Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Werte schaffen – die Verantwortung von Unternehmen

verfasst von: Hans-Michael Ferdinand

Erschienen in: Werte schaffen - die Verantwortung von Unternehmen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Ökonomische Effizienz kann nicht die primäre Handlungsorientierung für Unternehmen sein. Die Coronakrise hat gezeigt, wo in Gesundheitsunternehmen Effizienz statt Resilienz, Robustheit in der Krise geherrscht hat und die Pflege an ihre Grenzen geführt wurde. Staaten – und auch Unternehmen – sind jedenfalls so zu führen, dass die Freiheits- und Lebenschancen heute lebender Menschen und zukünftiger Generationen erhalten und ausgeweitet werden; keineswegs können absichtliche Einschränkungen hingenommen werden, hat das Bundesverfassungsgericht in seinem Urteil zum Klimaschutz deutlich gemacht. Der Nachhaltigkeitsaspekt beider aktueller Ereignisse stellt Unternehmen vor die Frage, worin sie ihren Ertrag, ihren Erfolg sehen: eben nicht in Gewinn und ökonomischer Effizienz, sondern in ihrem Beitrag für die Befriedigung der Bedürfnisse ihrer Anspruchsgruppen und für die Schaffung gesellschaftlich-sozialer und ökologischer Werte. Dass dabei das unternehmerische Handeln nicht von einem Tag auf den anderen auf Nachhaltigkeit umgestellt werden kann, liegt auf der Hand. Die Geschwindigkeit des Klimawandels macht indes deutlich: Für den Wandel des neoliberalen Ungeistes des Kapitalismus in einen Geist nachhaltiger Entwicklung bleibt nicht viel Zeit.
Fußnoten
1
BVerfG, Beschluss des Ersten Senats vom 24. März 2021 – 1 BvR 2656/18, Download am 31.05.2021 von http://​www.​bverfg.​de/​e/​rs20210324_​1bvr265618.​html.
 
2
Die Überschrift greift die Titel zweier Aufsätze von Ulrich Hemel und Peter Ulrich auf: Hemel 2020; Ulrich 2020.
 
3
Vgl. die umfassende Analyse von Piketty 2020, insbesondere zu den Erscheinungsformen und Gefahren des Hyperkapitalismus (S. 813–896) und den Elementen eines partizipativen Sozialismus (S. 1185–1271).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Arendt, Hannah (2018): Die Freiheit, frei zu sein. Unter Mitarbeit von Andreas Wirthensohn und Thomas Meyer. München: dtv. Arendt, Hannah (2018): Die Freiheit, frei zu sein. Unter Mitarbeit von Andreas Wirthensohn und Thomas Meyer. München: dtv.
Zurück zum Zitat Aristoteles (2012): Politik. Hg. v. Eckart Schütrumpf. Hamburg: Meiner. CrossRef Aristoteles (2012): Politik. Hg. v. Eckart Schütrumpf. Hamburg: Meiner. CrossRef
Zurück zum Zitat Becker, Gary S. (1993): Der ökonomische Ansatz zur Erklärung menschlichen Verhaltens. 2. Aufl. Tübingen: Mohr. Becker, Gary S. (1993): Der ökonomische Ansatz zur Erklärung menschlichen Verhaltens. 2. Aufl. Tübingen: Mohr.
Zurück zum Zitat Böhm, Franz (1937): Die Ordnung der Wirtschaft als geschichtliche Aufgabe und rechtsschöpferische Leistung. Stuttgart/Berlin: Verlag von W. Kohlhammer. Böhm, Franz (1937): Die Ordnung der Wirtschaft als geschichtliche Aufgabe und rechtsschöpferische Leistung. Stuttgart/Berlin: Verlag von W. Kohlhammer.
Zurück zum Zitat Dummer, Niklas; Neuhäuser, Christian (2020): Die Zukunft des Wirtschaftssystems nach der Pandemie. Sozialliberale Marktwirtschaft oder autoritärer Kapitalismus? In: Alexander Brink, Bettina Hollstein, Marc C. Hübscher und Christian Neuhäuser (Hg.): Lehren aus Corona. Impulse aus der Wirtschafts- und Unternehmensethik. 1st edition, S. 67–79. Dummer, Niklas; Neuhäuser, Christian (2020): Die Zukunft des Wirtschaftssystems nach der Pandemie. Sozialliberale Marktwirtschaft oder autoritärer Kapitalismus? In: Alexander Brink, Bettina Hollstein, Marc C. Hübscher und Christian Neuhäuser (Hg.): Lehren aus Corona. Impulse aus der Wirtschafts- und Unternehmensethik. 1st edition, S. 67–79.
Zurück zum Zitat Elkington, John (1999): Cannibals with forks. The triple bottom line of 21st century business. Oxford, UK: Capstone. Elkington, John (1999): Cannibals with forks. The triple bottom line of 21st century business. Oxford, UK: Capstone.
Zurück zum Zitat Evan, William M.; Freeman, R. Edward (1988): A Stakeholder Theory of the Modern Corporation: Kantian Capitalism. In: Tom L. Beauchamp und Norman E. Bowie (Hg.): Ethical Theory and Business. 3rd edition. Englewood Cliffs NJ: Prentice Hall, S. 97–106. Evan, William M.; Freeman, R. Edward (1988): A Stakeholder Theory of the Modern Corporation: Kantian Capitalism. In: Tom L. Beauchamp und Norman E. Bowie (Hg.): Ethical Theory and Business. 3rd edition. Englewood Cliffs NJ: Prentice Hall, S. 97–106.
Zurück zum Zitat Ferdinand, Hans-Michael (2020): Transparenz – Die Form moralischer Ökonomie. Einführung in die Wirtschaftsethik. Berlin: Springer Gabler. CrossRef Ferdinand, Hans-Michael (2020): Transparenz – Die Form moralischer Ökonomie. Einführung in die Wirtschaftsethik. Berlin: Springer Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Freeman, R. Edward (2010): Strategic management. A stakeholder approach. Reissue. Cambridge, New York, Melbourne, Madrid, Cape Town, Singapore: Cambridge University Press. CrossRef Freeman, R. Edward (2010): Strategic management. A stakeholder approach. Reissue. Cambridge, New York, Melbourne, Madrid, Cape Town, Singapore: Cambridge University Press. CrossRef
Zurück zum Zitat Friedman, Milton (1970): The Social Responsibility of Business is to Increase its Profits. In: The New York Times Magazine, 13.09.1970 (13. September 1970), S. 122–126. Friedman, Milton (1970): The Social Responsibility of Business is to Increase its Profits. In: The New York Times Magazine, 13.09.1970 (13. September 1970), S. 122–126.
Zurück zum Zitat Hemel, Ulrich (2020): Geld oder Leben? Risikoethische Fragen rund um die Corona-Krise aus unternehmensethischer Perspektive. In: Alexander Brink, Bettina Hollstein, Marc C. Hübscher und Christian Neuhäuser (Hg.): Lehren aus Corona. Impulse aus der Wirtschafts- und Unternehmensethik. 1st edition, S. 273–284. Hemel, Ulrich (2020): Geld oder Leben? Risikoethische Fragen rund um die Corona-Krise aus unternehmensethischer Perspektive. In: Alexander Brink, Bettina Hollstein, Marc C. Hübscher und Christian Neuhäuser (Hg.): Lehren aus Corona. Impulse aus der Wirtschafts- und Unternehmensethik. 1st edition, S. 273–284.
Zurück zum Zitat Herzog, Lisa (2019): Die Rettung der Arbeit. Ein politischer Aufruf ; mit einem Beitrag der ZEIT-Redaktion. Hamburg: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH et Co.KG. Herzog, Lisa (2019): Die Rettung der Arbeit. Ein politischer Aufruf ; mit einem Beitrag der ZEIT-Redaktion. Hamburg: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH et Co.KG.
Zurück zum Zitat Maunz, Theodor; Dürig, Günter (2020): Grundgesetz. 91. EL April 2020. Unter Mitarbeit von Matthias Herdegen und Rupert Scholz. 91. Auflage. München: C.H.Beck. Maunz, Theodor; Dürig, Günter (2020): Grundgesetz. 91. EL April 2020. Unter Mitarbeit von Matthias Herdegen und Rupert Scholz. 91. Auflage. München: C.H.Beck.
Zurück zum Zitat Meadows, Dennis L. (2000): Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit. Unter Mitarbeit von Donella H. Meadows, Erich Zahn und Peter Milling. 17. Aufl. Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. Meadows, Dennis L. (2000): Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit. Unter Mitarbeit von Donella H. Meadows, Erich Zahn und Peter Milling. 17. Aufl. Stuttgart: Dt. Verl.-Anst.
Zurück zum Zitat Nussbaum, Martha C. (2014): Die Grenzen der Gerechtigkeit. Behinderung, Nationalität und Spezieszugehörigkeit. Unter Mitarbeit von Robin Celikates und Eva Engels. 1. Auflage. Berlin: Suhrkamp. Nussbaum, Martha C. (2014): Die Grenzen der Gerechtigkeit. Behinderung, Nationalität und Spezieszugehörigkeit. Unter Mitarbeit von Robin Celikates und Eva Engels. 1. Auflage. Berlin: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Nussbaum, Martha C. (2015): Fähigkeiten schaffen. Neue Wege zur Verbesserung menschlicher Lebensqualität. Deutsche Erstausgabe. Freiburg, München: Verlag Karl Alber. Nussbaum, Martha C. (2015): Fähigkeiten schaffen. Neue Wege zur Verbesserung menschlicher Lebensqualität. Deutsche Erstausgabe. Freiburg, München: Verlag Karl Alber.
Zurück zum Zitat Porter, Michael E.; Kramer, Mark R. (2011): Creating Shared Value. How to reinvent capitalism – and unleash a wave of innovation and growth. In: Harvard Business Review 2011 (January-February), S. 62–77. Porter, Michael E.; Kramer, Mark R. (2011): Creating Shared Value. How to reinvent capitalism – and unleash a wave of innovation and growth. In: Harvard Business Review 2011 (January-February), S. 62–77.
Zurück zum Zitat Porter, Michael E.; Kramer, Mark R. (2015): Shared Value – Die Brücke von Corporate Social Responsibility zu Corporate Strategy. In: Andreas Schneider und René Schmidpeter (Hg.): Corporate Social Responsibility. Verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis. 2., erg. u. erw. Aufl. 2015. Berlin, Heidelberg: Springer, S. 145–160. Porter, Michael E.; Kramer, Mark R. (2015): Shared Value – Die Brücke von Corporate Social Responsibility zu Corporate Strategy. In: Andreas Schneider und René Schmidpeter (Hg.): Corporate Social Responsibility. Verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis. 2., erg. u. erw. Aufl. 2015. Berlin, Heidelberg: Springer, S. 145–160.
Zurück zum Zitat Schaltegger, Stefan (2015): Die Beziehung zwischen CSR und Corporate Sustainability. In: Andreas Schneider und René Schmidpeter (Hg.): Corporate Social Responsibility. Verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis. 2., erg. u. erw. Aufl. 2015. Berlin, Heidelberg: Springer, S. 199–209. Schaltegger, Stefan (2015): Die Beziehung zwischen CSR und Corporate Sustainability. In: Andreas Schneider und René Schmidpeter (Hg.): Corporate Social Responsibility. Verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis. 2., erg. u. erw. Aufl. 2015. Berlin, Heidelberg: Springer, S. 199–209.
Zurück zum Zitat Schneider, Andreas (2015): Reifegradmodell CSR – eine Begriffserklärung und -abgrenzung. In: Andreas Schneider und René Schmidpeter (Hg.): Corporate Social Responsibility. Verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis. 2., erg. u. erw. Aufl. 2015. Berlin, Heidelberg: Springer, S. 21–42. Schneider, Andreas (2015): Reifegradmodell CSR – eine Begriffserklärung und -abgrenzung. In: Andreas Schneider und René Schmidpeter (Hg.): Corporate Social Responsibility. Verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis. 2., erg. u. erw. Aufl. 2015. Berlin, Heidelberg: Springer, S. 21–42.
Zurück zum Zitat Sisodia, Raj; Sheth, Jag; Wolfe, David (2014): Firms of Endearment. How World-Class Companies Profit from Passion and Purpose. 2. Aufl. New Jersey: Pearson Education. Sisodia, Raj; Sheth, Jag; Wolfe, David (2014): Firms of Endearment. How World-Class Companies Profit from Passion and Purpose. 2. Aufl. New Jersey: Pearson Education.
Zurück zum Zitat Ulrich, Peter (2020): Effizienz, Resilienz, Suffizienz. Perspektiven postcoronaler Vitalpolitik. In: Alexander Brink, Bettina Hollstein, Marc C. Hübscher und Christian Neuhäuser (Hg.): Lehren aus Corona. Impulse aus der Wirtschafts- und Unternehmensethik. 1st edition, S. 111–122. Ulrich, Peter (2020): Effizienz, Resilienz, Suffizienz. Perspektiven postcoronaler Vitalpolitik. In: Alexander Brink, Bettina Hollstein, Marc C. Hübscher und Christian Neuhäuser (Hg.): Lehren aus Corona. Impulse aus der Wirtschafts- und Unternehmensethik. 1st edition, S. 111–122.
Zurück zum Zitat World Commission on Environment and Development (1987): Our Common Future. United Nations General Assembly document A/42/427. Oxford: Oxford University Press. World Commission on Environment and Development (1987): Our Common Future. United Nations General Assembly document A/42/427. Oxford: Oxford University Press.
Metadaten
Titel
Werte schaffen – die Verantwortung von Unternehmen
verfasst von
Hans-Michael Ferdinand
Copyright-Jahr
2022
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-64135-4_5

Premium Partner