Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2020 | Methodentraining | Ausgabe 5-6/2020

Bankfachklasse 5-6/2020

Wie die Gesamtnote entsteht

Zeitschrift:
Bankfachklasse > Ausgabe 5-6/2020
Autor:
Heinz Rotermund
Bisheriges Prüfungsverfahren
Ab 1. August wird die neue Ausbildungsordnung gelten. Trotzdem ist es für Azubis, die vor 2020 begonnen haben, sinnvoll, das bisherige Prüfungsverfahren zu kennen. Denn sie werden ihre Prüfungen noch nach dem hier dargestellten Fach- und Notenschema ablegen.
Teile der Abschlussprüfung
Schriftliche Prüfung
Mündliche Prüfung
Bereich
Gewichtung
Bereich
Gewichtung
Bankwirtschaft: 150 Minuten
Offener Prüfungsteil 90 Minuten x 0,6 und geschlossener Teil 60 Minuten x 0,4
Kundengespräch: 20 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
■Kontoführung und Zahlungsverkehr
33 1/3 %
■Beratungskompetenz
60 %
■Geld- und Vermögensanlage
33 1/3 %
■Fachkompetenz
40 %
■Kreditgeschäft
33 1/3 %
Rechnungswesen und Steuerung: 60 Minuten
Rechnungswesen
35 %
Steuerung
65 %
Wirtschafts- und Sozialkunde: 60 Minuten
■Arbeits- und sozialrechtliche Rahmenbedingungen und das ausbildende Unternehmen
35 %
■Personalwesen und Berufsausbildung
20 %
■Wirtschaftsordnung und -politik
45 %
Raster der Gesamtprüfung
Fach
Anteil
Punkte
Bankwirtschaft
■offen
■geschlossen
Punkte x 0,60
Punkte x 0,40
zweifach
60
+ 40
100
100 x 2 = 200
Rechnungswesen und Steuerung
einfach
+ 100
Wirtschafts- und Sozialkunde
einfach
+ 100
Kundenberatung
zweifach
+ 200
Maximal zu erreichende Gesamtpunktzahl
= 600
Entspricht 100 %
(600 Punkte : 4 Fächer, davon zwei einfach und zwei zweifach zählend)
Notenschlüssel
Punkte
Note
100 - 92 Punkte
1 - sehr gut
unter 92 - 81 Punkte
2 - gut
unter 81 - 67 Punkte
3 - befriedigend
unter 67 - 50 Punkte
4 - ausreichend
unter 50 - 30 Punkte
5 - mangelhaft
unter 30 - 0 Punkte
6 - ungenügend
Die Prüfung ist nicht bestanden, wenn in einem der Fächer ungenügende Leistungen erbracht wurden, die Gesamtnote schlechter als ausreichend ist oder mindestens zwei Fächer mit mangelhaft abgeschlossen wurden. Die bisherige Ausbildungsordnung sieht eine mündliche Ergänzungsprüfung vor, wenn in der Prüfung die Leistungen in bis zu zwei schriftlichen Fächern mit mangelhaft und in den übrigen Fächern mit mindestens ausreichend bewertet wurden. Die Ergebnisse der schriftlichen Prüfung und der mündlichen Ergänzungsprüfung werden im Verhältnis zwei zu eins gewertet: (Punkte der schriftlichen Prüfung x 2 + Punkte der Ergänzungsprüfung x 1) : 3 = Punkte im Prüfungsfach
...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Bankfachklasse

Fit für die Prüfung - BANKFACHKLASSE unterstützt Bankazubis mit relevantem Wissen für die IHK-Zwischen- und Abschlussprüfung, sowie mit wichtigen Infos für Schule und Beruf. Die Praxisfälle und das Pr ...

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5-6/2020

Bankfachklasse 5-6/2020 Zur Ausgabe

Wirtschafts- und Sozialkunde

Inflation

Editorial/Inhalt

Danke sagen

Premium Partner

    Bildnachweise