Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

06.08.2016 | Ausgabe 1/2018

Journal of Business Ethics 1/2018

Whistleblowing and Information Ethics: Facilitation, Entropy, and Ecopoiesis

Zeitschrift:
Journal of Business Ethics > Ausgabe 1/2018
Autor:
Wim Vandekerckhove

Abstract

This paper analyses whistleblowing from the perspective of Floridi’s information ethics (IE). Although there is a vast body of literature on whistleblowing using micro-ethical (egopoietic) or meso-ethical (sociopoietic) frameworks, whistleblowing has previously not been researched using a macro-ethical or ecopoietic framework. This paper is the first to explicitly do so. Empirical research suggests whistleblowing is a process rather than a single decision and action. I argue this process evolves depending on how whistleblowing is facilitated (positively or negatively) throughout that process, i.e. responding to whistleblowers and providing information about whistleblowing activity. The paper develops a typology of whistleblowing facilitation to complement Floridi’s IE. The findings suggest that for whistleblowing to be beneficial to the informational environment, facilitation must filter out untrue whistleblowing, and achieve closure with the whistleblower, especially when whistleblowing is mistaken or deliberately false. I also find that publishing information about whistleblowing activity can be beneficial for the informational environment, but only if all organizations or all regulators do so.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Journal of Business Ethics 1/2018 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise