Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Wieso Vergeben?

verfasst von: Jonas Reinhardt, Agostino Mazziotta

Erschienen in: Vergeben in Beratung und Therapie

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Aus Sicht einer verletzten Person stehen dem Vergeben oftmals die wahrgenommenen Vorteile anderer Bewältigungsmöglichkeiten („Nicht-Vergeben“) entgegen. So kann ein Festhalten an der Rolle „des Opfers“ beispielsweise mit Privilegien im sozialen Umfeld einhergehen. Zu vergeben stärkt jedoch das Kontrollgefühl einer verletzen Person über ihr Leben und hat zahlreiche Vorteile für ihre körperliche und geistige Gesundheit.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Metadaten
Titel
Wieso Vergeben?
verfasst von
Jonas Reinhardt
Agostino Mazziotta
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36349-9_2

Premium Partner