Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einleitung

Zusammenfassung
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Unterstützung der komponentenbasierten Softwareentwicklung durch Internet-Technologien. Im Rahmen des RSB-Projekts wurden die Konzepte eines Web-basierten Komponenteninformationssystems (KIS) entwickelt und implementiert. Dieses Komponenteninformationssystem wurde nicht nur in das Web eingebettet, um Informationen über beliebige wiederverwendbare Softwarekomponenten bereitzustellen und die Kooperation von Softwareentwicklern bei der Nutzung von Komponenten zu unterstützen. Es wurde auch ein sogenannter NetBot entwickelt, der vorhandene Suchmaschinen nutzt, um selbständig neue Softwarekomponenten im Internet ausfindig zu machen und so den Datenbestand des Informationssystems aktuell zu halten und zu erweitern. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Entwicklung des allgemeingültigen und änderungsfreundlichen Klassifikationsansatzes UCA sowie auf der Entwicklung des Synergie-Rahmenwerks, das dem Komponenteninformationssystem zugrundeliegt und eine Übertragbarkeit der Konzepte in andere Anwendungsgebiete ermöglicht. Besondere Aufmerksamkeit wurde bei der Entwicklung des Synergie-Rahmenwerks den Möglichkeiten der Werkzeugunterstützung gewidmet.
Anita Behle

2. Softwarewiederverwendung und ihre Unterstützung

Zusammenfassung
Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit den Möglichkeiten zur Unterstützung der Softwareentwicklung unter Nutzung wiederverwendbarer Softwarekomponenten durch Softwarebibliotheken. Dies ist nur ein möglicher Ansatz zur Berücksichtigung von Wiederverwendung bei der Softwareentwicklung. Es gibt eine Vielzahl an Ansätzen, die sich in dem Zweck, der Vorgehensweise bei der Konstruktion des neuen Systems, dem Gegenstand der Wiederverwendung, dem Grad der Allgemeingültigkeit sowie der Einbettung in den Softwarelebenszyklus unterscheiden.
Anita Behle

3. Komponententechnologien

Zusammenfassung
Das Ziel des KIS ist die Unterstützung der Softwareentwicklung durch Wiederverwendung bereits bestehender Softwarekomponenten. In der Literatur gibt es die unterschiedlichsten Meinungen darüber, was unter einer Komponente zu verstehen ist, und es gibt entsprechend viele Ansätze, Komponenten wiederzuverwenden. In diesem Kapitel wollen wir einen kurzen Überblick darüber geben, was heute unter dem Begriff der Softwarekomponente und unter komponentenbasierter Softwareentwicklung verstanden wird und welche Technologien zur Erstellung und Nutzung von Komponenten entwickelt wurden.
Anita Behle

4. Der universelle Klassifikationsansatz

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wollen wir uns mit der Klassifikation von Softwarekomponenten beschäftigen und den neuen, universellen Klassifikationsansatz UCA (Universal Classification Approach) vorstellen.
Anita Behle

5. Web-basierte Informationssysteme

Zusammenfassung
In diesem Kapitel möchten wir den Begriff des Web-basierten Informationssystems näher untersuchen und die Besonderheiten analysieren, die dadurch entstehen, daß das Web als (Verteilungs-) Plattform für das KIS gewählt wurde. Der Begriff Web wird hier abgekürzt für das World Wide Web (WWW) verwendet.
Anita Behle

6. Die Konzepte des Web-basierten KIS

Zusammenfassung
Ziel dieses Kapitels ist die Vorstellung der Konzepte, die der Realisierung des KIS zugrunde liegen. Im Prinzip haben die erläuterten Konzepte jedoch für eine ganze Klasse von Anwendungen Gültigkeit: die Klasse der UCA-basierten Informationssysteme im World Wide Web.
Anita Behle

7. Unterstützung für die Nutzer des KIS

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wollen wir die Werkzeuge vorstellen, die unter Nutzung der in Kapitel 6 entwickelten Konzepte zur Erfüllung der ebenfalls dort aufgezeigten Funktionalität realisiert wurden. Wir werden die Werkzeuge dazu aus zwei Perspektiven betrachten: aus der Perspektive der jeweiligen Benutzer und aus der Perspektive des Werkzeugentwicklers.
Anita Behle

8. Anschluß an Suchmaschinen

Zusammenfassung
Die Akzeptanz einer Softwarebibliothek hängt neben der einfachen Benutzbarkeit wesentlich von dem Umfang und der Vollständigkeit der angebotenen Informationen ab. Die Vollständigkeit der Produktbeschreibungen einzelner Komponenten wird durch den universellen Klassifikationsansatz unterstützt. Ein weiterer Aspekt ist jedoch der Umfang der vom KIS angebotenen Komponenten insgesamt. Nur wenn Informationen zu möglichst allen verfügbaren Komponenten angeboten werden, wird das System die gewünschte Akzeptanz bei den Softwareentwicklem finden und regelmäßig genutzt werden.
Anita Behle

9. Zusammenfassung und Ausblick

Zusammenfassung
Die vorliegende Arbeit hat sich mit der Frage beschäftigt, wie die Kooperation bei der Wiederverwendung von Softwarekomponenten durch den Einsatz von Internet-Technologien gefördert werden kann.
Anita Behle

Backmatter

Weitere Informationen