Das Fraunhofer LBF hat die mechanische Bauteilprüfung mit einer radiologischen Durchstrahlungsprüfung kombiniert. Risse und Schäden etwa an faserverstärkten Kunststoffen lassen sich nun dreidimensional darstellen.

16.10.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Smarte Sensoren für eine effiziente Prüfung

Für eine schnelle, zuverlässige und automatisierte Materialcharakterisierung und Fehlerbestimmung sind sie der Schlüssel: intelligente, zerstörungsfreie Sensorsysteme.

10.10.2017 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Perfluorhexansulfonsäure auf REACH-Kandidatenliste

Mit der Aufnahme der Substanz Perfluorhexansulfonsäure in den Anhang 15 der REACH-Verordnung wird die Aufnahme in Anhang 14 vorbereitet. Damit könnten die polyfluorierten Verbindungen in Kürze nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

02.10.2017 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Werkstoffe für Autos werden künftig simuliert

Für Dr. Oliver Schauerte von Volkswagen ist Stahl der aktuelle Leichtbauwerkstoff für die Großserie. Künftig werden Autos jedoch größtenteils aus maßgeschneiderten Verbundwerkstoffen bestehen.

20.09.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Altair übernimmt den Verbundwerkstoff-Spezialisten Componeering

Altair hat das auf Strukturanalyse und Design von Verbundwerkstoffen spezialisierte Technologieunternehmen Componeering übernommen. Componeering firmiert nun als Altair Engineering Finland Oy.

14.09.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Atlas eröffnet offenes Bewitterungsprüflabor

Für beschleunigte Tests im Labor eröffnet Atlas das nach eigener Aussage weltweit größte offene Bewitterungsprüflabor in Linsen­gericht nahe Frankfurt am Main. Hier werden Bewitterungs­prüfun­gen nach internationalen Normen durchgeführt.

13.09.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Kernspinresonanz auf engem Raum

Von der Materialwissenschaft bis zur Medizin ermöglicht Nuclear Magnetic Resonance (NMR) detaillierte molekülspezifische Untersuchungen. Jetzt ist es Forschern gelungen, die Sensitivität des Messverfahrens zu steigern.

08.09.2017 | Stahlbau | Im Fokus | Onlineartikel

Überwachungssystem für Drahtseile

Wissenschaftler und Prüftechnikspezialisten arbeiten derzeit an einem neuartigen Überwachungssystem für den mobilen und stationären Einsatz zur automatischen Detektion von Schäden an und in Drahtseilen.

05.09.2017 | Nutzfahrzeuge | Nachricht | Onlineartikel

Ultraschallsensoren sorgen für betriebssichere Feldhäcksler

Erntemaschinen müssen eine störungsfreie Arbeit leisten, denn jeder Betriebsstillstand führt zu beträchtlichen wirtschaftlichen Einbußen. Zur Steigerung der Zuverlässigkeit hat das Fraunhofer IZFP ein halbautomatisches Ultraschall-Prüfsystem entwickelt.

04.09.2017 | Werkzeugmaschine | Nachricht | Onlineartikel

Werkzeugbruch rechtzeitig erkennen

Zur Überwachung der Leistungsfähigkeit von Werkzeugmaschinen zur spanenden Metallbearbeitung dienen spezielle Überwachungssysteme. Verschiedene Tastnadeln ermöglichen dabei eine optimale Werkzeugabtastung – auch in schwierigen Fällen.

31.08.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

26. testXpo - Internationale Fachmesse für Prüftechnik in Ulm

Im Oktober findet die Fachmesse für Prüftechnik, die testXpo, zum 26. Mal bei Zwick Roell in Ulm statt. Zusammen mit 25 Mitausstellern werden auf 2500 m² Ausstellungfläche die neusten Trends und Lösungen für die Qualitätssicherung und Materialprüfung präsentiert.

21.08.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Wärmeleitfähigkeit bei hohen Temperaturen messen

Im neuen Versuchsaufbau des Fraunhofer IFAM Dresden kann die Wärmeleitfähigkeit verschiedener Werkstoffe auch bei hohen Temperaturen bis 600 °C zuverlässig gemessen werden.

16.08.2017 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Forschungsteam biegt einzelne Nanostrukturen

Die komplexe Tetrapoden-Struktur von Aerographit verleiht dem Material einzigartige Eigenschaften. Ein Forschungsteam der CAU war jetzt zum ersten Mal in der Lage, die einzelnen, nur wenige Mikrometer großen Tetrapoden zu falten.

18.07.2017 | Lasertechnik + Photonik | Nachricht | Onlineartikel

Mit Terahertz-Licht in die Materie blicken

Der Beschleuniger FLUTE am KIT soll neue Beschleunigertechnologien für kompakte und leistungsfähige Terahertz-Quellen entwickeln, um sie für Lebens- und Materialwissenschaften nutzbar zu machen.


26.06.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Hyperspektrale Oberflächenkontrolle

Eine neue Kameratechnologie ermöglicht es, Licht nicht nur ortsaufgelöst, sondern simultan auch spektral aufgelöst aufzuzeichnen. Forscher machen diese Technik jetzt für die Oberflächen- und Schichtinspektion verfügbar.

12.06.2017 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Nachricht | Onlineartikel

Schärfere Bilder aus dem Magnetresonanztomographen

Forschern ist es gelungen, mithilfe eines atomaren Quantensensors Kernspin-Signale von wenigen Nanometer kleinen Objekten nachzuweisen. Ihre Entwicklung ermöglicht es, molekulare Signaturen mit einer billionenfach verbesserten Empfindlichkeit zu detektieren.

06.06.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Gefährliche Einschlüsse in Gusswerkstoffen lassen sich zähmen

Werkstoffforscher haben ein Prüfverfahren entwickelt, mit dem es möglich ist, Dross-Einschlüsse in Gussbauteilen zu detektieren, abzubilden und mit einem Festigkeitsklassen-System zu bewerten.

10.05.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Hitzeresistente Ultraschallwandler

Forscher des Fraunhofer ISC entwickeln Ultraschallsensoren für Hochtemperaturanwendungen. Diese sollen Fehlstellen in bis zu 900 °C heißen Bauteilen feststellen und lokalisieren können.

04.05.2017 | Korrosion | Nachricht | Onlineartikel

Sicherer Korrosionsschutz für Stahlbeton

Spezielle Silane schützen Brücken und Tunnel vor Korrosionsschäden. Ein beigemischter Marker soll nun die bisher aufwändige Qualitätssicherung stark vereinfachen.

03.04.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Neue Elektronenquelle zur Materialbestimmung

Mittels einer speziellen Elektronenquelle lassen sich Oberflächen innerhalb weniger Minuten vermessen und Materialeigenschaften schnell und effizient bestimmen.

01.03.2017 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Neue Laboranlage für Prepreg-Anwendungen

Speziell für Prepreg-Anwendungen hat das Unternehmen Roth Composite Machinery eine neue Laboranlage entwickelt, die auf der Messe JEC World in Paris vom 14. bis 16. März 2017 vorgestellt werden soll.

21.02.2017 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Textile Sensorik überwacht Bauteile

Stark beanspruchte Bauteile müssen stetig auf Materialermüdung und Verschleiß überprüft werden. Forscher haben dazu Sensor-Fasern entwickelt, die in Faser-Kunststoff-Verbunde eingearbeitet werden.

23.12.2016 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Klebtechnik trifft Leichtbau und Robotik

Henrik Häcker, ehemaliger Geschäftsführer des Messezentrums Salzburg, plant gemeinsam mit der RG Beteiligungs-GmbH eine neue Fachmesse. Vom 20. bis 22. Juni 2017 soll in Basel die Step4Industries mit begleitendem Kongress zum Themenkreis Leichtbau, Klebtechnik, 3D-Technik und Robotik starten.

12.12.2016 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Letzte Geheimnisse werden gelüftet

Für ihren Beitrag zur computergestützten Materialforschung erhält eine Wissenschaftlerin des KIT den wichtigsten Forschungspreis Deutschlands. Der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis ist mit 2,5 Millionen Euro dotiert.

02.12.2016 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Hybrider Leichtbau spornt die Composites-Industrie an

Die Fachmesse Composites Europe warf diese Woche einen positiven Blick in die Zukunft der Verbundwerkstoffe. Denn glasfaserverstärkte Kunststoffe werden für den hybriden Leichtbau immer attraktiver.

21.11.2016 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Verstehen, wie Kunststoffe altern

Kunststoffbauteile müssen aggressiven Medien oder mechanischen Belastungen standhalten. Mit neuen Verfahren der Schadensanalytik lässt sich nun deren Haltbarkeit besser abschätzen.

17.10.2016 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Lässt sich Rissbildung verhindern?

Wenn Materialien Risse aufweisen, folgt meist schnell das Versagen des Bauteils. Werkstoffforscher verfolgen jetzt eine neue Methode, um dem zugrunde liegenden Schadensmechanismus auf die Spur zu kommen.

29.08.2016 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Vom Labor in die Praxis

Bevor die Kunststoffverarbeitung starten kann, müssen die Rohstoffe geprüft werden. Für die Messung von Schüttdichte oder Rieselfähigkeit von Granulaten gibt es jetzt ein innovatives Prüfgerät.

23.08.2016 | Additive Fertigung | Im Fokus | Onlineartikel

Nanoskalige Werkzeuge aus dem 3D-Drucker

Mithilfe der 3D-Laserlithografie ist es Forschern gelungen, maßgeschneiderte Spitzen für die Rasterkraftmikroskopie in beliebiger Gestalt zu formen – im Nanometer-Maßstab.

22.08.2016 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Verbesserte Schadenserkennung in FVK

Ein von Forschern der TH Köln entwickeltes Detektionsverfahren könnte in Zukunft Schäden in Faserverbundkunststoffen wie etwa Faserbrüche sofort erkennen und entsprechenden Wartungsaufwand reduzieren.

13.07.2016 | Verbindungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Wie gut sind Punktschweißverbindungen?

Das Widerstandspunktschweißen ist nicht nur im Automobilbau ein weitverbreitetes Fügeverfahren. Die Qualitätssicherung dieser Punktverbindungen ist unbefriedigend. Kann ein thermografisches Prüfverfahren weiterhelfen?

23.05.2016 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Magnetische Prüfung hochfester Stahlbauteile im Fertigungsprozess

Eine Kombination mehrerer mikromagnetischer Werkstoffprüfverfahren in einem automatisierten System ermöglicht schnelle und sichere Aussagen zur Qualität ferromagnetischer Bauteile bereits während der Fertigung.

02.05.2016 | Produktionsqualität | Im Fokus | Onlineartikel

Licht als Werkzeug der Qualitätskontrolle

Optische Technologien zählen zu den Schlüsseltechnologien. Das Hyperspectral Imaging erweitert gegenwärtig die Möglichkeiten der optischen Qualitätskontrolle in der Produktion.

22.03.2016 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Im Fokus | Onlineartikel

Wie altern Elastomere?

Mechanische Belastungen oder wechselnde Umwelteinflüsse lassen Werkstoffe altern. Was dabei genau geschieht und wie sich die Materialeigenschaften verändern, ist bei Elastomeren bislang weitgehend unbekannt. Jetzt lässt sich der Prozess genau analysieren.

19.01.2015 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Ultraschall für alle Fälle

Vom Sonarsystem über medizinische Ultraschallverfahren bis hin zum Hochfrequenzbereich, etwa für die Werkstoffprüfung: Mit einem neuen modularen System kann nun eine große Bandbreite über verschiedene Anwendungen hinweg abgedeckt werden.

01.04.2014 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Schnelle Werkstoffprüfung in 3D

In der Bauteileprüfung ist Ultraschall eine bewährte Technologie – doch die Auswertung ist bislang ziemlich aufwendig. Forscher stellen nun auf der Hannover-Messe ein optimiertes Verfahren vor: Es erlaubt eine schnelle und zuverlässige Materialprüfung anhand von 3D-Aufnahmen.

19.03.2014 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Kunststoff-Handicap Langzeitverhalten

Kunststoffe sind hervorragende Leichtbauwerkstoffe. Im tagtäglichen Gebrauch sind sie vielfach hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt oder müssen aggressiven Medien standhalten. Besonders für Sicherheitsbauteile ist deshalb die exakte Kenntnis ihres Langzeitverhaltens unabdingbar.

02.09.2013 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Herausforderung: Kunststoffe exakt prüfen

Kunststoffwerkstoffe müssen an den unterschiedlichsten Einsatzorten funktionieren. Aber immer noch ist es aufwendig und kompliziert, die Robustheit eines bestimmten Kunststoffbauteils exakt zu prüfen. Ein neues Instrument erlaubt nun einfache und genaue Messungen.

08.08.2013 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Computertomografie von Proben im realen Einsatz

Neue Einblicke ins Innerste von Werkstoffen und Bauteilen gewährt das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, seitdem es den Ingenieuren dort mithilfe eines Computertomografen (CT) gelingt, auch große Proben unter Last, also im realen Einsatz, zu prüfen. Der CT wurde speziell für die Röntgenuntersuchung von Kunststoffproben und Leichtmetallen konstruiert.

04.07.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Technologietag Hybrider Leichtbau

Die Herausforderungen an den Leichtbau der nächsten Generation sind nicht ausschließlich technischer Art. Es bedarf auch einer techno-kulturellen Geisteshaltung. So lautet eine Erkenntnis des 5. Technologietags Hybrider Leichtbau.

04.07.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Internationales Dresdner Leichtbausymposium

Zum 22. Mal fand das Internationale Dresdner Leichtbausymposium statt. Zusammen mit dem Partnerland Korea wurden dort strategische und operative Trends wie auch Entwicklungen auf dem Gebiet neuartiger Werkstoffe, Technologien und Systeme gezeigt.

Bildnachweise