Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Wie vergeben?

verfasst von: Jonas Reinhardt, Agostino Mazziotta

Erschienen in: Vergeben in Beratung und Therapie

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Nach dem Modell von Enright und Fitzgibbons (2015) wird der Vergebungsprozess zunächst durch die bewusste Auseinandersetzung mit der erlittenen Verletzung und den damit verbundenen emotionalen und gedanklichen Reaktionen vorbereitet. Daran anschließend leitet eine bewusste Entscheidung des Klienten den Vergebungsprozess ein. Im Verlauf dieses Prozesses wird eine wohlwollendere Haltung gegenüber der verletzenden Person gefördert. Gedankliche und emotionale Muster (z. B. Wut) die das Wohlbefinden des Klienten stören werden dabei bewusst gemacht und verändert. Die vergebende Person lernt zudem, die Verletzung als einen unveränderlichen Teil ihres Lebens anzunehmen.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Metadaten
Titel
Wie vergeben?
verfasst von
Jonas Reinhardt
Agostino Mazziotta
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36349-9_4

Premium Partner